Sylvia Ubbens

Rücksichtsloses Verhalten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

ich bin momentan etwas ratlos mit dem Verhalten unseres Sohnes (4): sein Verhalten ist zum Teil sehr rücksichtslos: wenn seine kleine Schwester (1) schläft, ist er laut und auch auf mehrfache Aufforderung leise zu sein wird nicht reagiert.

Er nutzt sie auch oft als Spielobjekt, piekst sie, tut ihr weh, zieht am Arm o.ä. Ich zeige ihm ganz oft, wie er es vorsichtiger gehen kann, aber darauf wird nicht reagiert. Wenn es zu viel wird, gibt es eine 2minütige Spielpause (allein im Zimmer, damit er nicht noch mehr Aufmerksamkeit von seiner Schwester abzieht). Aber auch das hilft nicht.

Er ist auch immer Eifersüchtig (obwohl ich ihm auch regelmäßig Zeit allein gönne). Klaut ihr zum Beispiel ihr Kuscheltier oder will immer zwischen uns. Er sagt auch oft böse Sachen wie ich beiße ihr den Zeh ab o.ä. Auf Nachfrage kommt dann, ist doch nur als ob. Es nervt aber einfach nur. Soll man das ignorieren?

Haben Sie noch Ratschläge, wie ich ihm helfen kann? Im Kindergarten stößt er durch das rücksichtslose Verhalten auch oft an. Er ist echt toll, aber das macht seine sozialen Beziehungen echt schwierig, dass er nicht auf die Reaktion des Ggü. achtet bzw. reagiert.

Ist das alles zu viel verlangt oder haben Sie eine Idee?

Vielen lieben Dank und viele Grüße

von HaLui_Mama am 14.04.2020, 09:32 Uhr

 

Antwort auf:

Rücksichtsloses Verhalten

Liebe HaLui_Ma,

viele Kinder im Alter Ihres Sohnes können schwer damit umgehen, die Aufmerksamkeit teilen zu müssen. In den nächsten Monaten ist viel Aufmerksamkeit von Ihnen gefragt. Oft wird Ihr Sohn erleben, dass Sie sich in seinem Beisein um seine Schwester kümmern. Beschäftigen Sie sich auch mit Ihrem Sohn, während Ihre Tochter dabei ist und "zugucken" muss, damit für Ihren Sohn ein Ausgleich sichtbar wird. Zudem wird Ihr Sohn, während Sie mit ihm zusammen sitzen, sich nicht so häufig rücksichtslos seiner Schwester gegenüber verhalten.
Ihre Tochter wird älter und die Kinder werden miteinander spielen können. Dann wird sicherlich auch das Verhalten Ihres Sohnes entspannter werden.

Im Kindergarten wird er ein entsprechendes Feedback von den Kindern bekommen. Dies ist die beste "Schule" für ihn.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 14.04.2020

Antwort auf:

Rücksichtsloses Verhalten

Hallo! Ich denke, er will damit mehr Aufmerksamkeit einfordern. Vielleicht kannst du ab und zu mit ihm intensive Mama-Sohn-Zeit verbringen wenn die kleine Schwester mal schläft oder vielleicht mal ein paar Stündchen bei Papa oder den Großeltern bleibt?

von redrose81 am 14.04.2020

Antwort auf:

Rücksichtsloses Verhalten

Ja, das dachte ich auch, aber aktuell hat er mich zum Teil 2h für sich allein, wenn sie schläft. Und wir haben auch da schon vorher drauf geachtet, guter Hinweis, aber für mich irgendwie noch nicht die Quelle des Problems.

von HaLui_Mama am 14.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten

Hallo Frau Ubbens. Ich bin total traurig und verzweifelt.mein Sohn schreit und drüggt sich weg wenn ich ihn nehmen will. Und zwar ist er jeden Donnerstag bei den Urgroßeltern unten(wohnen im selben Haus) und wenn ich ihn da nach ca. 2 stunden wieder hole und nehmen will ...

von Butterfly611982 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Frage zu Kita Verhalten....

Hallo, meine Tochter wird im Juni 3, geht seit Nov.19 in den Kiga, am anfang war alles gut. Jetzt kommt langsam die Phase wo sie nicht mehr recht gehen will und sie hat auch an nix Interesse und will nix von anderen Kinder wissen und man kann ihr morgens alles anbieten an ...

von Sunny0106 19.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie verhalten wir uns richtig? Kind reibt sich an Dingen.

Hallo liebe Frau Ubbens, unsere Tochter (20 Monate) reibt sich seit ein paar Wochen mit Gegenständen am Genitalbereich. Nun weiß ich bereits von einigen Beiträgen hier aus dem Forum, dass das einfach bei einigen Kindern so ist und dass man solch ein Verhalten nicht ...

von Iris_ 05.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten der Tochter im Kindergarten

Hallo Frau Ubbens, ich mache mir Gedanken um das Verhalten meiner Tochter (sie wird im April 3 Jahre alt) im Kindergarten. Diesen besucht sie seit September letzten Jahres. Wir hatten Startschwierigkeiten mit ihr, weil sie sich nicht von uns trennen wollte. Nach einem Monat ...

von Estepona 14.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Tochter 19 Monate plötzliche Verhaltensänderungen

Liebe Frau Ubbens, ich bin im Moment etwas ratlos. Unsere Tochter, 19 Monate bald 20 Monate, ist momentan in einigen Verhaltensweisen völlig verändert. Zum einen schläft sie momentan sehr schlecht ein. Ich muss dazu sagen, dass wir sehr verwöhnt sind, was ihr Schlafverhalten ...

von danitee 07.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten im Kindergarten

Hallo, unsere Tochter, 2 Jahre 9 Monate alt, geht nunmehr seit 1 ¼ Jahre in den U3-Bereich unseres Kindergartens. Nach anfänglicher positiver Eingewöhnung klappe eine ganze Weile alles prima. Seit jedoch ca. 9 Monaten läuft vermeintlich vor Ort einiges nicht so optimal, ...

von BesorgterPapa 18.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wutausbrüche, unangemessenes Verhalten

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zu meinem Sohn (4 Jahre). Heute hatte ich das Kindergartenentwicklungsgespräch. Er ist wohl sehr weit entwickelt, sprachlich und auch was die Kreativität und Ausdauer beim spielen und puzzlen etc. angeht. An guten Tagen ist er der ...

von Ce.ni 16.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten bei papa

gestern gab es wieder streit.. in letzter zeit fast täglich.. er sagt es tut ihm tief weh das ich nicht sehe was er leistet.. das er arbeiten geht das er am we sich mal mit jayden beschäftigt.. er sieht nicht wie oft er es nicht getan hat am we.. wie oft ich gefragt habe warum ...

von Zwergenmami87 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten Kind 15 Mo.

Giten Tag Frau Ubbens, Mein Sohn ist 15 Mo. alt und hängt sehr an uns Eltern. Er kann sich allein nicht beschäftigen, es soll stets jemand dabei sein. Er wird noch zum Einschlafen gestillt und schläft mit mir...Jetzt machen wir seit 7 Wochen Krippeneingewöhnung (soll nur bis ...

von Mutti1000 04.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Ist das verhalten normal ?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 3,5 Jahre und meine Tochter 1,5 Jahre und ich bin aktuell in der 33. ssw. Leider hat mein Sohn für dieses Jahr keinen Kindergartenplatz bekommen und er ist wie ausgewechselt. Er hat totale Wut Ausbrüche, wegen Kleinigkeiten er schreit befehlt mir ich ...

von Nadiine13 28.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.