Sylvia Ubbens

Schlaf bei Tagesmutter

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo!
Wir haben ein Problem, und zwar schläft meine Tochter seit Rückkehr von Corona nicht mehr bei der Tagesmutter. Sie liegt da und brüllt sich die Seele aus dem Leib. Die Regelmäßigkeit war natürlich für fast 7 Monate durch Corona, eingeschränkte Bringzeiten sowie fast einem Monat Urlaub der Tagespflegeperson absolut nicht da. Meine Tochter war in der ganzen Zeit bei der Oma, die sich prima um sie gekümmert hat. Nun soll das unsere Schuld sein, weil wir sie (zu keiner Zeit) alleine einschlafen lassen. Bei der Tagesmutter hat sie das wohl so gelernt vor Corona. Nun wird sie da alleine gelassen zum Einschlafen und weint und schreit. Natürlich ist das für alle anstrengend, für die Kinder als auch für Erzieherin und für meine Tochter. Sie immer völlig am Ende wenn ich sie abhole. Und ich bin hilflos. Mir tut es jedes mal sehr leid, wenn ich mein Kind völlig frustriert und verheult abhole. Was kann ich tun? Sie zuhause auch alleine lassen? Wie gesagt, ich habe es vorher nie getan und fühle mich damit nicht gut, damit jetzt anzufangen und sie alleine weinen lassen. Die Erzieherin hat laut ihrer Aussage keine Zeit mehr, um sie wieder daran zu gewöhnen, weil da ja andere Kinder sind die übrigens "wegen meiner Tochter nicht schlafen können" und in etwa "traumatisiert" werden. Mich macht das sehr traurig und balstet natürlich. Meine Kleine ist dadurch auch sehr unruhig und schläft nachts auch nicht mehr richtig gut. Mittagsschlaf auszusetzen bis ich sie hole sieht die Tagesmutter nicht ein, weil sie müde ist. Ich weiß wirklich nicht weiter. Ich hoffe Sie können mir paar Tips geben und wenigstens sagen, ob wir etwas falsch gemacht haben.

LG und danke

von JPP am 15.09.2020, 15:42 Uhr

 

Antwort auf:

Schlaf bei Tagesmutter

Liebe JPP,

wie alt ist Ihre Tochter und seit wann geht sie seit Corona und Urlaub der Tagesmutter wieder dorthin? Seit wann muss Ihre Tochter dort mittags weinen?

Ist es eine Option, die Tagesmutter zu wechseln? Gerade in der Tagespflege muss davon ausgegangen werden, dass ein relativ individueller Umgang mit bestimmten Situationen möglich ist.

Hören Sie bei sich zu Hause weiterhin auf Ihr Bauchgefühl. Wenn Sie Ihre Tochter nicht alleine einschlafen lassen möchten, dann ist das in Ordnung. I.d.R. unterscheiden Kinder die Einschlafsituation zu Hause und auswärts, so dass die meisten Kinder, wenn sie zu Hause begleitet, getragen, geschoben usw. werden, nach kurzer Zeit in der Fremdbetreuung / bei der Oma usw. ganz anders in den Schlaf finden.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 16.09.2020

Antwort auf:

Schlaf bei Tagesmutter

Danke für die Antwort!
Meine Tochter ist 21 Monate alt.
Etwa 5 Wochen nach dem Urlaub. Ich hole sie jedoch zu den Regelzeiten erst seit etwa einer Woche regelmäßig ab. Bis Ende August holte ich sie zu den eingeschränkten Betriebszeiten (also 10 Stunden weniger) weil uns die Person darum gebeten hatte. Danach mehrmals die mal zu normalen Zeit mal zu der Regelzeit aus persönlichen Angelegenheiten von der Person.
Sie müsste da vor Corona teilweise auch durch, da die Erzieherin das mit der Ferber Methode macht, was ich zuhause keinesfalls machen möchte. Nun gibt es Ärger, seit ich sie nach dem Mittagsschlaf abhole.

LG

von JPP am 16.09.2020

Antwort auf:

Schlaf bei Tagesmutter

Entschuldigung, ich meinte mehrmals die Woche mal zu eingeschränkten Zeiten und mehrmals zu normalen, also mal vor mal nach dem Mittagsschlaf. Aus persönlichen Angelegenheiten der Tagespflegeperson

von JPP am 16.09.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schlafen bei der Tagesmutter?

