Sylvia Ubbens

Mein Sohn kann nicht alleine schlafen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo ,...
Es geht um unseren 15 Monate jungen Sohn.
Er hat es noch nie geschafft durch zu schlafen, bzw. Ohne mich länger als 1-2 Stunden zu schlafen.
Er war noch nie ein guter Schläfer, von Geburt an schlief er bis ca. zum 9 monat nur auf mir meist mit der Brust im Mund, nimmt bis heute keinen Schnuller. Die Flasche akzeptiert er erst seit er ca. ein Jahr war. Das einschlafen zieht sich. Obwohl wir sowohl mittags als auch abends feste Zeiten und Rituale haben. Müde ist er auch( gähnt, reibt sich die Augen) solange ich bei ihm bin bleibt er liegen, aber so wie er merkt das ich versuche das Bett zu verlassen (schläft in unserem Bett) fängt er zu schreien an. Auch muss es zwingend ich sein, niemand anders darf es abends machen, dann schreit er bis ich komme. Die ersten Wochen durfte nur ich ihn nehmen, sogar bei seinem Papa schrie er. Wir haben schon so vieles versucht, mittlerweile stillen wir nur noch mittags vor dem Schlafen und abends und 1-2 zweimal nachts. Ansonsten brüllt er.
Dazu kommt das er eine leichte Form von neurodermittis hat, ich weiß nicht ob es damit zusammenhängen kann, in den schubfreien zeiten schreit er zumindest nicht so viel.
Er ist unser 2. Kind. Unsere Tochter liebt heute noch ihren Schnuller und schlief mit einem halben jahr mit einer milch unterbrechung im eigenen bett/zimmer durch.
Von vielen seiten hören wir, wir müssen ihn legen und das zimmer zu verlassen und ihn schreien lassen.
Ob ich das könnte(wollte) , weiß ich nicht
Gibt es andere Möglichkeiten?
Mit freundlichen Grüßen
Eine verzweifelte und müde Mama

von Sabrina1412 am 26.04.2018, 16:07 Uhr

 

Antwort auf:

Mein Sohn kann nicht alleine schlafen

Liebe Sabrina1412,

um selbst wieder zu etwas mehr Schlaf zu kommen und Ihrem Sohn verständlich zu machen, dass es auch eine andere Art des Ein- und Durchschlafens gibt, wird es nicht ganz ohne Weinen gehen. Er sollte aber nicht alleine weinen müssen. Bestenfalls übernimmt der Papa für eine Woche das Zubettbringen. Ist es für Sie in Ordnung, dass Ihr Sohn im Elternbett schläft, dann können Sie es so beibehalten. Möchten Sie eine Veränderung, dann können Sie die auf diesem Wege mit einführen.
Verabschieden Sie sich bestenfalls spätestens eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen von Ihrem Sohn und verlassen für ihn sichtbar das Haus. Wenn er weiß, dass Sie nicht greifbar sind, wird es für ihn leichter, das Einschlafen ohne Brust zu akzeptieren. Der Papa soll ihn nach dem üblichen Ritual schlafen legen und bis das er eingeschlafen ist, bei ihm bleiben. Gerne darf er eine Hand auf den Bauch und ggf. die andere Hand ans Köpfchen legen, so dass Ihr Sohn seine Nähe spüren kann. Je nachdem, ob Ihr Sohn es mag, kann der Papa beruhigend auf ihn einreden oder eine Gute-Nacht-Meldodie zur Beruhigung summen.

Es ist ein paar Tage Geduld gefragt, doch dann wird Ihr Sohn es schaffen, auch ohne Ihre Unterstützung in den Schlaf zu finden. Denken Sie immer daran, dass Ihr Sohn nicht alleine weinen muss. Der Papa ist bei ihm.

Sie bestimmen den Zeitpunkt der Veränderung. Sie sollten diese dann aber konsequent durchführen. Jede Unterbrechung ist ein Neuanfang.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.04.2018

Antwort auf:

Mein Sohn kann nicht alleine schlafen

Hallo. Das was du schreibst, war bei uns ganz genau so... bei meiner ersten Tochter ging es 17 Monate so und bei der zweiten 20 Monate. Bei beiden hat nur das Abstillen einen Erfolg gebracht. Du bist ja nicht nur die Hauptbezugsperson sondern auch die Nahrungsquelle... es hat ein paar Tage gedauert. Natürlich haben sie geweint aber nur mit Begleitung. Jetzt kann Papa beide ins Bett bringen und ich habe auch mal ein paar Stunden Zeit für mich. Die beiden sind jetzt 4 und 2 und schlafen übrigens auch bei uns im Bett, was wir alle sehr genießen LG

von Sam1807 am 28.04.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Im eigenem Zimmer alleine schlafen

