Christiane Schuster

Sitzenbleiben beim Essen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

wieder einmal wende ich mich mit einer Frage an Sie. Unsere Tochter ist vor kurzem 3 Jahre alt geworden. Sie war als Baby schon immer eine schlechte Esserin, bewegte sich immer an der unteren Perzentile und trank keinen Tropfen mehr Milch als unbedingt nötig. Auch die Beikosteinführung gestaltete sich problematisch. Erst mit über 1 Jahr fing sie langsam an auch stückigere Beikost zu essen. Sie war immer sehr wählerisch (so aß sie z.Bsp. wochenlang nur 1 Sorte Gläschen, alles andere wurde ausgespuckt). Brauchte immer viel Animation und Ablenkung damit sie ass, ich fütterte sie auch immer wieder da sie selbst nur die ersten 5 Löffel ist (bis eben der größte Hunger gestillt ist) und dann meint sie wäre satt. Nach einer Stunde wird sie dann unausstehlich weil sie noch Hunger hat, kann dies aber nicht benennen, also sie sagt nicht ich habe Hunger, aber ich denke dass es Hunger ist, denn wenn ich ihr dann zu essen gebe ist danach die Welt wieder in Ordnung.
Nun ist sie 3. Sie isst, wenn es ihr denn mal schmeckt, gut. Sie ist aber immer noch sehr wählerisch beim Essen. Bleibt kaum 1 Sekunde am Tisch ruhig sitzen, und braucht nach wie vor oft Animation, damit sie mehr als 5 Löffel selbständig ist. (Die Maus auf deinem Teller sagt: "Hui ich seh dich ja gar nicht, du musst noch einen Löffel essen!" oder ähnliches). Seit ein paar Wochen will sie nun auch nicht mehr im Hochstuhl sondern auf dem großen Stuhl sitzen, von dem sie wegen ihrer Rumwetzerei schon des öfteren hinuntergefallen ist. Leider lernt sie aber nicht daraus. Inzwischen nervt mich das Ganze immer mehr - was könnte ich denn tun damit wir das Essen etwas ruhiger gestalten können. Ich bin übrigens auch in der 30. SSW was wohl auch etwas mit meinem etwas dünner werdenden Nervenkostüm zu tun hat. Ansonsten ist sie ein liebes ausgeglichenes Kind mit großem Bewegungsdrang. :-) Ich hoffe sie haben einen Rat für mich.

LG
J.

von Jasmin79 am 24.11.2009, 11:30 Uhr

 

Antwort auf:

Sitzenbleiben beim Essen

Hallo Jasmin
Vielleicht ist es für Ihre Tochter ein Anreiz, wenn sie auf einem normalen Stuhl mit Auto-Kindersitz an den gemeinsamen Mahlzeiten teilnehmen DARF?
Auch kann es Extra-Essen für die Erwachsenen geben, was sie aber gerne mal kosten darf, nachdem sie gesehen hat, wie genießerisch Sie selbst die Mahlzeiten zu sich nehmen.:-)
Da Kleinkinder sich nur allzu gerne am (Eß-)Verhalten Gleichaltriger orientieren, empfehle ich Ihnen zusätzlich, mit Ihrer Tochter eine Eltern-Kind-Gruppe zu besuchen, was evtl. auch die Oma, ein Babysitter oder eine Tagesmutter übernehmen könnte.
Ist Ihre Tochter gesund und nehmen Sie die Mahlzeiten gemeinsam ein, unterhalten Sie sich während der Mahlzeiten über Alles außer über das Essen und beziehen Sie Ihre Tochter in das Gespräch mit ein, versuchen Sie einmal, dem Eßverhalten Ihrer Tochter -außer sie hin und wieder zu loben- keine Aufmerksamkeit zu schenken.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 24.11.2009

Antwort:

Nachtrag

Ich habe es schon damit versucht, dass das Essen eben beendet ist wenn Sie vom Tisch aufsteht. Dann ist es aber wie beschrieben so, dass sie (vermutlich wg Hunger) nach einiger Zeit wirklich unausstehlich wird. Dann ist es auch schwierig sie vom Essen zu überzeugen, weil dann nichts mehr recht ist. Das mag sie nicht und dies mag sie nicht und Hunger hat sich nicht (ich meine aber doch). Es ist dann wirklich ...... zum Haare raufen.

