Sylvia Ubbens

Papa Wochenenden...

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Sehr geehrte Frau Ubbens,

gerne möchte ich mit einer Frage die mir sehr am Herzen liegt um Ihren Rat fragen.
Ich bin Mama einer 4 Jährigen Tochter die mit mir und meinem Mann und Bruder lebt. Ich habe mich vor 3 Jahren von ihrem Vater getrennt und dann geheiratet . Sie lebt also seit 3 Jahren mit meinem Mann und mir zusammen.
Sie geht regelmäßig alle 14 Tage zu ihrem Vater und übernachtet dort. Ihr Vater ist auch verheiratet. Wir haben keinen persönlichen Kontakt, jede Kommunikation geht via e- Mail. Das soll auch so bleiben. Die Übergabe findet bei meiner Schwester die zwei Häuser neben uns wohnt statt. Leider gestaltet die sich schwierig. Johanna möchte dann nicht übergeben werden und lässt nicht von ihrem Vater ab. Selbst wenn ich dastehe weint sie und möchte nicht in meine Arme kommen. Es bricht mir so das Herz. Nach 1-2 h hat sich dann alles normalisiert und sie folgt mir wieder auf Schritt und tritt. Sie schläft sogar noch bei uns im Ehebett.
Wir haben eine tolle Familie, ich kümmere mich viel um meine Kinder, waren gerade in Urlaub und haben viel erlebt.
Ich weiß natürlich, dass sie bei ihrem Vater alles bekommt was sie möchte inklusive vieler Süßigkeiten und " Narrenfreiheit" ...Geschenke etc. Sie darf dort alles!
Wir toben, spielen auch viel aber es muss doch auch Regeln geben und natürlich auch Altag.
Ihr Vater genießt diese Vorstellung, dass Johanna viel lieber bei ihm ist...
Ich bin sehr verunsichert und habe auch Angst. Es belastet mich sehr. Ich habe fast jedesmal Bauchschmerzen wenn ich an die Übergabe denke. Liebe Frau Ubbens, wenn sie einen Rat hätten wäre ich sehr dankbar.
Herzliche Grüße
Marlene

von Marie1 am 07.10.2019, 12:36 Uhr

 

Antwort auf:

Papa Wochenenden...

Liebe Marlene,

das Verhalten Ihrer Tochter ist ganz normal und hat wenig damit zu tun, dass sie beim Papa "Narrenfreiheit" hat. Vielmehr sieht sie den Papa nur 14-tgl. und das ist für kleine Kinder eine gaaaanz lange Zeit. Sie hat noch keine Vorstellung von der Verlässlichkeit und der Dauer.

Der Vorschlag meiner Vorrednerin funktioniert tatsächlich meist sehr gut. Ansonsten hilft wirklich nur Geduld zu haben und das Verhalten nicht persönlich zu nehmen, da es nicht so gemeint ist. Planen Sie genügend Zeit für die Übergabe ein und drängeln nicht. Mehr werden Sie nicht tun können. Fällt Ihnen das Dabeisein schwer, mag vielleicht Ihre Schwester ein wenig mehr Zeit aufbringen und Ihre Tochter liebevoll in Empfang nehmen. Ggf. ist mit dem Vater aber ja auch zu sprechen und Sie können vereinbaren, dass er die Übergabe nicht in die Länge zieht und nach einer Umarmung und eines Küsschens zügig geht, damit es Ihrer Tochter nicht unnötig lange schwer gemacht wird, sich zu trennen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 07.10.2019

Antwort auf:

Papa Wochenenden...

Huhu,

wird die Tochter im Kindergarten betreut? Dann kann der Vater sie morgens in den Kindergarten bringen und Sie holen sie danach ab. Das geht oft einfacher.

Viele Grüße

von zweizwerge am 07.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

14 Monate schreit und weint viel bei Mama , bei Papa ist alles ok.

Hallo, ich habe eigentlich bei dem Verhalten meines Sohnes direkt mehrere fragen die wahrscheinlich auch alle irgendwie zusammen hängen. Als erstes ein Überblick, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich habe noch einen älteren Jungen der jetzt fast 2 1/2 Jahre ist. Mein ...

von Mammima 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Warum ist Kleinkind völlig verrückt nach Papa?

