Sylvia Ubbens

Nachtrag Eingewöhnung

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Übbens,

hätte noch eine Rückfrage zu der Eingewöhnung. Nachdem wir jetzt insgesamt 5 kurze Trennungsversuche à 10 Minuten hinter uns haben, hat sich nicht viel geändert. In den letzten beiden Trennungsversuchen hat sie sich zumindest mal ganz kurz für ein paar Sekunden ablenken lassen, aber nicht stabil oder länger. Sie sieht, dass ich weggehe mit Jacke etc. Ich bin anfangs mit dabei bis zum Morgenkreis oder Frühstück oder kurz danach (variierte bislang). Die Erzieher meinten, wir machen das jetzt am besten einfach so weiter bis es irgendwann „klick“ macht. So langsam bin ich innerlich aber schon total angespannt, weil ich unbedingt möchte, dass es klappt. Was es natürlich auch irgendwann muss wegen Arbeit, aber ich möchte natürlich auch ihr keinen Schaden zufügen. Was meinen Sie? Ich habe noch bis Ende November Zeit.

von mima278 am 11.10.2021, 12:52 Uhr

 

Antwort auf:

Nachtrag Eingewöhnung

Liebe mima278,

was passiert in den 10 Minuten, in denen Sie die Kita verlassen? Sie schreiben, dass sich Ihre Tochter kurz ablenken lässt und dann? Weint sie dann mehrere Minuten lang, bis sie wieder da sind? Oder jammert sie nur kurz und mag sich dann "nur" nicht von den Erziehern trennen?

Wenn Sie selbst das Gefühl haben, dass Ihre Tochter gerne in der Kita bleiben würde, probieren Sie gerne aus, sich direkt nach dem Ankommen in der Kita zu verabschieden und zu gehen oder aber, wenn Ihre Tochter minutenlang weint, noch einmal für ein paar Tage ohne Trennungsversuch mit ihr in der Einrichtung zu bleiben. Montags sollten Sie keine Trennung probieren. Wenn Sie dann wieder mit einer Trennung starten, dann gerne direkt nach dem Ankommen, wie oben geschrieben. Ihre Tochter darf erfahren, dass sie gerne Spaß haben und spielen darf, nicht aber immer beunruhigt sein muss, dass Sie jeden Moment gehen könnten.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 11.10.2021

Antwort auf:

Nachtrag Eingewöhnung

Dadurch dass sie weiß, dass ich jetzt jeden Tag kurz gehe, entfernt sie sich auch tendenziell wieder weniger von mir - ist ja auch klar. Wenn wir zuhause sind, spielt sie jedoch den ganzen Nachmittag Kita, lacht bei den Namen der Erzieher und und bejaht die Frage, ob sie sich darauf freut. Ich habe das Gefühl, sie würde sich so gerne gehen lassen, aber hat einfach Angst vor dieser Trennung.

von mima278 am 11.10.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Eingewöhnung

Hallo! Ich habe eine Frage zur Eingewöhnung in die Kita. Meine Tochter (jetzt 19 Monate) geht seit September in die Krippe. Die Eingewöhnung nach dem Berliner Modell lief wie im Bilderbuch (was mich schon wunderte, da sie vorher jegliche Betreuung auch durch die Großeltern ...

von mima278 05.10.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung- wie sollen wir uns dem Kind gegenüber verhalten

Guten Morgen..ich hatte in Aug. Bereits nach Rat geftagt..und zwar ist mein 3 jähriger Sohn in der Eingewöhnung.er ist sehr sensibel und war auch vorher nie in Fremdbetreuung.wir haben die Gruppe in Sep. Gewechselt weil die Erzieher der ersten Gruppe wenig einfühlsam waren und ...

von HappyMami39 30.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung Krippe

Hallo, Meine Tochter ist 13 Monate alt und gewöhnt sich seit letzter Woche in der Krippe ein (9 Kinder, 3 Erzieher). Eigentlich scheint alles super zu laufen. Die erste Trennung schon am 3. Tag für eine Stunde ohne Weinen. Seit Mittwoch (also Tag 7) gehe ich gar nicht mehr ...

von Dessiree 23.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung

Guten Tag Frau Ubbens, unsere Tochter ist ein fröhliches, willensstarkes, aber auch sensibles, vorsichtiges, wortgewandtes Kind. Immer schon vorsichtig bis ängstlich mit Kindern. Sie ging aber mit knapp 2 ohne große Probleme zu einer Tagesmutter mit 3 weiteren Kindern. Unsere ...

von NinaPa 23.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kiga Eingewöhnung

Hallo, mein Sohn 3 Jahre und 3 Monate, geht heute den dritten Tag in den Kindergarten. Er ist vom Wesen her eher der Beobachter und ihm wird es schnell zu viel mit so vielen Kindern. Gestern hatten wir die erste halbe Stunden Trennung. Heute 45 Minuten und als ich ...

von KaTij18 22.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Spielgruppe ohne Eingewöhnung

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter hat die Möglichkeit an einer pädagogischen Spielgruppe teilzunehmen. Die Betreuung ist ohne Eltern 2-3 mal wöchentlich für 2 Stunden. Dort befinden sich Kinder im Alter zwischen 2 und 3 Jahren. 10 Kinder werden durch 2 Pädagogische ...

von Nikos 14.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Wie kann ich die Eingewöhnung bei der Tagesmutter positiv fördern?

Sehr geehrte Frau Ubbens, vorab: entschuldigen Sie bitte den langen Text. Meine Tochter ist 1,5 Jahre alt und wird seit Anfang August bei der Tagesmutter (insgesamt 5 Kinder) eingewöhnt. Meine Tochter hatte aufgrund der Corona-Pandemie kaum Kontakte, wurde ausschließlich ...

von Vanda 07.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung gescheitert?

Guten Morgen! Meine Tochter ist nun 2,5 Jahre alt und befindet sich aktuell in der 3. Woche der Kita Eingewöhnung. Die erste Woche ist erstaunlich perfekt verlaufen. Am ersten Tag waren wir 1,5 Stunden zusammen in der Gruppe. Am 2. und 3. Tag ist sie bereits 45 Minuten bis 1,5 ...

von dance0404 02.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung klappt gar nicht.

Hallo Frau Ubbens, wir (Kind 16 Monate) befinden uns nun die vierte Woche in der Kita Eingewöhnung. Davon war unsere Bezugserzieherin die erste Woche nicht da. Nun ist es so, dass mein Sohn von Anfang an große Schwierigkeiten hatte sich zu lösen. Es ist eine ganz kleine ...

von Bibi89 24.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Während Eingewöhnung bei der Kindertagespflege den Vertrag widerrufen

Hallo ich hab da mal eine Frage. Mein Kind geht seit dem 19.07 zur tagesmutter leider klappt es nicht so ganz und ich möchte ihn nicht zu sehr damit belasten weil er dort andauert schreit und sehr lange wohl weint. Meine Frage wäre könnte ich den Vertrag vom 15.7.21 noch ...

von HELsa 27.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.