von Jasmin79 am 24.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Essen vom Tisch

Hallo meine Tochter ist 9 monate alt und sie möchte oft vom Tisch essen. Da ich aus Italien komme gibt es oft Nudel und Tomatensoße... Ich versuche manchmal erst zu kochen wenn sie schläft,denn wenn sie mit uns in der Küche sitzt und sie bekommt nix dann weint sie laut und ...

von geli11 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

essen und weg geben

hallo mein kin ist 11 monate und er will doch pardu nicht essen seine lebensmittel sind joghurt und abends ein glas von hipp spaghetti bolognes und das jeden tag muss ich ihn wirklich hungern lassen eh er mal isst? dann ist mein nächstes problem das jeder sagt ich soll ihn mal ...

von Sunnyklein 16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Das Essen ist immer eine Katastrophe

Hallo, meine Tochter (2 Jahre und 4 Monate) kann keine Minute still sitzen. Auch beim Essen hampelt sie rum, steht auf dem Stuhl, setzt sich wieder, Kniet sich usw. Sie sitzt noch in ihrem TripTrap (sonst wäre es noch schlimmer) Festschnallen will ich sie aber nicht mehr ...

von luisa07 16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essensverweigerer!!!

Allmählich bin ich ratlos. Meine große Tochter ( 3 1/2 J.) isst fast nichts. Und das liegt nicht daran, dass sie die einzelnen Lebensmittel nicht mag. Es ist einfach nur ein K(r)ampf! Morgens ist sie fast nichts. Wir haben das Frühstück schon auf die Zeit vor dem ...

von nicole189 29.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Theater beim Essen

Hallo! mein sohn ist jetzt 4 3/4 Jahre und ich habe mit ihm große Probleme beim essen. Ich weiß dass da nicht mein Sohn schuld ist, sondern ich, da ich immer nachgiebig war und ihm das gegeben habe was er grad essen wollte. Nun aber bin ich dran dass er alles am mittagstisch ...

von Laurin 07.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Wutanfälle beim Essen

Hallo, unser Sohn ist 19 Monate alt. Seid ein paar Tagen bekommt er regelmäßig beim Essen richtige Wut-/Schreianfälle. Wir setzten ihn in seinen Stuhl, er bekommt seinen Teller mit Essen vorgesetzt und dann geht die Post ab. Schreien, Weinen. Er ißt sein Essen nicht. Er ...

von Caeciliaf 05.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Selbständig Essen

Liebe Frau Schuster, Unser Sohn ist jetzt 2Jahre 4Mon. alt und kann gut alleine mit dem Löffel/ der Gabel essen. Leider macht es ihm keinen Spaß und auch mit Spielchen wie ein Löffel für Dich o. ä. und Lob ist er nicht zu motivieren. Wenn er sehr hungrig ist und es sehr gut ...

von antares68 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Schreiben, lesen vor der Schule / Essen

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt fast 4,5 Jahre alt und seit Monaten will sie von mir gezeigt bekommen, wie man schreibt (Blockbuchstaben). Meine prinzipielle Meinung ist, wenn Kinder fragen - dies auch zu erklären, auf der einen Seite finde ich es nicht gut, wenn sie ...

von mouse77 25.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

essen

meine kleine,nun13 monate,isst nur mit guter ablenkung.sie hat noch nie "gern"gegessen. nudeln gehen so langsam,aber meist nicht mehr,als ein paar löffel.stückchen gar nicht. kein brot,apfel,kartoffeln..nichts. wir essen zusammen.sie bekommt ihr tellerchen,der meist auf dem ...

von apolia 24.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essensfrage

Hallo Frau Schuster, wir haben Probleme mit unserer Tochter (3,5 Jahre). Sie ist ein absoluter Feinschmecker. Am liebsten isst sie mittags Kartoffeln und dazu z.B. Möhren. Leider wird sie allmählich sehr mäkelig und mag viele Dinge (z.B. Paprika) nicht mehr, die sie schon ...

von ama 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.