Christiane Schuster

Schnuller

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Tag Frau Schuster,

unsere Tochter ist/war ein totales Schnullerkind! Zum schlafen und auch den ganzen Tag! Hatte versucht den Schnuller weniger einzusetzten was auch gut geklappt hatte. Die Zahnärztin hatte uns auf die Zähne hingewiesen und uns ein Limit von einem halben Jahr zum Schnuller abgewohnen gegeben. Hatte der Kleinen (2 Jahre) immer wieder gesagt das sie zu groß für den Schnulli sei und die Schnullerfee in bald holen würde (wusste leider nicht wie ich es sonst anstellen sollte). Dann kam der Tag und ihre geliebten Schnullis waren weg! Sie hat 6 Nächte bitterlich geweint! Kann jetzt noch weinen wenn ich dran denke, es hat mir so weh getan! Das ganze ist jetzt etwa 5 - 6 Wochen her. Der Schnuller ist kein Thema mehr aber seit dem schläft sie abends schlecht ein. Sie wird auch nachts so zwischen 2 und 4 mal wach. Möchte nicht alleine schlafen und mein Mann oder ich sollen uns "kurz" zu ihr legen. Auch hält sie seit der Zeit kaum Mittagsschlaf und ist dadurch oft übermüdet. Was kann ich tun? Ich kann ihr den Schnulli doch nicht wieder geben, oder???

Vielen Dank und herzliche Grüße
Inga

von Inga73 am 28.04.2011, 20:25 Uhr

 

Antwort auf:

Schnuller

Hallo Inga
Nach 6 Wochen "Abstinenz" halte ich ein Zurückgeben des Schnullers für ungeeignet, wenn ich auch der Meinung bin, dass das komplette Abgewöhnen des Schnullers wahrscheinlich noch zu früh für Ihre Tochter war.

Damit sie nun aber nicht alleine einschlafen muss, bieten Sie ihr als Kompromiss ein Schnuffeltuch, das sie evtl. selbst aussuchen darf (rosa Nicki-/ Halstuch:-)) ?) als Trösterle und Beschützer an.
Am Besten, Sie besorgen gleich zwei Tücher, die anfangs Beide mit ins Bett genommen werden dürfen, sodass auch Eines mal gewaschen werden kann ohne erneute Verlusterscheinungen zu provozieren.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.04.2011

Antwort auf:

Schnuller

Hallo Inga,
wir hatten letztes Jahr genau das gleiche Thema!!
Unsere Tochter war damals 2,5 Jahre und wollte ihren Schnuller der Schnullerfee geben. Schon am Abend hat sie ihren Schnuller vermisst, aber alle haben mir gesagt wir sollten konsequent bleiben und ihr ja den Schnuller nicht wieder geben. Ich war im 8 Monat schwanger und wir sind eine Woche durch die totale Schnullerhölle gegangen. Meine Tochter ist abends vor 22 Uhr nicht mehr eingeschlafen und schlafen war nur bei mir auf dem Schoss möglich. Mittags hat sie garnicht mehr geschlafen und die kleine Maus war nur noch fix und fertig.
Ich wollte KONSEQUENT sein und ihr den Schnuller nicht wieder zurückgeben, weil mir auch von allen Seiten gut zugeredet wurde das ja nicht zu machen.
Nach einer Woche konnte ich körperlich und geistig einfach nicht mehr und wir haben ihr abends nach der ersten Stunde weinerei den Schnuller wieder gegeben.
Die Schnecke hat den Schnuller genommen, mich mit großen Augen angeschaut und gesagt " DANKE MAMA" hat den Schnuller in den Mund genommen sich umgedreht und geschlafen.

Fazit für mich: Für unsere Maus war es einfach zu früh ihr den Schnuller zu nehmen und sie hat ihn heute immer noch. Den Schnuller gibt es nur abends zum schlafen und sobald sie schläft nehmen wir ihn aus ihrem Mund.

EIn Kinderpsychologe hat zu mir gesagt, ihr den Schnuller nicht wieder zu geben wäre nicht konsequent gewesen, sondern stur. Ausserdem hat er zu mir gesagt, dass manche Kinder einfach länger brauchen um sich vom Schnuller zu trennen, er aber kein Kind kennt, das mit Schnuller eingeschult wurde ;-).

