Christiane Schuster

spielen mit Älteren

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo, liebe Frau Schuster,

wir sind vor kurzem umgezogen und unsere neuen Nachbarn haben einen 9-jährigen Sohn, der öfter mal mit meiner 3-jährigen Tochter spielen möchte.
Anfangs fanden wir das sehr rührend und haben uns darüber gefreut, dass Celina so schnell jemanden findet, der mit ihr im Garten spielt.
Dann kam die Zeit, wo ich bemerkte, das der Junge alles bestimmt was gespielt wird, versuchte Spielzeugautos von Celina für sich zu bekommen, usw.,da er natürlich den Altersunterschied gut ausnutzen kann. Meine Kleine vergisst die Welt um sich herum, wenn er zum Spielen kommt, oder sich nur in seinem Garten aufhalten könnte. Und mittlerweile ist es so, das er anfängt mit ihr zu spielen, nach zwei Minuten wird das nächste angefangen, zwei Minuten später wieder was Neues, usw. Sie gehen zusammen auf den Spielplatz, einmal rutschen, einmal schaukeln, keine Lust mehr, wieder nach Hause. Celina würde bestimmt gerne länger bleiben, aber er will ja nicht, also geht sie ohne Murren mit. Sie schaut zu ihm auf, und tut alles was er sagt.
Hat er keine Lust mehr auf ein Spiel, hört er auf, egal ob sie mitten drin sind, oder was Celina will. Ich mische mich dann auch ein, und weise ihn darauf hin, das sie sich genauso was ausdenken darf, aber das wirkt bei beiden nicht lang.Als sie gestern so schnell vom Spielplatz wieder da waren und das nächste anfingen, sah er auf einmal gleichaltrige Mädchen auf dem Spielplatz, zack weg war er. Von jetzt auf gleich ist er verschwunden, ohne das sie sich darauf einstellen kann.Celina weint jedesmal Elefantentränen und ich bin einige Zeit dabei, sie zu trösten. Sie tut mir so leid. Wenn ich ihr dann vorschlage, wir könnten ja zusammen weiter spielen, hab ich keine Chance. Sie steht dann nur noch am Zaun und beobachtet ihn bis ich sie da wegtrage.
Ich habe auch schon mit der Mutter gesprochen, aber da stoße ich auf taube Ohren, das wäre halt in dem Alter nun mal so.
Haben sie einen guten Rat für mich, wie ich damit umgehen kann und was ich Celina sagen kann, damit sie es versteht?
Mir mißfällt die Situation sehr, auf der einen Seite freue ich mich über Spielkameraden, auch gerne ältere, auf der anderen Seite ist dieser Altersunterschied nicht zu groß? Und was kann ich dem Jungen sagen?Vielen Dank schonmal für Ihren guten Rat.

Liebe Grüße, Juliane

von mami_jule am 23.06.2008, 14:32 Uhr

 

Antwort auf:

spielen mit Älteren

Hallo Juliane
Dass ein 9-Jähriger in Ihrer neu hinzugezogenen Tochter lediglich das Neue sieht -auch in Bezug auf Spielzeug- ist durchaus altersgerecht und es wird vermutlich nicht lange dauern, bis er sich wieder seiner eigenen Altersgruppe zuwendet.
Ersparen Sie Celina allzu große Trauer um ihren "Freund", indem Sie versuchen, Kontakte zu ca. Gleichaltrigen zu knüpfen. Besucht Ihre Tochter keinen Kindergarten, rate ich Ihnen, sie an 1-2 wohnortnahen Interessengruppen teilnehmen zu lassen. Aus diesen in der Regel wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden entstehen meist rasch auch Privat-Kontakte, die für Celina UND Sie von Vorteil sein könnten: als Zugezogene, als Kiga-/Schulkind usw.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 24.06.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Der beste Freund will nicht mehr spielen

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (7) ist seit über sechs Jahren mit einem Nachbarsjungen sehr eng befreundet. Auch wir Eltern sind inzwischen befreundet und 'unsere Jungs' gehen in die gleiche Klasse und treffen sich eigentlich mehrmals in der Woche zum Spielen. Seit vier ...

von Wiebke9 18.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Mal wieder eine Frage, alleine spielen..

