Christiane Schuster

Nein,Nein, nein,

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
mein Mittlerer sohn ist 3 Jahre alt und er strapaziert im moment arg meine nerven.
Wir sitzten am Tisch zum essen und er ißt nichts.Sagen wir komm ess doch etwas kommt ein nein!
wenn wir sagen gehe mal aufs Klo Kommt ein Nein!
Im moment macht er nur noch was er will.
Manchmal möchte ich ihm am liebsten den hintern versohlen. Aber das bringt ja auch nichts.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Ich habe noch einen Sohn von 6 Jahren und eine Tochter von ( Monaten.
Ich bemühe mich so gut es geht das er sich nicht weniger geliebt fühlt wie die anderen. Er darf an seine kleine schweater ran.
Wenn er auf dem sofa sitzt darf er sie auch mal auf den schoß nehmen.
Ich sitze natürlich daneben damit nichts passieren kann.
Über einen guten Rat wäre ich sehr dankbar
Jacqueline

von Jacqueline am 13.12.1999, 20:30 Uhr

 

Antwort auf:

Nein,Nein, nein,

Hallo Jaqueline
Sie haben ganz Recht: Mit Schlägen würden Sie genau das Gegenteil erreichen.Ihr Sohn befindet sich in der sogenannten Trotzphase: Indem er immer das Gegenteil von dem tut, was er soll,versucht er seine Grenzen bzw. sein eigenes Ich zu erfahren. Sagt er:Nein, wartet er auf Ihre Reaktion obwohl er genau weiß, wie Sie reagieren. Deshalb mein Tipp: Seien Sie so konsequent wie möglich. Nehmen Sie ihn auf den Schoß oder an die Hand und stellen Sie gewisse Regeln auf, an die er sich halten kann. Zwingen zum Essen sollten Sie ihn auf keinen Fall. Steht er hungrig vom Tisch auf, geben Sie ihm bitte nichts zwischendurch. Beim nächsten Mal wird er dann schon essen.

von Christiane Schuster am 14.12.1999

Antwort auf:

Nein,Nein, nein,

Meine tochter ist 7 Monate.

von Jacqueline am 13.12.1999

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.