Liebe Frau Ubbens, unser Sohn, 18 Monate alt, wird seit kurzem bei der Tagesmutter eingewöhnt. Er tut sich etwas schwer, aber mittlerweile weint er nur kurz, wenn ich morgens gehe und dann spielt er fröhlich. Ein großes Problem ist jedoch der Mittagsschlaf. Bei uns schläft ...

von Elli28 24.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Schlaf

2 1/2 jährige will nicht mehr alleine schlafen und zur Tagesmutter

Hallo, unsere Tochter hat seit ca. einer Woche große Probleme beim Einschlafen. Bis dahin war sie (mit einigen Ausnahmen) eine sehr gute und unkomplizierte Schläferin. Sie schlief alleine im Dunkeln und bei geschlossener Türe ohne Probleme ein und gut durch. Jetzt möchte sie ...

von Annelein 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Schlaf

Schlafen bei Tagesmutter

Hallo, mein kleiner Sohn (20 Monate) wird 2,5 Tage die Woche von einer Tagesmutter betreut. Leider ist mein kleiner Schatz ein Schlechtschläfer. Zu Hause nur bei mir im Bett und bei der Tagesmutter wird er in seinem alten MaxiCosi "eingeschunkelt". Die Versuche in einem ...

von steffi.p 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagesmutter, Schlaf

Wie können wir Probleme rund ums Schlafen reduzieren?

Guten Tag Wir wären froh um Tipps, wie wir unsere familiäre Schlafsituation bessern können. Mein Mann und ich haben 2 Töchter, die eine 2J und 4 Mt alt , die andere 4 Monate. Die Grössere ist sehr aufgeweckt, willensstark, und sie kann sich gut mitteilen. Sie war noch nie ...

von luna2 14.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafzeiten

Wie regelt man am besten den Tagesablauf mit 14 Monate alten Kind? Meine "Problem" - würde gerne mit meinem Mann am Nachmittag nachz zb dem Mittagessen etwas unternehmen - doch wie löst ihr das wenn zb die kleine Maus mittags schläft? So das sich weg fahren am Nachmittag ...

von Kki92 10.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Anpassung Schlafenszeiten

Liebe Frau Ubbens, Ich muss noch ein letztes Mal nachfragen Wenn sie aktuell um 7 aufwacht und ...

von Bebe86 20.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafzeiten und esszeit en?

Guten Tag meine Tochter ist 1 Jahr alt geworden. (11.7 ) egt wäre der 5.9 gewesen. (2019) Tagesablauf jetzt: 6:30 wach bekommt dann so ca 7 Uhr Frühstück 8:30 bzw 9:30 wird sie müde - gebe ihr so um 9:30 vormittags Jause Schläft dann bis ca 11:30 Uhr - ca 12 Uhr ...

von Kki92 18.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafchaos mit 13 Monaten

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist 13,5 Monate und war bis zur MMR + anschliessende Erkältung vor 4 Wochen immer eine gute Schläferin (21/21:30Uhr ins Bett 11-12Stunden und Tags 2x1,5Stunden). Sie ist morgens immer gegen halb neun/neun aufgewacht. Die Impfung ist jetzt ...

von Bebe86 17.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Nachfrage zu „möchte nicht mehr bei Papa schlafen“ vom 03.08.

Hallo Frau Ubbens, danke für Ihre Antwort. Kann es denn daran liegen, dass er jetzt so lange bei mir im Bett geschlafen hat? Versuchen es jetzt seit 2 Tagen, dass er alleine in seinem Zimmer schläft, aber es ist schwierig. Er braucht sehr lange bis er eingeschlafen ...

von diwo75 04.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafprobleme bei 4-jährigem - was tun?

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich hoffe Sie haben den ein oder anderen Ratschlag für mich. Es geht um meinen Sohn, er wird bald 4 Jahre und war noch nie ein guter Schläfer. Die Nächte die er durchgeschlafen hat kann ich an einer Hand abzählen. Auch aktuell ruft er 2 bis 5 Mal die ...

von Miniwe0909 03.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.