*
Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

 

Mega Gemecker beim Einschlafen - was kann man noch tun?

Liebe Frau Ubbens, unsere Kleine (fast 5 Monate) ist am Abend bisher nur ein einziges Mal ohne Gemecker und ganz alleine eingeschlafen. Die ersten 3 Monate hatte sie am Abend sehr stark mit ihrem Darm zu tun weswegen wir sie anfangs als sie noch ganz klein war auf dem Arm beruhigt haben bis sie dann irgendwann eingeschlafen ist und so haben wir sie dann ins Bett gelegt. Ich weiß, man soll Babys eigentlich nicht schlafend ins Bett legen, daher haben wir sie dann ungefaehr mit 2 Monaten wach in ihr Bett gelegt und dann ging das Gemecker los. Wir haben uns neben ihr Bett gelegt und ihr vorgesungen, nach ca. einer halben Stunde schlief sie dann ein. Seit dem sie angefangen hatte zu brabbeln (mit 4 Monaten) dauerte das ins Bett bringen ungefaehr 2 Stunden (mal mehr, mal weniger), dafuer schlief sie dann aber auf einmal schon gut durch, teilweise an die 12 Stunden. Es war also am Abend immer ein Kampf unsere kleine Maus ins Bett zu bringen. Seit knapp einer Woche sind wir langsam am verzweifeln.. Sie ist totmuede, reibt sich die Augen, gaehnt und weint.. Aber will einfach nicht einschlafen. Wir sind Stunden mit Singen, vorlesen und beruhigen beschaeftigt. Wenn sie richtig weint und nicht mehr aufhoert und man dann mit ihr redet hoert sie auf einmal auf zu weinen, grinst sogar manchmal und freut sich, das man mit ihr spricht.. Und im naechsten Moment weint sie wieder los. Aber so richtig. Wir wissen einfach nicht, was auf einmal los ist. Gestern ist uns aufgefallen, dass sie sich nun im Bett auch ueberstreckt.. Das sieht mega ungesund aus.
Den Nuckel zur Beruhigung nimmt sie leider nicht an, wir probieren immer wieder.. Seit 2 Tagen habe ich ihr meine Brust als Einschlafhilfe gegeben, weil sie einfach nicht alleine einschlafen wollte und auch nicht aufgehoert hat richtig doll zu weinen und wir wollten nicht die ganze Nacht durchmachen . Ich moechte das aber jetzt nicht jedes Mal machen, sie soll doch lernen alleine in ihrem Bett'chen einzuschlafen.. Haben Sie einen Tipp fuer uns was wir besser machen koennen? Abendritual haben wir auch..

Vielleicht sollt ich auch noch erwaehnen, dass unsere Kleine zahnt, weiß nicht, ob das was zur Sache tut, am Tage haelt sie sich ganz tapfer..

Entschuldigen Sie, dass es so lang geworden ist.. Hoffe auf einen guten Rat.

Liebe Grüße und vielen Dank im voraus

von Benutzername_ist_vergeben am 11.02.2019, 23:59 Uhr

 

Antwort:

Mega Gemecker beim Einschlafen - was kann man noch tun?

Liebe Benutzername_ist_vergeben,

legen Sie Ihre Tochter schlafen, wenn sie müde, aber nicht übermüdet ist. Schläft Ihre Tochter in einer kleinen Wiege oder eher in einem "großen" Babybett? Sicherlich gefällt es Ihrer Tochter, wenn sie sich in eine Art Nest kuscheln kann. Legen Sie dazu ein Stillkissen oder eine aufgerollte Decke unter das Laken, so dass sich Ihre Tochter zu allen Seiten hin ankuscheln kann. Legen Sie zum Einschlafen Ihre Hand auf den Bauch Ihrer Tochter. Wenn es ihr gefällt, summen Sie gerne Gute-Nacht-Lieder, bis Ihre Tochter eingeschlafen ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind will nicht mehr im eigenen Bett einschlafen

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist jetzt 14,5 Monate alt. Sie macht ihren Mittagsschlaf und den Nachtschlaf in ihrem Bett in ihrem Zimmer. Bis vor 1,5 Wochen habe ich sie mittags nach dem Essen bettfertig gemacht und dann ins Bett gelegt, ihren Rücken gestreichelt und ...

von Saskia B. 21.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Terror und alleine einschlafen aber wie ??

