Sylvia Ubbens

Probleme mit dem Stuhlgang

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, mein Sohn ist 5 Jahre alt und tagsüber so wie nachts trocken was das „kleine“ Geschäft angeht. Mit dem großen Geschäft klappt es leider gar nicht ... nur manchmal fragt er nach einer Windel, ansonsten landet es einfach in der Hose. Nicht komplett aber ein wenig, worauf hin wir ihm dann eine Windel anziehen. Die Toilette verweigert er komplett für das große Geschäft. 2-3 mal hat er es geschafft sein Geschäft auf der Toilette zu machen. Wir haben ihn jedesmal hoch gelobt und er hat immer selber von sich gesagt, das er es jetzt immer auf der Toilette macht und ein großer Junge ist. Leider klappte es dann trotzdem nicht.
Wir haben schon einiges probiert:
Belohnungstafel, reden, singen und ein Buch lesen. Ihm sagen wir haben leider keine Windeln mehr, ihn nackig rumlaufen lassen, damit er vielleicht ein besseres Gefühl bekommt. Wir wissen das wir nicht so einen großen Druck ausüben dürfen aber es fällt langsam unglaublich schwer ...
Wir starten gerade einen letzten Versuch, indem wir ihm ihm einen Wecker stellen der jede Stunde einmal klingelt und er es dann auf Toilette probieren soll. Wir wissen nicht was wir sonst noch tun sollen. Wenn er auf Toilette sitzt versucht er zu drücken das sieht man, ich verstehe aber nicht warum dann nichts kommt, er sich aber Minuten später in die Hose macht. Wir haben bald die letzte U Untersuchung wo ich es auf jeden Fall nochmal ansprechen werde. Aber vielleicht gibt es ja doch noch den „ultimativen“ Tipp!
Vielen Dank & liebe Grüße!

von Chelliii am 17.02.2021, 17:06 Uhr

 

Antwort auf:

Probleme mit dem Stuhlgang

Liebe Chelliii,

den ultimativen Tipp gibt es leider nicht. Vielleicht hilft aber folgendes: Thematisieren Sie das Thema Stuhlgang eine Woche lang nicht. Ihr Sohn sagt Bescheid und möchte eine Windel oder es landet (leider) in der Hose. Notieren Sie, wann er Stuhlgang hatte. Lässt sich nach der einen Woche eine Regelmäßigkeit erkennen, z.B. immer etwa eine halbe Stunde nach dem Mittagessen? Dann können sie nach der Woche dazu übergehen, Ihren Sohn immer zur entsprechenden Zeit auf die Toilette zu setzen. Er darf dabei ein Buch angucken oder Sie lesen ihm dabei vor, damit er mit Geduld entspannt sitzen bleiben mag und womöglich auch Erfolg hat.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Stuhlgang in vielen Miniportionen und Totalverweigerung Töpfchen

Guten Tag Frau Ubbens, unser 2-Jähriger bringt seit vielen Wochen seinen Stuhlgang fast ausschließlich nur in kleinen Portionen (erbsen- bis walnussgroß) in die Windel - dafür aber sehr häufig am Tag. Dabei steht er. Der Popo wird bei diesem häufigen Kontakt mit dem ...

von Ententanz 08.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang Toilette Angst.

Hallo, meine kleine hatte immer eine Furcht vor den Stuhlgang, da sie mal durch den harten Stuhlgang Angst bekam. In diesem drei Monaten habe ich Movicol abgesetzt und sie wollte Pempas Stuhlgang absetzen. Es klappte super. Pipi macht sie auf die Toilette mittlerweile. Aber es ...

von onay 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Warum macht kind 4 Jahre Stuhlgang in die Windel?

Hallo und guten Abend :) Meine Tochter (4,5jahre alt) hat lange Zeit Stuhlgang in die Toilette gemacht.. Im Dezember 2017 hatte sie einen harnwegsinfekt und nahm ein Antibiotikum 7 Tage und hat während der Zeit ihren Stuhlgang zurück gehalten. Ich hatte alles probiert, aber ...

von mallex 31.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Wie schaffe ich es das mein Kind wieder für den Stuhlgang auf die Toilette geht?

Hallo, meine Tochter ist mittlerweile 4 1/2 Jahre alt. Bereits mit 2 Jahren hatte sie Interesse aufs Klo zu gehen und geht, bis auf ein paar Ausrutscher, seit sie 2 3/4 ist, erfolgreich aufs Klo. Nur den Stuhlgang will sie nur in die Windel machen. Vor circa 9 Monaten hat sie, ...

von Sassey 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Machtkampf beim Stuhlgang?

Hallo, unsere Tochter (gerade 3 Jahre geworden) hat seit geraumer Zeit Probleme mit dem Stuhlgang. Bis sie 1,5 Jahre alt war, hatten wir nie Probleme, jeden Tag nach dem Mittagsschlaf hat sie in die Windel gemacht. Mit knapp 2 Jahren änderte sich das von einen auf den ...

von leeshaa 16.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Mit 4 Jahren Stuhlgang noch immer in die Hose....

Hallo , mein Sohn ist 4 Jahre alt und tagsüber trocken. Nachts trägt er noch eine Windel. Damit habe ich keine "Probleme", und es klappt auch wunderbar. Ab und an geht vor lauter spielen oder wenn Besuch da ist mal etwas daneben, aber ich finde das nicht schlimm. Wir haben das ...

von Heki 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Warum kann sie ihren stuhlgang nicht in die Toilette machen?

Hallo, meine tochter (wird im oktober 3 jahre alt) ist seit halben jahr trocken. Sie trägt die windel in der nacht und wenn sie stuhlgang hat. Ich versuche ihr beizubringen das sie keine windel braucht wenn der stuhlgang kommt, das sie zur toilette gehen soll wie beim ...

von mehtap80 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Wie kann man ein Kind dazu bringen den Stuhlgang auf die Toilette zu machen?

Hallo, mein Sohn ist 4 Jahre alt und seit über einem Jahr Tag und Nacht sicher sauber. Aber seinen Stuhlgang will er nur in die Windel machen. Wir reden mit ihm aber er sagt immer er hat Angst den Stuhlgang in die Toilette zu machen und beginnt dann immer fast zu weinen. Ich ...

von gisi85 20.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang

Hallo, ich weiss jetzt nicht genau wenn ich jetzt hier am besten anschreiben kann aber ich denke sie könnten weiter helfen und zwar ist unsere tochter schon eine weile trocken doch sie tut sich mit dem Stuhlgang etwas schwer, also nicht der Stuhlgang an sich sondern sie ...

von Deda84 04.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Wie kann ich Kind zum Stuhlgang überreden?

Liebe Frau Schuster, ich habe folgendes Problem: unsere Tochter - 2 - hat "Angst" vorm Stuhlgang, sprich sie muss irgendwann mal ein negatives Erlebnis gehabt haben und verkneift es sich nun. Dies führte soweit, dass wir nach ärztlicher Anweisung schon mehrfach abführen ...

von krümelchen2010 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.