Sylvia Ubbens

Nachtrag: Wie reagieren bei Hausaufgabenprotest?

Antwort von Sylvia Ubbens

Liebe ainess77,

sprechen Sie mit der Klassenlehrerin bzw. mit der Schulleitung. Der Junge geht ja vermutlich auch in eine andere Klasse. Fragen Sie nach, wie die Schule damit umgeht. Spricht die Klassenlehrerin des anderen Kindes mit dem Vater/den Eltern? Haben Sie das Gefühl, dass die Schule nichts unternimmt, sprechen Sie mit Ihrem Sohn ab, dass Sie sich wünschen, dass er sich erst fünf Minuten nach Schulschluss auf den Heimweg macht. Kann er mit dieser Alternative an den beiden Tagen umgehen? Vielleicht gibt es ja ein vertrautes Kind, das mit ihm den "verspäteten" Heimweg antritt. Sprechen Sie mit den Eltern.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 25.09.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.