Hallo Frau Ubbens Unser Sohn ist 2 Jahre wir haben großes Problem er will nicht schlafen abends müssen wir uns beide zu ihn legen dann macht er aber auch noch terror er will einfach nicht schlafen wenn er dann mal endlich schläft legen wir ihn dann in sein Bett aber da ...

von Dany1991 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Kleinkind 2,5 J kann nicht mehr (alleine) einschlafen

Hallo Frau Uebbens, wir wissen grad nicht mehr wirklich weiter. Unser Sohn (2,5 Jahre) hat bis vor wenigen Wochen im Gitterbett geschlafen, zwar noch nie durchgeschlafen, aber alleine einschlafen war kein Problem. Die große Schwester (5) schläft im selben ...

von LeJa1316 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen ein K(r)ampf

Hallo, meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt. Mittagsschlaf klappt problemlos, nach meist 10Minuten schläft sie. Abends kämpfen wir dagegen 11/2 bis 2 Stunden bis sie schläft. Wir haben feste Rituale, Bettgehzeit ist zwischen halb 7 und halb 8. Tagsüber tobt und spielt sie ...

von Mia3310 19.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Meine Tochter (27 Monate) will plötzlich nicht mehr alleine einschlafen.

Hallo, meine Tochter (27 Monate) hat von Anfang an in Ihrem eigenen Bett im eigenen Zimmer geschlafen. Es gab keinerlei Probleme beim Einschlafen. Jeden Abend das selbe Ritual und dann hab ich ihr gute Nacht gesagt und gesagt das wir uns morgen wieder sehen und alles war ...

von murphy2013 10.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Einschlafen schon um 17 Uhr?

Hallo :-) Mein Sohn (22 Monate alt) hatte schon immer Probleme mit dem Durchschlafen. Wenn es hinkommt, hat er 15 Mal durchgeschlafen bisher. Einschlafen immer nur mit unserer Hilfe. Versuche, das Zimmer zu verlassen und kurz zu warten o.ä sind gescheitert, da er dann ...

von ballso 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie einschlafen ohne tragen?

Sehr geehrte Frau Ubbens, unser Sohn Linus ist 10 Monate alt. Seit dem vierten Monat ist er ein schlechter Schläfer und wird alle zwei Stunden wach. In der Schlafphase von 20.00 bis 1.00 Uhr oft auch jede Stunde. Er braucht dann die Brust oft auch nur zum nuckeln oder muss ...

von Diana-Shiva 15.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Wie gewöhne ich das Einschlafen auf dem Arm ab?

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn (8 Monate) hatte in den ersten Lebensmonaten mit starken Koliken zu kämpfen, sodass wir ihn abends zu diesen Zeiten oft getragen haben. Nun haben wir noch immer das Problem, dass er zum Einschlafen getragen werden möchte. Anfangs war es ...

von Sandra29.1 03.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Meine Tochter will plötzlich nicht mehr allein einschlafen

Hallo Frau Ubbens, Meine Frage bezieht sich auf meine Tochter (27 Monate) Sie war schon immer ein Wirbelwind und die 2. sind ja oft ganz anders als die ersten. Aber inzwischen kommen wir nicht mehr klar. Sie war immer ein recht guter Schläfer. Es gab Phasen da wurde sie oft ...

von Keckchen 27.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Alleine einschlafen - brauche Tipps

Unsere Tochter ist 22 Monate alt und wurde bisher immer von uns in den Schlaf begleitet. (Mit im Raum anwesend sein und teilweise ihre Hand halten). Wir würden damit jetzt gerne aufhören, jedoch schlugen unsere vorigen Bemühungen fehl. Sobald wir den Raum verlassen (auch wenn ...

von E@B 27.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einschlafen

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.