Sylvia Ubbens

Ständiges Lügen Teenie

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Sehr geehrte Frau Ubbens,

Ich wende mich an sie weil ich ein Problem mit meinem 15-jährigen Sohn habe.

Er lügt einfach ständig auch bei Kleinigkeiten selbst wenn man ihn dabei erwischt braucht er ewig bis er es zugibt dass er gelogen hat und als Erklärung kommt dann ich weiß auch nicht ich lüge automatisch ich weiß nicht warum ich das mache ...
Ich bin als Mutter wirklich ratlos...

Er vergreift sich auch an unserem Eigentum hinter unserem Rücken ohne zu fragen.
Wenn man ihn darauf anspricht entschuldigt er sich und gelobt Besserung aber es ändert sich nichts.
Wir haben es schon mit Strafen versucht ( Handy und Fernseh Verbot etc.) mit langen Gesprächen es fruchtet einfach nicht.
Haben Sie einen Tipp für mich wie wir diese Lügerei aus ihm heraus bekommen ? Das ganze belastet uns als Familie sehr!

Ich danke Ihnen für Ihre Mühe

Mit freundlichen Grüßen
Sabrina

von SabrinaK84 am 28.08.2019, 09:25 Uhr

 

Antwort auf:

Ständiges Lügen Teenie

Liebe Sabrina,

wie meine Vorrednerin schon geschrieben hat, wären ein paar mehr Informationen hilfreich, um gezielter antworten zu können. Melden Sie sich diesbezüglich gerne noch einmal.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.08.2019

Antwort auf:

Ständiges Lügen Teenie

Stiehlt er Dinge von euch oder auch anderen? Oder leiht er sich nur Dinge von euch, ohne zu fragen?
Lügt er, um sich einen Vorteil zu verschaffen oder tatsächlich automatisch, obwohl es sozusagen gar nicht nötig wäre?
Wie ist er denn sonst so drauf? Gibt es Probleme in der Schule, hat er Freunde, Hobbies und wie läuft es da?

Normalerweise sagt man ja, das Kinder/Teenies stehlen und oder lügen, weil es andere Probleme gibt - aber es gibt eben auch die pathologischen Lügner - also eher zwanghaft/krankhaft, ohne das es irgendwelche anderen Probleme gibt wie mangelndes Selbstbewusstsein, hoher Erwartungsdruck, Versagensängste etc

Ich finde es ein bisschen wenig Information über euer Kind um einschätzen zu können, ob es sozusagen ein "Erziehungsproblem" ist oder eben etwas tiefer gehendes.

von cube am 28.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Lügen

Sehr geehrte Frau Ubbens, momentan verzweifle ich sehr an meiner 4,5 Jährigen Tochter. Seit einiger Zeit lügt sie, dass sich die Balken biegen. Es sind nicht nur flunkereien, wie "ich war das nicht" oder "ja, ich habe mir die Hände gewaschen". Nein - sie erzählte vor ein ...

von Kruemel0501 21.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

8jährige fängt mit Lügen an

Guten Tag, Ich hätte gerne einmal Ihren Rat. Unsere 8jährige fängt mit Lügen an. Zwei Beispiele, sie macht sich im Bad Bett fertig, ich komme rein und rieche das Parfum meines Mannes. Frage: Hast du es ausprobiert? Sie: Nein hab ich nicht. Ich: wirklich nicht? Lüg mich nicht ...

von MeineKleineMaus 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Wie soll ich auf Lügen reagieren?

Hallo, ich brauche bitte einen Rat. Mein Sohn (6) lügt in letzter Zeit immer häufiger und auch konsequent. Auch auf sehr ernstes Nachfragen bleibt er bei seinen Lügen und wirkt dabei sehr glaubhaft. Er war bislang ein eher schüchternes, liebes, sensibles Kind. Er hat eine ...

von Minnie2 01.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

warum Lügen über Misshandlung 4 Jahre?

Sehr geehrte Frau Ubbens, vielen Dank für Ihre Arbeit in diesem Forum! Ich habe eine Frage zur besten Kindergartenfreundin meines Sohnes (beide 4 Jahre und 1 Monat alt): Das Mädchen erzählt ihrer Mutter (den Vater kennt das Kind nicht, hat eigenes Zimmer, schläft nur im ...

von siana83 08.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Lügen und Elternbett

Hallo! Meine Tochter, gerade 5 Jahre alt geworden, lügt in bestimmten Situationen. Wenn sie mal zu den Nachbarskinder gegangen ist, obwohl ich nein gesagt habe, sagt sie, sie war nur beim Onkel nebenan. Stimmt ja auch, dort war sie, zuvor aber eben bei den Nachbarskindern. ...

von alpenstaat 23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Lügen und Aggression

Guten Morgen, unser Sohn (8 J) hat in der Schule, nun schon wiederholt, der Lehrerin erzählt, er bräuchte dies und das nicht machen, weil es so mit uns abgesprochen sei. Er weigert sich dann zB standhaft an einer Gruppenarbeit teilzunehmen oder sich vom Fotografen ...

von zita 21.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Lügen beim 9jährigen Jungen

Hallo, ich hätte da mal für mich persönlich ein schwerwiegendes Anliegen: Es geht um unseren ältesten Sohn Maximilian. Er ist 9,5 Jahre alt und sehr temperamentvoll. Er hat Asthma und soll demnächst alleine in Kur fahren, was er für spannend hält.... Nun ist es so, ...

von vb1982 26.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Wie reagieren bei ständigem lügen?

Hallo, unser 4 1/4 jähriger Sohn lügt zur Zeit ständig. Nicht nur zu Hause auch bei Oma usw. Wenn er etwas falsch gemacht hat versteh ich ja noch warum er lügt, damit er nicht ausgeschimpft wird, aber ich frage Ihn beispielsweise was sie heute im Kindergarten gemacht ...

von DaniErdbeere 17.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Lügen haben kurze Beine ...

Guten Tag! Ich hätte gerne ihren Rat zur folgenden Situation. Mein Sohn 9, hat vor 4 Monaten eine Schwester bekommen, die er über alles liebt, das nur Vorweg. Vor 4 Wochen habe ich ihn 2 x beim Lügen erwischt, ich habe mit ihm gesprochen und ihm erklärt das Ehrlichkeit ...

von Nina5223 12.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

4 jähriger sohn erzählt lügen/Märchen

Hallo Mein Sohn wir im November 4 Jahre alt und seid ca 3 Monaten hat er das lügen angefangen. Ich erklären es ihn jedesmal das man das nicht machen darf und das man andere menschen damit verletzt und traurig macht. Aber es hört einfach nicht auf. Er erzählt zb im kiga das ...

von damdam13 02.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: lügen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.