Christiane Schuster

Schulanfängerin-Umgangsregelung mit getrennt lebendem Vater auch unter der Woche

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Tag, mich beschäftigt folgende Frage:

Mein Mann und ich leben seit 1 Jahr getrennt. Unsere Kinder sind 4 und 6 Jahre alt. Bislang ist der Umgang so geregelt, daß sei jedes 2. WE von Freitag bis Sonntag und zusätzlich jeden 2. Dienstag nach der Kita bis zum nä. Morgen mit ihm verbringen.

Unsere Tochter wird nun ab August eine Ganztagsschule von 8-15.30 Uhr besuchen. Ich befürchte (bzw. bin mir sicher), daß die Besucher unter der Woche damit zu sehr den Schulalltag durcheinanderbringen, da
- sie morgens eine deutlich längere Fahrtzeit zur Schule hat (statt 15 sind es dann 50 Minuten) und früher aufstehen muss
-in seinem Haushalt weitere Kinder wohnen und dann vermutlich mehr Halli-Galli stattfinden wird und sie vermutlich nicht nur früher aufstehen, sondern auch später ins Bett gehen wird

Ich habe vorgeschlagen, daß er statt dessen nur den nachmittag mit den Kindern verbringt und die Kinder dann 18 Uhr wieder zuhause sind und wir unseren üblichen Abendritualen nachgehen. Da es sich dann für ihn aber nicht lohnen würde, die Kinder mit zu sich zu nehmen wegen der Fahrtzeit und er kein Interesse hat, statt dessen hier eine regelmäßige Aktivität vor Ort vorzunehmen, lehnt er dies ab und besteht auf der Übernachtung.

Ich versteh ja, daß der Vater seine Kinder sehen will und das ist auch gut so, frage mich jedoch, ob dies zuviel Unruhe in den Schulalltag bringt und sich damit eher negativ auswirken könnte.

Grüße
Johanna Karl

von JohaK am 22.07.2011, 21:40 Uhr

 

Antwort auf:

Schulanfängerin-Umgangsregelung mit getrennt lebendem Vater auch unter der Woche

Hallo Johanna
Meiner Ansicht nach bedeutet die Übernachtung beim Vater innerhalb der Schulwoche für Ihre Tochter eine sehr hohe Belastung.
Ganz besonders in den ersten Schuljahren, wo sie sich zusätzlich noch an den Schulalltag, den nicht unerheblichen Druck gegenüber dem Kiga-Alltag gewöhnen muß usw.

Als Kompromiss bietet sich evtl eine zusätzliche Übernachtung an schulfreien (Feier-)Tagen, bzw. auch mal 2 Übernachtungen hintereinander in den Ferien an.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 23.07.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Vergisst ein Baby seine Mutter wenn es über längere zeit von ihr getrennt ist?

Hallo Frau Schuster! Ich habe zur zeit eine 6 Monate alte Tochter mit der ich und der Vater ins Ausland zu den Schwiegereltern im Dezember 11 fliegen möchten. Da wäre sie 1 Jahr und 1 Monat. Ich würde sie aber gerne wenn wir wieder zurück fliegen mit nach Deutschland zurück ...

von Aysha 14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: getrennt

gemeinsamer urlaub trotz getrennter eltern

Hallo, danke für Ihren Rat von meiner letzten mail! Nun kommt der Sommer und ich frage mich, ob ein gemeinsamer Urlaub ratsam ist mit unserer gerade 2 gewordenen Tochter! ich habe befürchtung, dass der Kindsvater gern allein mit unserer Tochter z.B. eine Woche verreisen ...

von josefin2009 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: getrennt

Das erste Mal vom Kind getrennt sein

Guten Tag, ich mache mir etwas Sorgen um meinen Kleinen (26 Monate). Am Montag muss ich zum Kaiserschnitt ins Krankenhaus. Mein Kleiner ist zum ersten Mal mit dem Papa für einige Tage allein zuhause (also nachts alleine schlafen bei Papa im Bett). Versteht das der Kleine ...

von TanjaMichaela 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: getrennt

getrennte Zimmer nach Geschlecht?

Gibt es eine gesetzliche Vorgabe, ab wann man Kinder nach Geschlechter zimmertechnisch trennen muss? Oder wenn das nicht der Fall ist, ab wann wird das empfohlen? Wir müssten dann ja in eine größere Wohnung umziehen bzw. die weitere Kinderplanung ...

von Hotsprings 04.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: getrennt

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.