Christiane Schuster

Schlafprobleme nach Schnullerentwöhnung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Christiane,

vor 5 Wochen ließ sich mein Sohn Nicolas (2 1/4 J.) von einer Nacht auf die andere davon überzeugen, daß er auch ohne Schnuller schlafen kann. Das geht soweit auch sehr gut, nur daß er jetzt absolut keinen Mittagsschlaf mehr macht und morgens zwischen 6 und 7 Uhr (geht um 20.00 Uhr schlafen) sofort (!) aus dem Bett will (mit Schnuller blieb er noch ne halbe Stunde und hat erzählt oder im Bett gespielt). Das war mir die Sache ja noch wert. 2 - 3 Wochen nach der Abgewöhnung will er abends nicht mehr alleine einschlafen. Ich sitze dann 1 Stunde und länger an seinem Bett und er hält sich krampfhaft wach. Gehe ich aus dem Zimmer bekommt er einen Weinkrampf und beruhigt sich nicht mehr. Dann geht es wieder tagelang gut und er schläft abends brav ein und dann wieder Terror. Auch ist er durch den fehlenden Mittagsschlaf tagsüber total übermüdet. Reichen denn 11 Stunden Schlaf einem 2-Jährigen? Können diese Schlafprobleme noch von der Schnullerentwöhnung kommen?? Soll ich auf die bereits vorstehenden Zähne pfeifen und ihm für sein Wohlbefinden lieber wieder den Schnuller geben (verlangt hat er ihn seither allerdings noch nicht)?? Wenn ich die anderen Postings lese, wie schwer es ist einem bereits älterem Kind den Schnuller abzugewöhnen will ich eigentlich nicht wieder zurück zum Schnuller. Aber irgendwie habe ich das Gefühl er ist nicht mehr so ausgelichen wie zur Schnullerzeit (hatte ihn nur nachts). Was soll ich nur machen ??

Vielen herzlichen Dank im voraus

Kerstin N.

von Kerstin N. am 07.03.2001, 22:05 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafprobleme nach Schnullerentwöhnung

Hallo Kerstin
Bieten Sie ihm den Schnuller nicht wieder an sondern suchen Sie nach einer Ersatz-Lösung. Vielleicht können Sie eine neue Märchen-Kassette zur Bett-Kassette erklären, die er nur in seinem Bett hören darf? Bestimmt lernt er ganz schnell, sich auch morgens den Recorder allein aber leise anzustellen.-
Tagsüber können Sie ihm eine Kuschelecke anbieten, in die er sich ebenfall "nur" zum Ausruhen und mit dieser Kassette zurückziehen darf. Da dieses Ausruhen um die Mittagszeit ein freiwilliges!! Angebot ist, reizt es Ihren Sohn vielleicht. Wenn dann auch noch die Kassette gehört werden darf...
Es würde mich freuen, in diesem Forum von der Reaktion Ihres Sohnes zu lesen.

Bis bald?

von Christiane Schuster am 08.03.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.