Christiane Schuster

Papas neue Freundin

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

mein ex und ich sind seit 7 jahren getrennt und haben eine nun 7-jährige tochter. wir verstehen uns als eltern sehr gut und unsere tochter übernachtet regelmäßig alle 14 tage am we bei ihm.
nun hat er seit 6 monaten eine neue freundin. wir haben besprochen, dass wir unsere tochter langsam an die neue situation heran führen.
ich habe ihr vor ca. 1 1/2 wochen erzählt, wie sie es denn fände, wenn der papa eine neue freundin hätte. sie fand das okay. sie fragte mich, wie ich es fände und ich antwortete, dass ich es gut fände, wenn der papa jemanden gefunden hat, mit dem er glücklich ist und ich auch nichts dagegen hätte. sie schien erleichtert und quetschte ihren papa beim nächsten telefonat auch förmlich mit fragen über "die neue" aus.
die beiden verabredeten, dass er beim nächsten treffen ein foto von ihr mitbrächte, damit sie sie sich erstmal anschauen könne. auch gut.
als er ihr das foto dann zeigte, stellte sich heraus, dass papas neue freundin mir überdurchschnittlich ähnlich sieht. meine tochter sah sich das foto an und sagte nur "die sieht genauso aus wie mama".
auf anfrage wollte sie die fotos behalten. sie lagen eine zeitlang unbeachtet auf ihrem schreibtisch und in einer stillen stunde, malte sie das gesicht der neuen an - bis zur unkenntlichkeit. mit brille, bart, hasenzähnen, hexenhut, hakennase, warzen im gesicht und und und. dann zeigte sie mir ihr kunstwerk und lachte sich halb tot dabei. sie meinte, dass sies lustig fände und nun auch hübscher, als vorher. ich habs so stehen lassen. die fotos sollte ich dann wegpacken, damit sie sie beim nächsten treffen ihrem papa zeigen könnte.
nunja, ich sprach mit meinem ex darüber und wir beschlossen, dass wir ihr zeit geben, wie und wann sie den nächsten schritt gehen will.
nun ist es aber so, dass plötzlich und von seiten meines ex eine ungewollte schwangerschaft mit seiner neuen freundin eingetreten ist.
nun geht das zusammenziehen übereilig schnell und nun drängt die zeit, unsere tochter darauf vorzubereiten, dass sie nun auch noch ein halb-geschwisterchen bekommt.

wie führen wir sie am besten an diese situation heran?

sie hat seit jahren immer im haus von ihrem papa und ihrer oma übernachtet. nun müsste sie innerhalb der nächsten 2 monate in kauf nehmen, dass sie bei papa und der freundin übernachten muss, da ihr papa nun hals-über-kopf zu der neuen ziehen will. kurz danach müssten wir ihr ja nun auch noch sagen, dass sie ihren papa-wochenend-platz nun nicht nur mit der neuen freundin, sondern auch noch mit einem neuen geschwisterkind teilen muss.
bislang haben sich die freundin und unsere tochter sich aber noch nicht gesehen, da wir den zeitpunkt des 1. treffens durch unsere tochter bestimmen lassen wollten.
doch nun überschlagen sich die ereignisse. wie bringen wir es unserem kind möglichst so bei, dass sie es gut aufnimmt?

ich weiss, der text ist etwas lang geworden - aber ich bin mir unsicher...

vielleicht wissen ja auch andere hier einen guten rat! ;)

vielen dank im voraus...

von SoBa70 am 29.05.2009, 22:24 Uhr

 

Antwort auf:

Papas neue Freundin

Hallo Ratsuchende
Bitte machen Sie sich keine allzu großen Sorgen. Ihre Tochter hat die neue Freundin Ihres EX vermutlich schon längst akzeptiert und mit Hilfe ihrer "Zeichnung" deutlich gemacht, bzw. verarbeitet, dass die Freundin vielleicht so aussieht wie Sie, aber ganz anders ist und eben auch nicht ihre Mama.-

Freuen Sie sich mit ihr, dass sie nun auch weiterhin beim Papa an den Wochenenden wohnen DARF, der mit seiner Freundin zusammenzieht, weil er sie halt sehr lieb hat. Ihre Tochter wird es als Gegeben annehmen, da ihr Papa ja auch mit Ihnen (und ihr selbst?) zusammengewohnt hat.
Informiert er sie dann beim 2. oder 3. Treffen darüber, dass sie nun auch noch große Schwester werden DARF, weil die .... (Name der Freundin) ein Baby bekommt, wird sie sich ganz bestimmt auch darüber freuen können.

