Christiane Schuster

Noch einen Zusatz ;)

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Nina
Mit 3 Jahren fällt es Ihrem Sohn noch schwer, sich von einer Situation: Kiga auf die Nächste: Mama und nach Hause umzustellen.
Lassen Sie ihm möglichst ein wenig Zeit, wenn Sie ihn abholen und setzen Sie sich in den Gruppenraum als Zuschauerin. Er wird dann bald von selbst auf Sie zukommen, um mit Ihnen nach Hause zu gehen.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.01.2010

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.