Sylvia Ubbens

starke Schüchternheit

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,
mein Sohn ist 6 Jahre alt und sehr schüchtern. Im Kindergarten hat er fast nur beobachtet. Im Stuhlkreis etc hat er mitgemacht und auch geantwortet, aber ist fast nie verbal in Kontakt mit den anderen KIndern gekommen. Wir haben oft Kinder zu uns nach Hause eingeladen. Dort hat er dann ganz normal mit ihnen gespielt.
Nun besucht er eine Vorschule. Hier hat er zwei Kinder, einen Jungen und ein Mädchen, mit denen er offen spricht und spielt. Er trifft sich auch privat mit ihnen. Einzeln läuft dies auch harmonisch ab. Sobald aber alle drei zusammen spielen kommt es früher oder später dazu, dass die anderen beiden, insbesondere der Junge, meinen Sohn ausschließen bzw gemeine Sachen sagen. Er traut sich nicht etwas dazu zu sagen und geht dann weg. WiE könnte ich ihm helfen diese Situationen zu lösen? Leider traut er sich nicht auf die anderen Kinder der Gruppe zuzugehen. Es gibt z.B. einen weiteren Jungen, den er mag und der schon öfter bei uns war. Aber sobald er in der Vorschule ist,traut er sich nicht mehr mit ihm zu sprechen. Wenn iCh ihn abhole und selbst ein paar Worte mit dem Freund wechsle, dann spricht er mit. Er braucht mich dann quasi als Brücke. Wie kann ich ihm helfen,dass er dies auch ohne mich schafft? Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!

von Kaleidoskop2 am 21.01.2020, 21:17 Uhr

 

Antwort auf:

starke Schüchternheit

Liebe Kaleidoskop2,

Sie können Ihrem Sohn helfen, in dem Sie weiterhin das Sprachrohr für ihn sind. Fordern Sie ihn bestenfalls nicht immer wieder auf, doch selbst zu sprechen und für sich einzustehen. Ihr Sohn wird mit der Zeit mutiger werden und sich trauen, mit dem Freund aus der Vorschule zu sprechen. Geben Sie ihm die Zeit, die er braucht.

Vielleicht mag er beim Bäcker die Brötchen bestellen usw.. Das wird sein Selbstvertrauen stärken.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Was tun gegen extreme Schüchternheit/ Unsicherheit?

Liebe Frau Ubbens, unser Sohn ist jetzt 4,5 Jahre alt. Er geht seit seinem 3. Geburtstag in den Kiga, mit 3,5 Jahren hat er nochmal gewechselt in einen neuen Kiga mit kleinerer Gruppe(20 Kinder). Er sorgt für viel Ärger im Kiga da er häufig andere Kinder schlägt und ...

von levismama 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Extreme Schüchternheit bei 4 Jähriger

Liebe Frau Uebbens, nun muss ich hier auch mal eine Frage loswerden bzw. unser Problem schildern: Zunächst mal das Positve: Unser Tochter (wird am Donnerstag 4) ist zu Hause und in gut bekannter Umgebung ein sehr aufgewecktes Mädchen. Sie spricht sehr gut, was uns auch ...

von brini2305 16.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Schüchternheit

Hallo, meine beiden Kinder sind 23 Monate und 10 Monate. Wir besuchen einmal wöchentlich eine Gruppe mit anderen Müttern mit unterschiedlich alten Kindern. Mir bereitet etwas Sorge das meine beiden Kinder sehr auf mich fixiert sind während der Gruppenstunde und beide sich ...

von flaschi 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

schüchternheit

hallo mein sohn ist jetzt 11 monate, kann man jetzt schon wissen ob er irgendwann mal aufgeschlossen sein wird oder eher schüchtern? oder kann man es auch jetzt zum teil feststellen? ich versuche seit längerem ihm dann winken und klatschen beizubringen klappt nicht, soll ...

von emre09 13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Keine Manieren oder Schüchternheit?

Guten Morgen Frau Schuster Ich wurde gestern im Kiga von einer Erzieherin darauf angesprochen dass unser 4 jähriger Sohn keine Manieren hätte. Er würde weder bitte und danke sagen, noch hallo und tschüss, zu niemandem. Ausserdem würde er die Erzieherinnen komandieren wollen ...

von Jamie1 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

7-jährige mit großer Schüchternheit / sozialer Unsicherheit

Guten Tag! Unsere Tochter wird im April 7 Jahre alt (hat einen Zwillingsbruder und eine 3-jährige Schwester), geht in die 1. Klasse, ist eine sehr gute Schülerin. Sie war schon immer sehr schüchtern Fremden gegenüber, grüßt nicht, antwortet nicht, wenn sie etwas gefragt ...

von Petra+3 10.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Sturheit?für mich schüchternheit!!!

Hallo, heute war ich nun mit meiner tochter erneut zur u9. ihr papa war heute mit dabei. als wir dran waren sollte sie dann allein gehen, nur fing sie da bitterlich an zu weinen. da ist meine mann dann mitgegangen. sie hat heut bissle besser mitmacht, aber was sie kann hat sie ...

von annibaby 26.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Diese Schüchternheit und Ängstlichkeit macht mich noch ganz verrückt

Hallo Frau Schuster, mein Sohn wird in 2 Wochen 3 Jahre alt und im Moment weiß ich einfach nicht, wie ich damit umgehen soll, dass er einfach nicht aus sich heraus kommt. Im Kindergarten (er geht seit 3 Wochen hin) sitzt er nur bei den Erzieherinnen. Er spielt zwar, aber ...

von Prinzenmama2005 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

schüchternheit bzw angst

hallo es geht um meinen sohn leon, er ist fast 20 monate alt. er ist sehr sensibel und schüchtern auch ängstlich. ich finde es ja normal dass es schüchterne kinder gibt, nur ist leon viel extremer. wir gehen zb schon seit monaten turnen, nur das umziehen bereitet uns ...

von jana21 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schüchternheit

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.