Christiane Schuster

schulkind so wütend gerne an alle Mamas

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo,

unsere Tochter ist im Juni 6 geworden, und kam im August zur Schule.
Seid einiger zeir beobachten wir das sie wenn sie etwas nicht erklären kann, oder versteht richtig wütend wird und schreit, oder sie sagt blöde mama blöder Papa, lass mich einfach in Ruhe,oder sie geht gegen uns versicht uns zu petzen.

Was ist nur los mit ihr? haben versucht ganz in Ruhe mit ihr zu reden, sie sagt sie weiß nicht warum sie das macht.

Haben ihr gesagtdas wir sie ab jetzt bestrafen, also es gibt ein Verbot wenn sie so etwas macht, Fernsehverbot etc...

Eine Freundin meint das sei normal in dem alter, sie wollen zeigen das sie groß sind...

Was ich auch sehr schlimm finde, es gibt Tage da ist sie so extrem schlecht gelaunt oft am Wochenende da jammert sie nur rum wegen nichts und dann von eine auf die andere Minute ist sie wieder ganz normal woran liegt das?

Denke wir haben auch sehr viel durch gehen lassen bei ihr, das 1 Kind und wir haben Jahre gebraucht um schwanger zu werden deswegen hat sie viel bekommen und wir haben viel durch gehen lassen, heute wissen wir das es falsch war.
Kann man das noch ändern? oder ist das zu spät?zbsp. wir gehen einkaufen und sie möchte immer irgendwas haben.

Sonst oist sie ein sehr aufgewecktes Mädel, habe mir schon ein Gespräch in der schule geben lassen, da ich wissen wollte wie sie ist.
Die Lehrerin sagte sie sei unauffällig, ein sehr liebes und hilfsbereites Mädel manchmal noch sehr verträumt und unkonzentriert haben sie da evtl einen Tipp wie man das verbessern könnte?

Vielen dank schon mal, ich hoffe sie können uns ein paar Tipps geben.

Liebe Grüße

von Maria3112 am 16.11.2009, 20:37 Uhr

 

Antwort auf:

schulkind so wütend gerne an alle Mamas

Hallo Ratsuchende
Bitte versuchen Sie Ruhe zu bewahren und lassen Sie Ihre Tochter möglichst auch wie erwünscht ganz bewußt in Ruhe.
Der Schulalltag scheint sie im Moment noch ein wenig zu überfordern, sodass sie sich nicht auch noch zu Hause stark konzentrieren und aufpassen kann, was sie sagt, bzw. wie sie handelt.
Wird sie bestraft, fühlt sie sich nicht verstanden und geliebt, was beschriebenes Verhalten eher noch verstärken wird.
Ebenso zeigt das Herumjammern an, dass Ihre Tochter ein wenig ihre sichere Orientierung verloren hat und erst einmal zu sich selbst finden muß.
Nehmen Sie sie -wenn sie es zulässt- "einfach" mitfühlend in den Arm und trösten Sie Ihre Tochter.
Zeigen und sagen, bzw. begründen Sie ihr in jeweils konkreter Situation, warum sie nicht das Erwünschte haben kann und handeln Sie entsprechend unbedingt konsequent. Weisen Sie ggf. auf eine andere Situation hin, wo es wieder nach den Wünschen Ihrer Tochter gehen kann.

Wenn Sie immer mal wieder das Können Ihrer Tochter lobend hervorheben -auch vor anderen Personen- und ihren Ehrgeiz wecken, bestimmte "Aufträge" besonders gut zu erledigen, gibt es meiner Ansicht nach nichts, was Sie noch besser machen könnten.:-))

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 17.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wird immer wütend und schlägt dann.

Hallo, mein Sohn(wird in 2 Wochen 3) wird wegen jeder Kleinigkeit wütend und schlägt nach mir, oder wirft mit Spielzeug, spuckt oder beisst. Er wird richtig ausfallend, meist gegen mich oder seine Schwester(5). Wenn ich ihm etwas verbiete oder etwas nicht klappt oder Ihn ...

von Nanahusky 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Wütend

Hallo Frau Schuster! Ich habe eine Tochter (7 1/2 Jahre alt), die sehr schnell jähzornig/wütend wird. Wenn sie z.B. etwas nicht findet, schreit sie herum, stampft mit dem Fuß, beleidigt mich, brüllt, etc. Dieses Verhalten zeigt sie übrigens nur zu Hause, nicht in der Schule. ...

von MamaMon1 17.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

13 Monate...haut und ist sehr schnell wütend

Hallo, eine frage zum Verhalten meines Sohnes. Er ist fast 13 Monate alt und war von Anfang an sehr fordernd ( hat nie alleine gelegen wollte immer beschäftigt werden ). Nun ist es so, das er seit etwa 1 Monat richtig wütend wird, wenn er etwas nicht haben darf oder sein ...

von mamadieerste 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Tochter ist so wütend und anhänglich

hallo frau schuster, meine tochter ist jetzt fast 4 Jahre. Sie bekommt immer wieder Trotzanfälle. Sie wird extrem wütend und schreit rum. Wie soll ich mich da verhalten, ich stell sie dann vor die Tür, aber sie schreit weiter. Ich hab das Gefühl sie kann sich selber gar ...

von sonja11 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Sohn verhält sich wütend? Noch eine Frage

Hallo Frau Schuster, was ich noch vergessen habe, Sie zu fragen: soll man (ich oder sein Papa, wer am besten?) das Thema (neue Freundin...usw.) im Zusammenhang mit seinem Verhalten mit meinem Sohn besprechen/ansprechen, oder würde man dadurch einen zu großen und unnötigen ...

von gaby67 15.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Sohn verhält sich wütend

Hallo Frau Schuster, mein Sohn schläft bei seinem Papa alle 14 Tage. Soweit war fast immer alles in Ordnung gewesen. Das letzte mal hat auch die neue Freundin seines Papas dort übernachtet. Als mein Sohn heim gekommen ist, berichtete mir sein Vater, dass er sich dort ...

von gaby67 15.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

ungeduldig und wütend

Hallo Frau Schuster, unsere gerade 4-jährige Tochter ist ein eher schüchternes Kind. Im Regelfall hört sie gut auf uns und auch im Kiga gibt es überhaupt keine Probleme. Aber sie ist wahnsinnig ungeduldig zuhause. Wenn etwas nicht sofort klappt, fängt sie an zu schreien und ...

von tomstern 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Manchmal wütend...

Liebe Frau Schuster, unser Sohn (3 Jahre, 4 Monate alt) hat manchmal kleine, kurze Wutausbrüche. Die sehen dann so aus, dass er seinen Bären durch die Gegend pfeffert und schimpft oder auch mal lauter schreit. Wie gehe ich am besten damit um? In meiner Erziehung galt das ...

von M. 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Manchmal wütend...

Liebe Frau Schuster, unser Sohn (3 Jahre, 4 Monate alt) hat manchmal kleine, kurze Wutausbrüche. Die sehen dann so aus, dass er seinen Bären durch die Gegend pfeffert und schimpft oder auch mal lauter schreit. Wie gehe ich am besten damit um? In meiner Erziehung galt das ...

von M. 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Fast 3 Jahre: Ständig fordernd, gelangweilt, wütend oder am Weinen!

Hallo Frau Schuster, ich habe einen fast dreijährigen Sohn - Ben - und am 08.08. noch einen Tochter bekommen. Ben hat seine kleine Schwester von Anfang an gut angenommen und keinerlei Probleme gemacht in Sachen Eifersucht oder so. Aber nun, in den letzten 2-3 Wochen, hat ...

von Claudichma 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wütend

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.