Sylvia Ubbens

Stille meine große Tochter wieder?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,
ich bin 22 Jahre und habe vor 3 Wochen mein zweites Kind, einen Jungen bekommen.
Meine Brust hat seit vor der Geburt schon sehr viel Milch.
Meine große Tochter ist jetzt grade fünf Jahre geworden.
Sie hat immer zu gesehen wenn ich ihren Bruder gestillt habe.
Sie wollte dann auch immer an die Brust, was ich aber erst nicht wollte.
Habe ihr dann aber immer mal von der abgepumpten Milch gegeben.
Vor einer Woche bin ich dann aber doch schwach geworden und ich habe die große auch gestillt.
Das hat sich so ergeben, es fühlte sich gut an und sie ist sogar an der Brust eingeschlafen.
Mir und meiner Brust hat das sehr gut getan und zZ stille ich wieder beide Kinder. Einerseits fühle ich mich damit schlecht aber anders tut es mir und meiner Tochter gut.
Was können Sie mir raten?
Liebe Grüße

von 97Vanni97 am 04.12.2019, 13:21 Uhr

 

Antwort auf:

Stille meine große Tochter wieder?

Liebe 97Vanni97,

Sie sollten sich gut bei Ihrer Entscheidung fühlen. Bei der Entscheidung für oder gegen das Stillen Ihrer großen Tochter.
Sie sollten auf jeden Fall darauf achten, dass Sie Ihre Tochter mit dem Stillen nicht in ihrer Entwicklung behindern. Der Wunsch sollte von Ihrer Tochter ausgehen, gerne bei großem Bedürfnis, sich aber nicht zur Dauereinrichtung entwickeln.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.12.2019

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.