LG
Bardoline

von bardoline am 28.04.2011

Antwort auf:

Schnuller

Hallo!
Vielen Dank für die Antwort!
Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte sie den Schnulli auch noch. Meinte auch es wäre zu früh. Es war jetzt halt nur wegen der Zahnärztin, da die Zähne anfingen sich schief zu stellen.
Sie hat Schnuffeltücher und sie bekommt ihre (Lieblings-) Teddys ins Bett. Die sucht sie sich dann abends aus.
Nochmals danke!
LG Inga

von Inga73 am 29.04.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind (28 Monate) möchte plötzlich Schnuller!

Hallo! meine Tochter hat im Alter von ca. 6 Monaten einen Schnuller abgelehnt, seitdem auch nie einen benutzt, auch keine Nuckelflasche o.ä. Nun ist sie 2 Jahre und 4 Monate alt, und hat letztens beim Spielen einen alten Schnuller gefunden. Seitdem verlangt sie häufig nach ...

von Moni5431 27.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnullerdrama tagein tagaus

Guten Tag! Seit knapp 3 Monaten habe ich keine 2h mehr am Stück geschlafen. Mein Sohn, 6 Monate alt, schläft ohne Schnuller nicht ein. Das ist aber auch nicht das Problem. Sobald er wach wird und der Schnuller weg ist, ist ein riesen Drama im Gange. Und das alle gefühlte 30 ...

von steffi_301@gmx.de 18.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

"besessen" vom Schnuller

Guten Tag Frau Schuster, meine Tochter (3 Jahre 8 Monate) hat vor ca. zwei Monaten der Schnullerfee ihren Schnuller gegeben. Sie brauchte ihn seit Langem nur zum Einschlafen. Mit dem Einschlafen und nachts gab es danach ein paar Tage Problemchen, die nicht erwähnenswert sind. ...

von bandicoot 31.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Wie Schnuller abgewöhnen?

Hallo Frau Schuster. Bisher ist mein kleiner Moritz (wird jetzt am 12. Februar 14 Monate) recht gut abends eingeschlafen. Nach unserem Zu-Bett-Geh-Ritual habe ich vor seiner Zimmertür immer gewartet bis er ruhig ist und meistens hat das auch gut geklappt. Erst habe ich vor ...

von JaBu 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Mittagsschlaf alleine, Brust statt Schnuller

Hallo! Unsere Tochter (8 Monate jung) hält ihr Mittagsschlaf nur wenn ich daneben liege. Am besten mit meiner Brust im Mund. Falls ich mich davonschleiche, wird sie sofort wach und weint. Nachts geht es einiger Massen: wenn sie eingeschlafen ist, kann ich sie hinlegen bzw. ...

von png 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller weg, aber wie

Hallo mein Sohn ist bissle über 2 Jahre und wir bekommen diesen blöden Schnuller einfach nicht weg. WEiß schon gar nicht mehr was ich noch machen soll. Habe ihn einfach verschwinden lassen, haben ihm jemand anders geschenkt, usw... aber er hat sich einfach nicht beruhigen ...

von LaCaMa 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

schnuller abgewöhnung

Hallo, wir haben es geschafft, über die Schnullerfee, das unser Sohn mit 2 2Monaten seine Schnuller abgegeben hat.Er hatte den Schnuller nur noch zum Einschlafen benötigt, aber dadurch das sich bereits ein stärkerer Überbiss gebildet hatte, wollten wir ihn abgewöhnen. Also ...

von schniefu 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller mit fast 5 J.

Mein Großer (Ende März 5 J.) ist ein sehr aufgewecktes Kind und wirkt wie ein Schulanfänger aber zum Einschlafen möchte er den Schnuller nicht missen. Zahnprobleme gibt es nicht. Die Schnullerfee ist zuwenig attraktiv, gesprochen habe ich schon von ihr. Bei großem Kummer (ist ...

von paula_26 11.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Flasche statt Schnuller

Liebe Frau Schuster, vor ca. 6 Wochen hatte meine Tochter, dort genau 12 Monate, einen Schnupfen und nahm deswegen keinen Schnuller mehr zur Beruhigung sondern bekam dünne Apfelschorle aus der Flasche. Sie mochte "von Stund an" keinen Schnuller mehr, weder nächsten morgen, ...

von SimoneL 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Schnuller 16 Monate

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (16 Monate) war tagsüber bereits schnullerfrei, da wir ihn beizeiten reduziert haben. Er bekam ihn nur noch zum Schlafen und war vollkommen zufrieden damit. Letzte Woche hatte er eine Mittelohrentzündung mit Fieber und bekommt gleichzeitig ...

von Emily25 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnuller

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.