Liebe Grüße und möglichst sorgenfreie Pfingsten. Bis bald?

von Christiane Schuster am 30.05.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tochter und ihre Freundinnen

Hallo FraU SCHUSTER, ich habe schon öfters gute Ratschläge von Ihnen bekommen, für die ich mich sehr bedanke und habe heute nun die nächste Frage. Meine Tochter (knapp 4) besucht seit 10 Monaten den KiGa. Sie geht sehr gerne hin und hat dort auch Freundinnen gefunden. Sie hat ...

von Ines28 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Selbstbewußtsein, bzw. Freundin.

Hallo Frau Schuster, heute bin ich mal wieder am verzweifeln, meine Tochter Johanna ist letzten Sommer in die Schule gekommen, also erste Klasse. Mit ihr ihre "sogenannte beste Freundin Julia" seit dem ersten Tag im Kindergarten. Auch schon im Kindergarten und wenn die wei ...

von kejo 02.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Wieviel Freundinnenbesuche benötigt ein Vorschulkind

Sehr geehrte Frau Schustesr, zwei Fragen hätte ich an Sie, und ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen: 1 Immer wieder kreisen sich meine Gedanken darum, wieviel Kontakte mein Kind neben dem Kindergarten zu anderen Kindern benöigt, um ein soziales Wesen zu ...

von Fr. Heinz 09.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Freundinnenproblem

Hallo Frau Dr. Schuster, vielleicht können Sie mir einen Tip geben. Meine Tochter (5 J.) kommt im August zur Schule und geht seit letzen Sept. in die Vorschulgruppe im Kiga. Eine ihrer Freundinnen, die sie bisher sehr mochte, ist auch dorthin gewechselt, die eigentlich ...

von mily 06.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Aggressive Freundin

Hallo! Meine Tochter geht seit August fest in die Kita und zwar den ganzen Tag (9 - 16 h). Sie hat dort auch eine Freundin, die genauso alt ist wie sie. Am besten kann man diese Beziehung allerdings wie folgt beschreiben: Sie lieben und sie hassen sich. Nun sieht es ...

von Baby2411 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Tochter ist sehr genervt von Freundin

Guten Tag Frau Schuster, ich hatte Sie darauf schon einmal vor längerem angeschrieben. Es geht darum, dass unsere Tochter (6) zur Zeit sehr genervt ist von ihrer Freundin. Diese Freundin ist zur Zeit in einer Phase wo sie wirklich nur am Quatschen ist. Sie sieht nichts, sie ...

von kleineLina 05.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Macht alles der Freundin nach...

Liebe Frau Schuster, meine Tochter (3Jahre) geht seit August in den Kindergarten, was eigentlich sehr gut klappt. Sie hatte das Glück mit ihrer besten Freundin zusammen zu starten. Doch leider stellt sich mittlerweile heraus, dass sie alle schlechten Eigenschaften der Freundin ...

von Sternchen 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Problem in der Schule mit Freundin

Guten Morgen Frau Schuster, meine Tochter (6) hat seit dem Kiga eine beste Freundin. Nun sind beide eingeschult worden und die Probleme, die sich für mich schon vorher abgezeichnet haben, sind nun da. Ich habe schon lange gesehen, dass diese Freundschaft eher von der ...

von kleineLina 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Sohn mag Kind der guten Freundin nicht

Hallo zusammen, wir (fünf Kinder mit ihren Müttern) treffen uns seit fast drei Jahren regelmäßig dienstags reihum zum Spielen (ehemalige Krabbelgruppe). Die Kinder haben sich gut angefreundet und wir Mütter wohl noch besser. Jetzt gibt es allerdings bei den Kleinen (alle 3-4 ...

von mel-schnulli 10.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Freundin

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.