Hallo Frau Ubbens Meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt bis anfang Dezember hat sie super im eigenen Zimmer im Bett geschlafen. Wir haben ihr gute Nacht gesagt ins Bett gelegt und sind raus gegangen und ohne Probleme ist sie Eingeschlafen und hat auch durch geschlafen. Dann ...

von Frechemaus93 10.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Alleine Schlafen gehen

Gute Tag! Ich habe ein Problem mit meiner Tochter sie ist 4,5 Jahre alt, wenn sie schlafen soll. Leider will sie nicht alleine schlafen, will am liebsten das ich bleibe bis sie schläft. Ich habe noch ein Kind 16 Monate alt, geht zur gleichen Zeit im neben Zimmer ...

von Mone86 12.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Kind (17 Monate) möchte plötzlch nicht mehr alleine schlafen

Hallo, Unser Kind möchte mit 17 Monaten plötzlch nicht mehr alleine einschlafen. Vorher schlief er tatsächlich alleine im Zimmer ein. Wir waren im Zimmer nebenan und mussten nur "schlafen" rufen, wenn er gemeckert hat. Seit er 17 Monate ist schläft er nur noch ein wenn wir ...

von andimu 09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Alleine schlafen lernen

Liebes Team, mein Sohn ist elf Monate und schläft nur mit ganz viel Hilfe entweder auf dem Arm oder im Zimmer sitzen bleiben. Das kann man manchmal über 1 Stunde und länger dauern. Könnte man jetzt schon von falscher Erziehung sprechen? Wie könnte ich ihm beibringen alleine zu ...

von Mamamia80 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

12 Monate altes Kleinkind will nicht alleine schlafen

Mein Sohn, gerade 12 Monate alt, will seit ca. 2 Wochen nicht alleine in seinem Bett schlafen. Er war vorher krank und hat mit meinem Mann im Ehebett in der Zeit geschlafen. Nun legen wir ihn, nachdem er auf dem Arm eingeschlafen ist, in sein Bett. Dort schläft er auch ein paar ...

von valentino73 19.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

alleine Schlafen lassen?

Hallo, ich hätte mal eine Frage, und zwar, mein Sohn 9 Monate schläft über Tag 2 mal. Wenn ich ihn in sein Bettchen lege schläft er immer nur eine halbe Stunde und ist dann wenn er aufwacht natürlich nicht gut drauf. Aber wenn ich mich mit ihm immer hinlege (ich halte ihn dann ...

von Isa bella 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Kind alleine schlafen lassen- sorge wegen entfremdung

Guten Abend mein Kind, mitlerweile fast 3 hat sich angewöhnt, wenn ich es ins bett lege und aus dem zimmer gehe und immer mal wieder reinschaue mit Pülschtierchen alleine einzuschlafen. Viele eltern denken sicherlich, wie schööön, aber mir bereitet das irgentwie Sorgen, ...

von Ubootsylt 09.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Kind will nicht alleine schlafen

Sehr geehrte Frau Ubbens. Langsam verzweifle ich an meinen sohnemann Mike. Zu Vorgeschichte. Er ist 6 Wochen per notkaiserschnitt zu früh auf die Welt gekommen. War als Baby schon immer sehr unruhig in seinem Kinderbett trotz pucken und Hand auf den Bauch halten. Eine ...

von MikesMom 04.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

wieder alleine schlafen (2) - nochmal

Hallo, ich bins nochmal. Unsere Zwillinge sind Ende Jänner 2 geworden. Wir haben versucht, ihnen am Abend das licht noch für eine Weile anzulassen, damit sie noch ein Buch anschauen können. Mein Sohn findet das toll, er schaut auch wirklich so lange bis ich komme, das ...

von Zwillinge12 24.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Tochter möchte nicht mehr alleine schlafen

Liebe Frau Schuster, unsere zweijährige Tochter möchte seit ein paar Tagen nicht mehr in ihrem Bett schlafen. Der Papa bringt sie seit ca einem Jahr immer ins Bett und ist dann immer bei ihr sitzen geblieben, bis sie eingeschlafen ist. Seit ca. einem halben Jahr konnte er das ...

von majasophie 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schlafen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.