Christiane Schuster

Schlafen gehen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten morgen Frau Schuster.
Meine Tochter wird 15 Monate und ich habe im moment große Probleme sie ins Bettchen zu bekommen.
Wir hatten uns auf etwa 19 Uhr eingependelt mit dem schlafen gehen.
Seit einer woche klappt es nicht mehr. Ich mache alles so wie immer.
singen, Schlafanzug an, Nachtflasche, Zähne putzen, bett.
Das hat meistens gut geklappt. Nicht immer, aber viel geweint hat sie nicht.
Jetzt steht sie im Bett und schreit bis sie bricht.
Ich lass sie deswegen auch nicht lange schreien.Mann sieht ihr an das sie müde ist.Trotzdem findet sie keine Ruhe. Wenn ich raus gehe wird gebrüllt.
Ich wußte mir keinen rat mehr und hab mich ins Zimmer auf den Boden gelegt. Dann war sie still. Nach na drei viertel stunde hat sie erst geschlafen und ich hab mich rausgeschlichen, Das geht doch so´auch nicht oder?
Hab die schlafenszeit auf 20 Uhr verschoben. Kein Erfolg. Was kann ich tun? Auch mittags hab ich Probleme. Trotz Müdigkeit will sie sich nicht hinlegen.ist das ne Phase?
Vieln herzlichen Dank fürs lesen.

von d.m am 14.02.2011, 09:10 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafen gehen

Hallo d.m.
Ihre Tochter meint unbewußt, im Schlaf etwas verpassen zu können, sodass sie freiwillig ihre Augen nicht schließen wird.

Bitte führen Sie auch dann noch ein stets gleiches Einschlafritual durch, wenn Ihre Tochter bereits im Bett liegt.
Legen Sie dazu Ihre Hand sanft auf die Stirn Ihrer Tochter und erzählen Sie ihr etwas, bzw. singen Sie.
Sie wird sich dann auf Ihr Gesicht konzentrieren und dabei hoffentlich bald "automatisch" einschlafen.
Stellen Sie evtl. sanfte Musik an, die hilft zu entspannen und ziehen Sie sich immer mehr zurück, aber bleiben Sie möglichst im gleichen Raum, bis Ihre Tochter eingeschlafen ist.

Überlegen Sie einmal, den Mittagsschlaf zu verkürzen oder ihn in ein (gemeinsames?) Nur-Ausruhen auf dem Sofa, bzw. in einer gemütlichen Kuschelecke umzuwandeln.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 14.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Trotz, Aggressivität und Schlafen gehen mit 3 Jahren

Hallo, ich habe bereits öfters mit Herrn Dr. Posth geschrieben,leider konnte ich mit meinem 3 jährigen Sohn nichts erreichen.Er wurde von Anfang an bei meiner Mutter mitbetreut,da ich sofort nach der Geburt teilzeit arbeiten ging.Seit ca.1jahr bin ich nun Zuhause,er geht seit ...

von kilew 24.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

Schlafen gehen

Guten Tag! Ich hätte doch mal eine Frage oder brauche mal einen Rat. Unsere Tochter wird ende Feb. 2 Jahre. Ich bekomme es nicht hin das sie ohne mich einschläft geschweige denn ohne meine Hand. Ich hatte es mal versucht hinlegen und gehen, dies ging auch 3 Wochen gut bis sie ...

von sabst 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

schlafen gehen

hallo, mein sohn 12 monate hat seit er 9 monate alt ist keine probleme mehr mit dem einschlafen, ich muss nur daneben liegen, er liegt aber in seinem gitterbett und schläft dann alleine ein, wenn ich den raum vorher verlasse weint er. für mich ist es ok das ich solang bei ...

von baby2009 17.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

Schlafen gehen

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter ist 3 1/4 Jahre alt. Im Moment macht Sie abends wieder Probleme beim schlafen gehen, obwohl alle Rituale erledigt sind! Sie kommt bis zu 10mal..., wie kann ich Ihr beibringen, dass Sie liegen bleiben soll?! Ich lasse Ihr immer noch eine CD ...

von Kumpel 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

3 Jähriger und schlafen gehen.........

Hallo Mein Sohn wird im Sept. 3 Jahre alt, er ist irklich sehr pflegeleicht, nun ist es aber so, das er jeden abend bis zu 2 std. zum einschlefen braucht, er ist dann laut, steht auf und holt sich nen buch oder schaut aus den Fenster. Momentan bin ich wirklich ratlos, den ...

von justina 03.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

Ich will nicht schlafen gehen!!!!!!!!!

Hallo Frau Schuster, bin ich vielleicht froh, dass das wochenende endlich vorbei ist. Jetzt kann ich mir endlich einen rat von ihnen holen. Ich bin total verzweifelt, vor ein paar tagen sind wir vom urlaub zurück. IN dem hotel musste meine 2jährige tochter leider bei uns ...

von Medine 02.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

Schlafen gehen... gerne an alle

Mein Sohn (25 Mon.) ließ sich bis ca. Weihnachten tagsüber und abends problemlos auch von seinem (immer schon engagierten) Vater ins Bett bringen. Damals war ich oft 2 mal die Woche abends weg und es war kein Problem. Er befindet sich gut in der Loslösung, denn ich bin fast ...

von paula_26 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen gehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.