Hallo guten Tag.. Mein Sohn ist jetzt fast dreieinhalb.. ein absoluter Rollenspieler.. Er spielt die tollsten Rollenspiele, ist auch im Kindergarten wohl meistens in der Rollenspielecke mit seinen Freunden zu finden.. Das kann er absolut toll, zuhause hätte er dafür aber ...

von Nase 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen mit anderen Kindern, kann man das fördern?

Ich weiß nicht so recht wie ich es in Worte fassen soll aber es beschäftigt mich sehr, das mein Sohn anderen Kindern gegenüber immer sehr seltsam bis völlig dessinteressiert ist/wirkt! Er ist jetzt 3 1/2 und sprachlich sehr geschickt, er ist nie aggressiv, sondern kann alles ...

von Pampersmami 15.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen nach meinen Regeln...

Sehr geehrte Frau Schuster! Unser Sohn ist 2 1/2 Jahre, lieb und aufgeweckt. Er trotzt wenig, ich kann auch gut konsequent sein. Nur eine Sache weiß ich nicht zu händeln... Er erfindet Spiele und die sollen so gespielt werden, wie er es sich vorstellt. Wollen wir nicht ...

von M. 05.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

spielen u vorlesen!!

Liebe Frau Schuster, Meine Tochter wird bald 8 Monate und ich habe ein paar Spielzeuge für Babys ab 6 Monate gekauft, wie z.B ein Ball (weich), „Ringturm“..etc und ein Bilderbuch (mein 1.Buch) damit Sie die Bilder sehen kann, aber irgendwie versucht sie alles in den Mund ...

von Jasmin1904 04.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

spielen

guten tag, ich habe wieder einmal eine frage: mein sohn (4,5j) spielt so gut wie gar nicht zu hause, ich kann ihn auch nur selten animieren, mit mir zu spielen. alles ist so fad, langweilig, ... . sogar seine kleine schwester (2,5j) kann sich länger einmal mit einer sache ...

von mathi 05.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

alleine spielen

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist etwas über 3 Jahre alt. Seit ca. 1 Jahr geht er in die Kita und ich wieder halbtags arbeiten. Diese Umstellung macht mir bis heute noch zu schaffen... Mein Kleiner ist eigentlich ein sehr liebes Kind. Was ihm nur fehlt ist, dass er sich ...

von Schlumpflen 03.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

aber die Großen sind im Verein und spielen Klavier.....aber...

die großen sind bei Leichtathletik und spielen Klavier also sind sie eigentlich im Verein sie nehmen an einer Interessengemeinschaft teil und haben Ihre Sachen frei gewählt. Es war heute ja ein Mutter-Kind Turnen da kann ich die Mini nicht wirklich alleine hingehen lassen. Da ...

von lenismama 25.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen während Mahlzeiten

Mein Sohn - 22 Monate alt - ißt noch nicht selbständig, d.h. läßt sich entspannt futtern und will spielen beim Mahlzeiten - verlangt nach Besteck, Becher, Töpfen und Wasser um zu spielen und experimentieren. Und oft schmeißt er noch Sachen auf dem Boden ( und gießt Waser ...

von Luisi 13.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Spielen/Schlafen mit 22 Monaten

Mein Sohn spielt, wenn er mit mir allein ist, max.10-15 Minuten allein, in der Spielgruppe schafft er es länger neben/mit anderen Kindern zu spielen, da werde ich nicht gebraucht. Was ist in diesem Alter üblich? Zur Zeit kämpfe ich sehr damit ihn am Tag ins Bett zu bringen (er ...

von paula_26 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.