Unser Sohn ist mittlerweile 21 Monate alt. Die ersten 13 Monate war ich zu Hause in Elternzeit, der Papa war die ersten 6 Wochen zu Hause und den 13. Lebensmonat. Seit dem gehe ich für 24 Stunden die Woche arbeiten, in dieser Zeit wird unser Sohn von Oma und Opa betreut, was ...

von Tina 242 27.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Warum lehnt er Papa beim Schlafen ab?

Hallo liebe Frau Ubbens, Ich habe eine Frage bzw. Ein Problem mein Sohn 2 Jahre lehnt seit der Geburt sein Papa ab beim Schlafen gehen. Ich dachte anfangs es wird mit der Zeit, aber nein. Er ist nur am weinen und dann nur Mama Mama Mama. Mein Ehemann fühlt sich schlecht ...

von Dilek67 19.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Kinder spielen bei Papa verrückt

Hallo, ich habe 2 Kinder, ein Mädchen (4) und einen Jungen (2). Beide sind eigentlich recht pflegeleicht und sehr lieb, auch zueinander. Wenn wir alle gemeinsam oder nur ich und die Kinder unterwegs sind, dann lasse ich sie auch laufen, durch den Laden, oder durch die ...

von Avraa 21.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Kind will nur noch zu Papa

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt 12 Monate als und seit ungefähr 2 Monaten total auf Ihren Papa fixiert. Sie lässt sich meist von Ihm beruhigen und sucht auch immer seinen Körperkontakt und seine Nähe, sobald er den Raum verlässt wird sie sofort quengelig und wird ...

von Blaue Libelle 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Unser Sohn will nur von Papa ins Bett gebracht werden

Hallo, unser Sohn 3 Jahre, will seit einem Jahr nur noch von Papa ins Bett gebracht werden. Ab und zu bringe ich ihn auch ins Bett, dann ist es in Ordnung. Jetzt war ich ein paar Tage weg und dachte, danach ist es wenigstens anders, aber leider nicht. Die ersten 2 Jahre ...

von Jolinchen 18.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Warum lehnt unsere Tochter den Papa ab und erbricht sogar

Hallo, unsere Kleine (fast 20 Monate alt) war schon immer sehr Mamabezogen. Seit September geht sie für 4 Stunden am Tag in die Kita, was anfangs relativ schwierig war, aber jetzt zum Glück ganz gut funktioniert. Ihren Papa lehnt sie aber immer noch ab bzw. es wurde fast noch ...

von sula1201 07.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Kind sagt es mag Mama oder Papa oder Oma nicht mehr

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt 2 1/2 und mitten in der Trotzphase. Sie ist ein sehr willenstarkes Kind aber im Großen und Ganzen kommen wir damit klar. Nun ist es so, dass meine Tochter immer mal wieder sagt sie mag Mama nicht und ich soll weggehen. Dann ist ...

von melly2607 05.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Kind reagiert häufig schroff auf Papa

Guten Abend, Frau Ubbens, mein Sohn wird Ende November 3 und reagiert seit einiger Zeit immer häufiger mit einem bestimmten oder schreienden „Nein“ auf alles, das von meinem Mann kommt. Selbst bei Umarmungen oder Küssen wehrt sich der Kleine. Der Ansicht meines Mannes nach ...

von Sky82 19.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

2,5 Jährige kommt nachts immer zu Mama und Papa

Hallo, bei unserer (fast) 2,5-jährigen ist das Schlafen ein ständiges hin und her. Sie ist seit 1. Juni Schnullerfrei, danach dachte ich, das es mit dem Schlafen besser wird. Sie schlief seitdem ruhiger und auch wieder durch, noch dazu in ihrem eigenen Bett. Das einzige, ...

von Andrea2510 23.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Papa

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.