Sylvia Ubbens

Sohn reagiert sehr auf meine Gefühle, was ist da los?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, mein Sohn (26 Monate) reagiert sehr auf mich, und wenn ich ihm nicht das Gefühl gebe, dass "alles ist super, ich liebe dich, alles ist in Ordnung usw." ist, stellt er sicher, dass es aber so ist: "Mama, alles gut? Lass uns kuscheln. Knutschi bitte."
Er ist ein sehr liebes Kind, der laute Umgebungen nicht mag, und auch mich darauf hinweist: "Mama, nicht so laut sein." Er wurde selten gebremst, wenn er sich ausprobiert hat (mit Gegenständen klopfen). Sodass ich nicht sagen kann, warum er auf Lärm empfindlicher reagiert als andere Kinder, denn er durfte laut sein.
Er hat keinerlei Problem damit, wenn ich gehe und er mit Papa oder Oma bleibt, er winkt mir und sagt "bis später, Mama". Sodass ich nicht auf Anhänglichkeit tippen würde. Er ist täglich in der Kita, 5h, ich bin Studentin, mein Mann Wissenschaftler. Es gibt Tage, da darf nicht mal mein Mann ihm das Glas reichen oder mit ihm Hände waschen gehen, nur ich darf das machen. Er weint dann und streckt sich nach mir. Diesem geben wir aber sehr selten nach.
Ich mache mir Sorgen, dass ich etwas falsch mache und er dadurch so abhängig von mir wird.

von MariaLauren am 10.02.2015, 22:14 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn reagiert sehr auf meine Gefühle, was ist da los?

Liebe MariaLauren,

Ihr Sohn ist sehr empfindsam. Er braucht eine "heile" Welt und sichert sich immer wieder ab. Das ist völlig in Ordnung und wird sich mit der Zeit verlieren. Bzgl. der lauten Geräusche ist es für Kinder ein großer Unterschied, ob sie die Geräusche selbst verursachen oder fremd verursacht sind. Sie können die "fremden" Geräusche schlecht einordnen und reagieren empfindsam. Dies kann noch einige Zeit (Monate oder Jahre) so andauern und wird sich dann auch regulieren.

Ihr Sohn möchte alles von Mama gemacht bekommen, wenn Sie dabei sind? Dann reagiert er wie fast alle Kinder phasenweise. Bleiben Sie geduldig und erklären nur kurz, dass Sie gerade etwas anderes erledigen und darum der Papa mit ihm Hände waschen geht usw.

Er wird nicht abhängig von Ihnen werden. Sie machen auch nichts falsch. Ihr Sohn entwickelt sich ganz normal, mit all seinen alterstypischen Phasen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 11.02.2015

Antwort auf:

Sohn reagiert sehr auf meine Gefühle, was ist da los?

Genau so ist mein Sohn (3,5 Jahre) auch. Ich denke, er ist einfach sehr sensible und empathisch. Daher würde ich mich sehr für die Expertenmeinung interessieren.

von StephanieC am 11.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.