Christiane Schuster

meine kinder übergeben sich wenn sie weinen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo,

meine tochter (2 jahre) und mein sohn (5 monate)

beide neigen dazu sich leicht zu übergeben wenn sie mal etwas länger weinen müssen weil ich zb. noch im spülbecken stecke oder die letzten trümmer wäsche auf die leine hänge...

meine tochter ist ganz schlimm.. sie übergibt sich so schnell, das ich mittlerweile der überzeugung bin das sie es aus trotz macht, bzw das sie merkt das wir (mein mann und ich) dann sofort springen.

ich habe damit eigentlich kein problem weil ich ebenso der überzeugung bin das ich es ihr ab einem gewissen alter "leicht" abgewöhnen kann, aber noch ist sie zu unselbstständig (sollte das wirklich alles nur trotzig sein)

aber, mein sohn hat das zum ersten mal mit ca 4 wochen gemacht. zu der zeit hat meine tochter damit aufgehört, bzw entstand nie eine situation in der sie sich aufregen müsste. eine bekannte hat mir gesagt das sie darüber mal etwas gelesen hätte, das es tatsächlich solche kinder gibt die anfangen sich zu übergeben wenn etwas ist. stimmt das? was kann ich machen? verzogen sind meine kinder sicher nicht weil ich eher etwas strenger bin.

von heliundmama am 21.05.2012, 17:54 Uhr

 

Antwort auf:

meine kinder übergeben sich wenn sie weinen

Hallo heliundmama
Da es scheinbar für Ihre Tochter schon zur Gewohnheit geworden ist Ihnen ihre verärgerte Stimmung mitzuteilen und Ihre umgehende Aufmerksamkeit zu erreichen indem sie sich übergibt, versuchen Sie bitte ihr eine geeignete Handlungs-Alternative aufzuzeigen.
Zeigen Sie bitte zunächst Mitgefühl, während Sie gleichzeitig Ihre Tochter dazu anregen ihre Wut, ihre Traurigkeit o.Ä. in den Müll zu werfen, an einem Kissen, einer (selbstgefertigten) Trommel auszulassen o.Ä.

Lassen Sie zusätzlich bitte bei beiden Kindern eine evtl. medizinische Ursache für dieses Verhalten abklären.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.05.2012

Antwort auf:

meine kinder übergeben sich wenn sie weinen

Hey, ich kenn das nur zu gut mit meiner 2 jährigen Tochter...sobald sie brüllt oder auch wenn sie erkältet ist und hustet, übergibt sie sich...ist echt anstrengend, wenn sie mal was nicht darf und dann mit brüllen anfängt und sich übergibt...ich versuch sie dann schnellstmöglich zu beruhigen...darf sie zum beispiel nicht am ofen mit stehen und merke sie setzt zum brüllen an, biete ich ihr alternativen an, hol ihr nen topf oder so raus, wo sie auf boden mitkochen kann...damit konnten wirs ein wenig im rahmen halten.
War mit ihr auch beim KA deswegen...ist wohl ein ungeklärter Reflux, laut Kinderärztin wird in dem alter da aber noch nichts gemacht, solange sie trotzdem gut zunehmen und wachsen.
Ansonsten meinte sie das verwächst sich mit dem Alter...ein wenig besser wird bei meiner kleinen nun so langsam, sie muss sich nicht mehr bei jedem husten übergeben und mit dem schnell ablenken wenn sie weint, ist es da auch weniger geworden ;)

lg

von miez_85 am 25.05.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Mein Sohn hört so schlecht und fängt ständig an zu Weinen

Hallo Frau Schuster, es geht mal wieder um unseren Sohn (wird im Juli 5). Seit einigen Wochen hört er so gut wie gar nicht, insbesondere nicht auf mich. Ich versuche schon, nicht ständig auf ihn einzureden und klare und knappe Ansagen zu formulieren, was mir allerdings auch ...

von Nachtengel 01.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Plötzlich weinen beim Abschied

Hallo, meine Tochter 21 Monate geht seit Oktober inkl Eingwöhnung in die Kita. Ich war ca 3-4 Wochen zeitweise dabei und es lief bisher sehr gut. Sie wollte sogar an einigen Tagen dort bleiben als ich sie abholen wollte😄 seit einer Woche weint oder klammert sie ...

von Maja86 11.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

wut und weinen - wie reagieren?

Hallo, meine Tochter ist 21 Monate alt. Sie ist sehr weit für ihr Alter und natürlich unser Sonnenschein. Sie spielt sehr schön (und für ihr Alter schon sehr mit Sinn und Ausdauer) ABER sobald es an den normalen und notwenidgen Tagesablauf geht (Anziehen (weil es Tag ist und ...

von Biene26 19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

schlafen, Personalwechsel und seit Neuestem weinen beim Abgeben in der Kita

Liebe Frau Schuster, vielen Dank für Ihre vorangegangene Antwort! Das hilft mir sehr. Ich komme gleich mal auf Ihr "bis bald?" zurück :) Sorry, ich habe gleich mehrere Fragen... Unser einjähriger Sohn geht schon seit Monaten in die Krippe, weil ich mein Studium beenden ...

von schokokoi 07.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Wegwerfen / Morgens früh wach / Nicht reden / Weinen nach wach werden

Liebe Frau Schuster, ich bräuchte mal wieder Ihren Rat / Hilfe : ) Mein Sohn ist nun 2 Jahre alt. Momentan erleben wir gerade eine ziemliche Trotzphase, die aber für uns eigentlich ok ist, weil jeder diese Phase miterleben muss : ) Nun hat mein Sohn aber die ...

von catchwoman 02.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Viel weinen/schreien

Liebe Frau Schuster, ich bräuchte ganz dringend Ihren Rat. Mein Sohn wird in 5 Wochen 2 Jahre alt und schreit immer noch sehr viel. Wenn wir Auto fahren, wenn er essen soll, wenn er gewickelt wird, wenn wir unterwegs sind, Freunde besuchen, morgens und nachmittags ...

von catchwoman 11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Baby schläft nicht im Bett, weinen

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Tochter ist 3 Wochen alt u. hat seit der Geburt entweder auf meinem Arm oder meiner Brust (nach d. Stillen) geschlafen, d. h. auch nachts. Die Hebamme meinte, dagegen wäre auch bis zur 4. Woche nichts auszusetzen. Nun hat sich die Kleine ...

von happymum74 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen bei Betten Bezug

Hallo, ich habe mal eine Frage bzgl. des Verhaltens meiner fast 18 Monate alten Tochter. Letzte Nacht hat sie viel gehustet und ich gab ihr Monopax Hustensaft. Zuvor ist sie immer wieder weinend aufgewacht. Ca. 2 Stunden später wachte sie wieder auf und ich ging zu ihr. ...

von Jenny5555 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen und Schreien

Guten Tag, Frau Schuster, habe zwei Fragen. Mein Sohn, 1 Jahr, wacht aus dem Mittagsschlaf immer weinend auf - morgens eigentlich weniger. Woran liegt das? Er hat immer mal wieder Zornattacken (ist sonst aber ein total liebes und fröhliches Kind), so würde ich es ...

von male2010 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Phasenweises Weinen morgens im Kindergarten!

Hallo Frau Schuster, ich hatte Ihnen vor wenigen Monaten schon einmal geschrieben bezüglich der morgendlichen Abgabe meiner Tochter im Kindergarten. Sie hat sehr doll geweint, sich an mich geklammert und wenn ich sie dann der Erzieherin übergeben wollte, fing sie an wie wild ...

von stine0207 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.