Sylvia Ubbens

Mama fixiert

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
meine Tochter ist 19 monate alt und geht seit 4 Wochen in die kita zur Eingewöhnung.
Sie war schon immer sehr auf mich fixiert, ist auch etwas der Corona Situation verschuldet, da sue ja keine anderen Personen um sich hatte.
Nun ist es aber noch schlimmer geworden. Ich darf nicht den Raum verlassen, selbst wenn der Papa da ist, gibt es Geschrei.
Nachts schläft sie die erste hälfte in ihrem zimmer und die zweite hälfte bei mir im Gästezimmer. Der papa im Schlafzimmer. Bis letzte Woche ging es noch das sie nachts auch mal bei papa schlafen konnte, das geht jetzt auch nicht mehr. Sie schreit dann los und beruhigt sich nur wenn ich komme und bei ihr liege.
Ist das nur eine phase wegen der Eingewöhnung, die wieder vergeht?

Kann ich irgendwas tun damit es wieder besser wird?

Vielen Dank

von Masorie79 am 06.04.2021, 12:34 Uhr

 

Antwort auf:

Mama fixiert

Liebe Masorie79,

vermutlich wird die Eingewöhnung zu der Mamafixierung geführt haben, wobei auch Kinder ohne Fremdbetreuung zwischendurch Phasen haben, in denen sie am liebsten nur von Mama oder Papa umsorgt werden. Es kann ein paar Wochen, aber auch ein paar Monate dauern, bis die Fixierung wieder vorbei geht.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 06.04.2021

Antwort auf:

Mama fixiert

Vielen dank für die Antwort!

Ja das kann gut sein das es daran liegt!
Kann ich denn garnichts machen um es zu verbessern oder geht nur abwarten?

von Masorie79 am 07.04.2021

Antwort auf:

Mama fixiert

Liebe Masorie79,

möchten Sie zeitnah eine Veränderung, werden Sie nichts unternehmen können, ohne Ihre Tochter weinen zu lassen. Beispielsweise würde Ihre Tochter nach ein paar Nächten in Folge, in denen Sie nicht erscheinen, sich auch durch Papas Anwesenheit schnell beruhigen.
Tagsüber hilft oft, zu sagen, dass man das Haus verlässt. So wird für die Kinder klar, dass es keinen Sinn macht nach Mama zu weinen, da diese ja nicht zu Hause ist. Allerdings weinen die meisten Kinder über einen kürzer oder längeren Zeitraum, da sie erst durch Wiederholung lernen müssen, dass Mama wirklich nicht kommt, da sie ja nicht da ist.
Wollen Sie das Weinen nicht, hilft nur abzuwarten.

Akzeptieren Sie gerne diese Mamafixierung und seien vorübergehend überwiegend für Ihre Tochter da.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 07.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

2Jährige so auf Mama fixiert

Halllihallo, meine Kleine (2 Jahre und 2 Monate) war immer schon ein „Mamakind“, allerdings ist das seit Monaten sehr extrem geworden. Sie hat bis vor 2 Monaten noch bei uns geschlafen und seit ca 1 ½ Monaten schläft sie in ihrem Zimmer (habe davon schon mal berichtet). ...

von Puella 23.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Kind auf Mama fixiert

Hallo Frau Ubbens, unsere Tochter (knapp 22 Mo.) ist ein absolutes Mama Kind seit dem sie 5 Monate alt ist möchte sie zu neimanden andres außer zu mir. Zum Papa immer nur dann, wenn ich nicht da bin. Nun haben wir auch Probleme sie in die Kita einzugewöhnen, da sie mit ...

von Tospik17 11.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Ist es normal, dass unser Dreijähriger so stark auf seine Mama fixiert ist?

Liebe Frau Ubbens, Ich habe gelesen und gehört, dass sich Kinder nach der Geburt eines Geschwisterkindes zumindet eine Zeit lang Richtung Papa orientieren. Bei uns ist es genau andersherum. Seitdem unsere Tochter vor 3 Monaten geboren wurde, ist unser knapp dreijähriger ...

von Maladever 12.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Auf Mama fixiert

Hallo! Seit ca. 3 Wochen ist unser Sohn (2 Jahre) sehr auf mich, die Mama fixiert. Bei seinem Papa mag er gar nicht mehr alleine bleiben, und weint, bis ich wieder komme, er schafft es in keiner Weise ihn abzulenken oder etwas mit ihm zu unternehmen. Bis vor Kurzem war das ...

von alex_egger 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Tochter 26 Monate total mama fixiert

Guten Tag, ich habe ein Anliegen, welches mich seit einigen Tagen plagt. Meine Tochter 26 Monate alt, ist zu ihrem papa abweisend. Sobald ich im Raum bin,oder in Sichtweite, stößt sie meinen Mann von sich weg,tritt oder schreit "papa weg") Mein Mann hatte bisher ...

von Lisa Youngblood 23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Was können wir tun das Kind nicht nur auf Mama fixiert ist

Guten Morgen - brauche bitte mal Ihren Rat - meine kleine Enkelin ist jetzt 3 Jahre alt und hängt total an Ihrer Mama - was ja an und für sich nichts schlimmes ist - aber zum Beispiel wollte ich gestern mit ihr in die Musikschule gehen ( sie hängt auch sehr an mir und es gab ...

von Valleomi 21.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Wie lange noch ist mein Baby so Mama fixiert?

Hy mein (erstes) Baby ist 15 Wochen alt und TOTAL Mama fixiert. Sie will nur getragen werden und will nicht einmal zu ihren Papa geschweige den zu jemand anderen. Am Anfang habe ich das sehr genossen aber jetzt wo ich nicht einmal auf die Toilette kann ist es sehr anstrengend ...

von Larisa2 10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Kind (24 Monate) extrem auf Mama fixiert - wie können wir das ändern?

Liebes Experten-Team, unsere Tochter ist seit etwa einem halben Jahr zunehmend auf mich fixiert, vor allem was was zu-Bett-bringen und trösten angeht. Seit sie 12 Monate alt ist, geht sie in die Kita und bis vor etwa einem halben Jahr haben mein Mann und ich sie Abends ...

von bronone 13.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Baby 9 Monate auf Mama fixiert oder fremdeln zur Zeit?

Hallo, meine Tochter,9 Monate alt,ist momentan sehr quengelig,bekommt gerad einen neuen Zahn,und weint besonders oft,wenn ich den Raum verlasse oder eine Weile wegbleibe.Auch wenn Papa bei ihr ist,der da er zuhause ist,viel mit ihr zusammen ist,von Anfang an.Hab das Gefühl,sie ...

von Greenamy 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Sehr ängstlich und auf Mama fixiert

Liebe Frau Schuster, meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und ist seit ca. 4 Monaten extrem anhänglich und mamabezogen. Anfänglich hat sich dies geäußert, indem sie in Spielgruppe und Sport plötzlich nur noch mit Mama an der Hand mitmachen wollte oder gar nicht. Sieht sie mich ...

von tanja19 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, fixiert

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.