Christiane Schuster

Säugling schläft nur bei Mama

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

unsere zweite Tochter ist rund 6 Wochen alt.
Ich habe nun das "Problem" mit ihr, daß sie extrem meine Nähe sucht, sie will 24h/Tag nicht nur in meinen Armen liegen, sondern an meiner Brust nuckel. Sie wird rund 12 Mal tgl. gestillt (gedeiht prima), will aber darüber hinaus, wenn es nach ihr ginge, ununterbrochen an der Brust hängen, ich sage immer als "Naturschnuller".
Nur auf dem Arm halten und herumtragen, gut zureden und so weiter reicht ihr nicht, erst mit der Nase an der nackten Brust ist sie zufrieden. Wenn ich sie dann schlafend hinlege, merkt sie das in 70 % der Fälle und weint/schreit dann. Dann geht das beruhigen von vorne los, bis ich sie dann doch wieder anlege.
Tagsüber ist dies die eine Sache (Hausarbeit ist kaum möglich und Beschäftigung mit der 2 jährigen Schwester auch schwierig), aber nachts ist es natürlich besonders schlecht. Der Versuch, sie nach dem Stillen in ihre Wiege (steht neben meinem Bett) zu legen, geht fast immer schief. Sie fordert das erneute anlegen mit ihrem Weinen wieder ein. Das große Problem ist, daß ich so seid ihrer Geburt fast nur im Sitzen im Bett schlafe was natürlich ein Ding der Unmöglichkeit ist (Rückenschmerzen, keine Erholung), und sie schläft dann in meinem Armen auf dem Stillkissen. Dies möchte ich unbedingt ändern, da es mir einfach zu gefährlich ist, daß sie sich mal so blöd dreht, daß sie keine Luft mehr bekommt.
Ich habe natürlich schon versucht, sie in ihrer Wiege zu beruhigen, durch gut zureden, streicheln, gänzlich ohne Erfolg. Auch die Wiege weicher zu polstern oder vorher anzuwärmen brachte nichts.

Mir raten nun andere, daß ich sie nun nachts nicht wieder aus dem Bett nehmen soll auch wenn sie weint, sondern nur beruhigen und streicheln soll bis sie aufhört, nach 2-3 Tagen hätten sie es "begriffen", auch wenn die hart wären und mit Geschrei verbunden.
Dies widerstrebt mir, als großer Beführworter der Bindungstheorie und Erziehungsratschlägen von Ihnen und Herrn Dr. Posth in diesem Forum; ich kann mir nicht vorstellen, daß ich es nervlich durchhalten kann, das Baby so lange schreien zu lassen, bis es (aus Erschöpfung???) aufhört, auch wenn ich tröstend daneben stehe. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es sich dann nicht verlassen fühlt, auch wenn ich dabei bin. Oder ist dies in unserem Fall ein leider notwendiger Schritt? Ich will meinem Baby nicht schaden und seine Seele verletzen.
Aber wie komme ich aus dieser Situation heraus? So weiter machen kann ich ja definitiv nicht! (nicht falsch verstehen, ich schmuse sehr gern und viel mit ihr aber 24h/Tag geht das ja wirklich nicht)

Entschuldigen Sie daß es so lang ist aber ich denke ohne Infos können Sie auch schlecht Tips geben ;)
Herzlichen Dank!

von Bauklötzchen am 24.10.2011, 19:08 Uhr

 

Antwort auf:

Säugling schläft nur bei Mama

Hallo Bauklötzchen
Auch wenn Ihre Tochter mit 6 Wochen gar nicht genug an liebevoller Zuwendung und an Körperkontakt bekommen kann haben Sie ja nicht nur die Verantwortung für sie sondern auch für ihre Schwester übernommen und "ganz nebenbei" sind da noch Ihr Mann, Sie selbst und wenigstens das Notwendigste im Haushalt zu berücksichtigen.-

Versuchen Sie bitte einmal ob Ihre Tochter es zulässt gepuckt zu werden, bzw. legen Sie sie unmittelbar nach dem Wickeln in einen Schlafsack und in ein Reisebett o.Ä. in Ihre Nähe.
Bieten Sie ihr dazu ein nach Ihnen duftendes Schnuffeltuch an, damit sie auch ohne gestillt zu werden Ihre Nähe spürt/riecht und ihr großes Saugbedürfnis befriedigen kann.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 25.10.2011

Antwort auf:

Säugling schläft nur bei Mama

Hallo Frau Schuster,

danke schonmal für ihre Antwort. Wie meinen Sie das mit dem Stillen des Saugbedürfnisses mit Schnuffeltuch, die Kleine kann ja noch nichts festhalten geschweige denn selbst zum Mund führen?

Und wie beurteilen sie den Tipp mit dem "Schreien lassen" ?

