Sylvia Ubbens

Nach Trennung vom Partner - Kind will bei mir schlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

vor ein paar Wochen habe ich mich von meinem Mann getrennt. Es gab unlösbare Konflikte, die zum Schluss leider auch vor unseren Kindern ausgetragen wurden (2 und 5 Jahre).

Er wohnt leider noch bei uns im Haus, da er wohl erst ab 1.11. eine Wohnung bekommt. Derweilen schläft er unten auf dem Sofa. Die Große bringt er ab und an ins Bett. Den Kleinen gar nicht.

Meine große Tochter möchte seither nicht mehr in ihrem Zimmer schlafen nur noch bei mir im Bett. Bisher lasse ich das auch zu, aber frage mich, wann ich sie wieder in ihr Bett schaffen "darf"? Wenn der Papa ausgezogen ist? Wochen später? Wenn sich alles eingepegelt hat mit dem Umgang?
Ich bin sehr unsicher und würde mich über ein wenig Rat freuen!

Danke und beste Grüße.

von tarah5 am 29.09.2016, 09:16 Uhr

 

Antwort auf:

Nach Trennung vom Partner - Kind will bei mir schlafen

Liebe tarah5,

wie meine Vorrednerin schon schrieb, sollten Sie sich keinen Zeitplan machen. Sie werden spüren, wann Ihre Tochter soweit ist, wieder im eigenen Bett zu schlafen. Vermutlich wird dies nicht vor dem Auszug von Papa so sein.

Als Übergang können Sie Ihrer Tochter vielleicht anbieten, in ihrem Zimmer bei ihr zu bleiben, bis sie eingeschlafen ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.09.2016

Antwort auf:

Nach Trennung vom Partner - Kind will bei mir schlafen

Huhu,

ich würde mir da keinen Zeitplan machen oder überlegen, wann Deine Tochter etwas schaffen "sollte". Hole sie einfach dort ab, wo sie gerade mit ihren Bedürfnissen steht. Sie ist schwer verunsichert und sehr verängstigt wegen Eurer Konflikte und der Trennung. Wenn ein Partner geht, löst das bei Kindern ja auch Verlassensängste aus: Sie haben Angst, die Mama könnte auch noch weggehen. Diese Furcht kann man ihnen auch nicht weg-erklären, sie bleibt eine Zeitlang.

So lange sie das braucht, würde ich die Nähe deshalb zulassen. Dieses Bedürfnis Deiner Tochter wird vermutlich auch nicht von jetzt auf gleich aufhören, nur weil der Papa auszieht - eher im Gegenteil. Ich glaube, Eile und Zeitdruck sind jetzt kein Kriterium, die Wunden werden erstmal halbwegs heilen müssen. Wenn Du nicht so gern magst, dass sie bei Dir im Bett liegt, finde einfach einen Kompromiss: Vielleicht kannst Du eine kleine Matratze für sie neben Dein eigenes Bett legen. Oder sie schläft abends zwar in Deinem Bett ein, wird aber später zurückgetragen in ihres. Das muss man vielleicht ausprobieren.

Wenn alles sich irgendwann beruhigt hat und Deine Tochter (hoffentlich) erlebt, dass der Papa sich auch weiterhin um sie kümmert, wird sie auch ganz ins eigene Bett zurückkehren können. Vielleicht wäre es dann ein erster Etappenschritt, wenn sie statt bei Dir bei Dir eine Weile im Zimmer des kleinen Bruders schlafen darf, wenn sie will.

