Christiane Schuster

Schlafen super, aber bis es dazu kommt...!

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo!

Mein Sohn Florian (7 Monate) schläft - mit ein paar sehr kurzen Unterbrechungen - seit er 6 Wochen alt ist, durch. Seit ein paar Monaten schläft er nachts von ca. 21:30 bis 7:00/7:30 und macht untertags noch 2 Schläfchen, die ca. 1,5 Stunden dauern.
Das finde ich auch super, aber das Einschlafen macht immer ziemliche Probleme. Alleine schläft er nie ein, nur einmal 2 Wochen lang (mit 6 Monaten) hab ich ihn nur ins Bettchen legen müssen, wenn ich merkte, er ist müde, und er ist fast sofort eingeschlafen. Ich hab mich gefreut und gehofft, daß das so bleibt, aber seit er sich ohne Probleme vom Bauch (seine einzige Schlaflage fast von Anfang an) auf den Rücken drehen kann passiert das nicht mehr. Kaum liegt er auf dem Rücken, brüllt er, ich dreh ihn um, er dreht sich wieder um, usw. Er schläft nur leicht wackeln auf unserer Schulter oder beim Teetrinken ein (manchmal trinkt er die ganze kleine Flasche aus, ohne, daß er eingeschlafen ist), und das auch oft erst nach 1-2 Stunden.
Wie kann ich Flo daran gewöhnen, alleine einzuschlafen? Es bringt auch nichts, ihn im Bett zu lassen, daneben zu sitzen, ihm etwas vorzusingen, die Spieluhr aufzuziehen oder ihm etwas Getragenes von mir reinzulegen - er ignoriert alles und brüllt einfach so lange, bis ich ihn wieder rausnehme und herumtrage. Ich finde es aber sehr wichtig, ihn so früh wie möglich daran zu gewöhnen, alleine einzuschlafen, da es später noch viel schwerer sein wird. Außerdem wäre es mir sehr recht, wenn er abends früher schlafen würde, aber vor 21:15 schläft er niemals ein.
Ich hoffe, Sie können mir einen Tip geben.

Viele liebe Grüße,
Moni

von Moni am 06.02.2000, 18:06 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafen super, aber bis es dazu kommt...!

Hallo Moni
Vielleicht ist Ihr Sohn nicht müde genug um sofort einzuschlafen? Versuchen Sie es mal mit nur einem Schläfchen von ca. 2 Std. tagsüber. Bestimmt ist er dann auch abends schneller müde. Hängen Sie, wenn möglich, ein Mobile über sein Bett. Er kann es in Rückenlage beobachten und darüber hoffentlich bald einschlafen.
Viel Glück!

von Christiane Schuster am 07.02.2000

Antwort auf:

Schlafen super, aber bis es dazu kommt...!

Hallo Moni!

Auch wir haben einen "Floh", allerdings eine Florentina, und sie ist knappe 8 Monate alt. Sie ist immer alleine eingeschlafen bis zu einer Krankheit im Jänner, während der es plötzlich auch nur mehr mit Schreiereien und Ausdauer abging. Bei uns hat sich folgendes bewährt. Nach dem Abendfläschchen lege ich ihre Zwilingsschwester ins Bett, die nach wie vor keine Probleme beim Einschlafen macht. Dann drehe ich Licht und Radio/TV im Wohnzimmer ab und setze mich mit Flo auf die Couch uns singe ihr Schlaflied und streichle sie solange bis ich merke, daß ihr Körper schlaff wird und entspannt. Dann lege ich sie zusammen mit einem TShirt von mir ins Bett. So war nach ca 10 Tagen der Spuk wieder vorbei.
Alles Liebe aus Wien
Nana

von Nana am 08.02.2000

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.