Herzlichen Gruß

von Bauklötzchen am 25.10.2011

Antwort auf:

Säugling schläft nur bei Mama

Hallo nochmal
Legen Sie ihr ein kleines Tuch mit Ihrem Duft "mundgerecht" hin, sodass sie Ihre Nähe spürt und auch riecht und daran nuckeln wird, wenn sie das Bedürfnis zu nuckeln hat.
Sie können Ihre Tochter aber auch zwischendurch mal an Ihrem kleinen Finger nuckeln lassen ohne dass sie gleich wieder angelegt werden muß.

Schreien lassen sollten Sie die Kleine keinesfalls länger als max. 3 Min. Sie weint weder aus Trotz noch aus Berechnung sondern "nur" um sich mitzuteilen und ihr Bedürfnis zu befriedigen. Dazu benötigt sie Ihre Unterstützung.

Liebe Grüße und: viel Erfolg!

von Christiane Schuster am 25.10.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Hilfe, mein Sohn schläft nicht mehr richtig!!

Sehr geehrte Frau Schuster, ich habe eine dringende Frage an Sie. Unser Sohn fast 20 Monate hat seit einem dreiviertel Jahr so ziemlich immer durchgeschlafen, es sei denn, er hat seine Zähne bekommen. Aber dann waren es vielleicht 1-2 Nächte die er nicht gut geschlafen hat. ...

von bronka 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

kind schläft nicht mehr im eigenen bett

Hallo ich weiß einfahc nicht mehr was ich machen soll... mein sohn 21 monate und will seit knapp 3 monaten nicht emrh in seinem bett schlafen er schreit wie am spieß die ganze zeit... aber wenn ich ihn anch ner zeit aus sienem zimmer raushole weil ich das schrein nicht ...

von loveangel123 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

3 Jährige schläft nicht in ihren Bett.

Hallo Frau Schuster meine 3 J. Tochter weigert sich in ihren Zimmer zu schlafen sie fängt bitterlich an zu weinen wenn man ihr allein schon sagt sie schläft heute in ihren Bett. Da jetzt unser 2,5 Monate alter Sohn (Schreikind) auch in unseren Zimmer schläft bekommt sie kaum ...

von jiniovp 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Schläft nicht mehr alleine - Angst?

Unser Sohn (26 M.) schläft nicht mehr alleine. Es fing vor unserem Urlaub an, dass er ca 1x d.Woche abends nicht alleine ins Bett wollte. Sind dann immer bei ihm geblieben, bis er eingeschlafen ist. Im Urlaub wollte er dann jeden mittag+abend nicht alleine ins Bett.Dauerte zum ...

von soul 05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Sohn, 6 Jahre, schläft nie durch

Mein Sohn ist 6,5 Jahre alt und es vergeht keine Nacht, in der er durchschläft. Vor einem dreiviertel Jahr wurde seine Schwester geboren, die bei meinem Mann und mir in ihrem eigenem Gitterbettchen im Schlafzimmer (die meist ganze Nacht durch!)schläft. Gleich die Tür daneben ...

von mausebeinchen 23.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

mein Sohn schläft nicht mehr ein in seinem Bett allein

das gab nie Probleme. Seit zwei Tagen schläft er nicht mehr. Schreit wie am Spieß. Er ließ sich jetzt dazu überreden, liegenzubleiben, wenn die Tür einen Spalt aufbleibt. Er hat panische Angst, in seinem Zimmer allein zu sein. Das hatte er nie! Woran kann das liegen? Er ist ...

von Schnitte78 01.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Säugling weint bei Papa

Liebe Frau Schuster, meine kleine Maus ist jetzt 16 Wochen alt. Wir haben das Problem bzw. mein Mann, dass die Kleine immer sofort weint, wenn er sie auf den Arm nimmt. Das geht leider schon seit Wochen so und sie lässt sich auch nicht von ihm beruhigen. Sobald ich sie dann ...

von Lucy3010 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Säugling

19 monate alte Tochter schläft plötzlich nicht mehr alleine ein

hallo, meine Tochter ist bisher immer alleine eingeschlafen, ich habe sie gekuschelt, spieluhr angemacht und sie mit kuss ins Bett gebracht,sie hat sich dann immer eingekuschelt und ist von alleine irgendwann eingeeschlafen. Seid drei Tagen ist alles anders, Sie sträubt sich ...

von haribos777 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

2 jährige schläft nicht ohne mama

Hallo Frau Schuster! Meine Tochter ist 2 1/2 Jahre und schläft seit 12 Wochen in ihrem eigenen Zimmer, vorher hat sie sich mit ihrer größerern Schwester ein Zimmer geteilt. bis jetzt war das zu Bett gehen kein Problem. Wir haben ein Einschlafritual, sie hat ein kleines ...

von Sabbi23 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Tochter schläft die Nacht nicht durch

Hallo, meine Tochter ist fast schon 1 Jahr alt, doch seit 2 Monaten, hat sie einen sehr unruhigen Schlaf. Sie dreht und wendet sich ständig im Schlaf und wacht schließlich nach kurzer Zeit auf.Ich kann sie nicht wieder zum schlafen bringen , es sei denn ich nehmen sie in den ...

von gazibey58 12.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.