LG

von Windpferdchen am 29.09.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Länger schlafen / Trennungsangst

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich hätte mal 2 Fragen an Sie. 1: Wir fänden es schön, wenn unsere Tochter ( 9 Monate) morgens länger schlafen würde, da auch mein Mann erst sehr spät anfängt zu arbeiten. Nun haben wir schon einige Zeit versucht, sie deshalb abends später ins Bett ...

von stardust82 26.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trennung, schlafen

Schlafen im eigenen Bett

Guten Tag, Ich habe eine Frage bezüglich des Schlafplatzes von unserm Sohn (gerade 1 Jahr geworden). Ich hoffe dass Sie mir weiterhelfen können. Der kleine Mann War von Anfang an was das Thema Schlafen betrifft sehr auf Nähe angewiesen ( die zweite Nacht nach der ...

von MiniKiwi 26.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Mein Kind (3) will plötzlich nicht mehr alleine schlafen. Was soll ich tun ?

Hallo und guten Morgen :) Mein Kind ist 2 Jahre und 10 Monate und hat plötzlich Angst alleine zu schlafen. Sie hat eine Zwillingsschwester und beide schlafen seit Beginn an ohne Probleme alleine ein und schlafen die Nacht eigentlich auch durch. Seit 5 Tagen möchte eine der ...

von Pete2011 19.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen

Hallo. Meine tochter 9 monate mag nicht alleine im gitterbett schlafen. Sie wird im großen bett gestillt und wärendessen schläft sie immer ein. Wenn ich sie ins hochnehme wacht sie auf und schreit so das sie keine luft bekommt. Sie wird langsam sehr mobiel. Jetzt hab ich mir ...

von diga 13.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen nur mit Körperkontakt

Hallo ihr Lieben, Mein Kleiner wird jetzt 9 Monate alt und schläft immernoch nur mit Körperkontakt, egal ob tagsüber oder nachts. Ganz selten schläft er mal im Auto oder im Kinderwagen ein. Ich hab so auch kein Problem damit aber mein Freund drängt ständig ich soll ihn in ...

von PüppiLangnerStrumpf 07.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

16 Monate altes Kind will nicht schlafen

Hallo. Meine beste Freundin hat einen Sohn der 16 Monate alt ist. Er ist gerade dabei das laufen zu lernen, macht es aber noch relativ selten, denn krabbeln ist im Moment wohl noch bequemer. Seit ca 2 Wochen ist er sehr schrecklich was das schlafen angeht. Er steht gegen 7 ...

von AlexiaPaddy 06.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Mit 4 im Elternbett schlafen?

Liebe Frau Ubbens, unser bald 4jähriger Sohn ist (leicht betroffener) Autist und hat recht früh (mit 6 Monaten) alleine in seinem Zimmer geschlafen (vorher lag er in einer Wiege bei uns mit im Elternschlafzimmer). Lange Zeit verweigerte er fast jeden Kontakt, ließ sich nicht ...

von Hoffnungsvolle 06.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Nur noch 1x am Tag schlafen, seither Schlafprobleme

Liebe Frau Ubbens, bisher hat unser Sohn (mitllerweile 12 Monate) 2x am Tag geschlafen (um 10:00 für ca. 90 Minuten und um ca. 14:30 für ca. 45 Minuten). Vor ca. 3 Wochen hat es begonnen, dass er um 10:00 Uhr nicht mehr schlafen wollte, obwohl er sehr müde war. Daraufhin ...

von Smile2You 31.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

nicht alleine schlafen, weinen bis zum Erbrechen

Guten Tag, meine Tochter ist 17 Monate alt und läuft seit etwa einem Monat. Sie war ein Frühchen. Sie spricht sehr viel und lernt jeden Tag 3-5 neue Wörter. Seit einigen Tagen schläft sie sehr schlecht. Sie schläft nur ein, wenn ich mich zu ihr lege, wacht nach ca. 2-3 ...

von AnnaLeonor 31.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Trennungsprobleme

Guten Morgen Fr.Ubbens, mein Sohn (3 Jahre 4 Monate) und ich gehen gerade ein wenig auf dem Zahnfleisch. Er geht seit 10 Tagen in den Kindergarten,die ersten 2-3 Tage klappte es gut. Jetzt fängt es aber Abends schon an,das er weint und nicht in den Kindergarten möchte,ich ...

von Justus_Mama 25.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.