Christiane Schuster

schlafproblem,was sonst!!??

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

bin echt ratlos! mein kleiner hat heut mal wieder den ganzen tag verpennt;
eigentlich hat er nen 4 std.-rhytmus.
aber um 15h musste ich ihn echt wecken (ja,ich weiss,eigentlich verboten) weil ich wegmusste und um 19h wollte er auch nicht aufwachen.dafür aber wachte er aber um 21h auf,hunger!!,und schrie nach dem stillen bis zur erschöpfung um 22h. also das mit den geregelten zeiten kann ich wohl total vergessen,was!? und hätte ich ihn am tag wachhalten sollen? aber wenn er doch anscheinend so müde ist! und wie kommt es,dass er aber auch mal 6 std. schläft? und wielange soll er denn so wach sein? er ist jetzt 4 wochen. hätten sie einen tip,wie ich den tages-schlaf verteilen soll?
hilfe!!

von sunny am 18.08.2000, 23:26 Uhr

 

Antwort auf:

schlafproblem,was sonst!!??

Hallo Sunny
Kinder brauchen ca. 5Mon. bis sie ihren eigenen Schlafrythmus gefunden haben. Haben Sie also noch ein wenig Geduld. Versuchen Sie ihn nach jedem Wickeln noch ein wenig wachzuhalten, indem Sie ihn streicheln, seine Arme und Beine bewegen und ihm etwas vorsingen. Sie werden merken, dass ihm dann bald die Augen zufallen, da das Wickeln an sich für ihn schon sehr anstrengend ist.
Tag und Nacht kann er noch nicht unterscheiden. Versuchen Sie die Still- und Wickelzeiten möglichst regelmäßig zu gestalten. Gehen Sie selbst um ca. 23°°Uhr ins Bett, geben Sie Ihrem Sohn dann zum letzten Mal die Brust. Die Durchschlafzeiten werden sich dann wie von selbst verlängern. Der übrige Rhythmus wird sich entsprechend nach dieser Zeit richten.
Bestimmt werden Sie auch bald selbst ein Gefühl dafür bekommen, wann Ihr Schatz Hunger hat und wann er einfach nur beschäftigt werden möchte. Beobachten Sie ihn und der Rhythmus wird sich bald zu aller Zufriedenheit einstellen.

Bis bald?

von Christiane Schuster am 21.08.2000

Antwort auf:

schlafproblem,was sonst!!??

Hi sunny.Wir hatten genau das gleiche Problem mit unserem Sohn (jetzt 9 wochen).Er hat tagsüber viel geschlafen und war kaum wach zubekommen.Dann hatte er ne Phase,wo er nur wach war...Schlimm.Aber nun geht es und er schläft endlich nachts und ist tagsüber wach.Pendelt sich alles ein!!Viel Glück für Euch.
Jutta

von Jutta am 20.08.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.