Christiane Schuster

Schnuller - mal wieder....

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo ihr Lesenden,

meine Maus ist 2 Jahre alt, und lullert
unheimlich gern.
Wenn man ihr ihn einfach wegnimmt,
bevor sie zBsp. im Hort oder auch
daheim spielt o.ä., scheint sie das auch nicht zu stören, und sie fragt
selten danach.
Müde im Auto, oder auch im Bettchen,
ist es ziemlich dramatisch...
Und im Moment liebt sie es mit drei
unterschiedlich bunten und geformten
Schnullern abzudackeln, und dauernd
zu "wechseln".
Mein Problem ist nun, da viele an-
scheinend nie einen brauchten, oder
schon früh keinen mehr, das ich denke,
sie vermißt etwas. Sie wird eigentlich
oft geherzt und geküsst, gedrückt.
Sie ist, bis auf manche Phasen auch
eher keine exzessive Schmusefee, sodaß ich manchmal glaube, ich "über"schmuse sie...
Was ist eure Meinng/Erfahrung?

von Susanne 2 (oder 3?) am 14.01.2000, 05:44 Uhr

 

Antwort auf:

Schnuller - mal wieder....

Hallo Susanne,

wenn Ihre Tochter dieses Saugen am Schnuller braucht, dann gönnen Sie ihr dieses herrlich zufriedene Gefühl. Andere Kinder brauchen etwas anderes um glücklich zu sein.
Da sie nicht ständig darauf herumnuckelt, sehe ich auch keine Gefahr für ihre Kiefermuskulatur. Manche Kinder nuckeln, bis sie im Kindergarten sind und länger. Sie sind zufrieden und glücklich. Wenn der Schnuller für das Wohlbefinden Ihrer Tochter nicht mehr nötig ist, wird sie ihn schon von selbst nicht mehr nehmen! Aber, wie beschrieben: darüber nachzudenken ist noch nicht nötig.
Bis bald ?

von Christiane Schuster am 14.01.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.