Christiane Schuster

Linus hört nicht - verhalte ich mich so richtig???

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Halli Hallo und guten Abend.

unser Linus ist gut 28 Monate und seine "Trotzphase" geht nun schon
relativ lange :o) Ich habe den Eindruck, das alles was ich von ihm verlange
oder mir wünsche, total an ihm vorbei geht. Ich bin bisher stille Mitleserin
und folge so ihren Ratschlägen, immer ruhig sein, ihm alles erklären,
er soll aus Folgen lernen, etc...

Folgende Situation:
wir sitzen beim Abendbrot (gedeckter Tisch, er sucht sich seinen Belag
selber aus, als "Naschi" gibt es oft Gurke, Tomate, Kohlrabi),
sehr oft stellt er sich dabei auf seinen Stuhl, er spielt nur mit der Stulle/
Toastie u/o isst nur den Belag runter...

Meine Reaktion:
"wenn Du jetzt die Stulle nicht richtig aufisst, kannst Du keine Gurke,
Tomate, Kohlrabi (o.ä.) im Anschluß essen" Manchmal klappt es,
manchmal aber nicht und ich nehme dann das "Naschi" wirklich vom Tisch.
Dann folgt natürlich ein riesen Gebrüll...

Weitere Situationen:
- wenn wir spazieren sind, bleibt er nicht an meiner Hand wenn es über
die Straße geht (ich sage darauf: "... dann gehen wir wieder nach Hause")
- zuhause wird sehr oft das Spielzeug doll umhergeworfen
(ich sage darauf: "... dann muß ich Dir Dein Spielzeug wegnehmen")
- auch klettert und turnt er oft auf der Couch rum, klettert die Lehne hoch
etc. (ich sage darauf: "... dann darfst Du gar nicht mehr auf die Couch")

Sehr oft sage ich auch zu ihm: " Wenn Du nicht hörst auf das was ich
sage, dann gehst Du in Dein Bett." Dann fange ich an zu zählen: 1,2 ...
zur 3 komme ich nicht, weil er´s dann auch widerwillg macht.

Verhalte ich mich so richtig???
Ist das nicht Erpressung???
Kann ich von einem 28 Monate alten Kind überhaupt schon verlangen,
daß es hört, auf das was ich sage???

Vielen lieben Dank für die Antwort :-)

von Jana u Linus am 21.09.2009, 19:07 Uhr

 

Antwort auf:

Linus hört nicht - verhalte ich mich so richtig???

Hallo Jana
Reagieren Sie in beschriebener, erster Situation das nächste Mal einmal anders, um Ihrem Sohn das frische Obst und Gemüse nicht vorzuenthalten, obwohl er genau darauf Appetit haben wird.
Informieren Sie ihn in bestimmtem Tonfall darüber, dass und warum am Eßtisch gesessen und nicht gestanden wird (ist der Stuhl für ihn evtl. nicht hoch genug?). Dann fragen Sie ihn, ob er lieber spielen statt essen möchte und er auch keinen Hunger hat. Betrachten Sie dann die Mahlzeit evtl. für ihn als konsequent beendet und lassen Sie ihn spielen gehen, nachdem Sie ihn bei einigen Mahlzeiten zuvor bereits darauf hingewiesen haben, dass er dann aber bis zur nächsten gemeinsamen Mahlzeit warten muß.
Geht es über die Straße, bleibt er mit kurzer Begründung an Ihrer Hand, auch wenn Sie ihn ein wenig fester halten müssen!
Setzen Sie sich bitte ohne lange Diskussion durch, die er mit 28Mon eh` noch nicht versteht, weil er Gefahren noch nicht erkennen kann.

Da es sich jeweils um LOGISCHE Folgen handelt, kommt diese Handlungsweise keiner Erpressung gleich. Sie möchten ihn lediglich vor Gefahren schützen oder ihm wichtige Werte und Normen vermitteln und ihn nicht z.B. mit Süßem, einem Ausflug oder auch einem Sternchen erpressen. Er wird aus logischen Folgen lernen und nicht wie erwünscht handeln in Erwartung einer Belohnung, bzw. aus Angst vor Sanktionen.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.09.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind hört nicht auf "Nein"

Hallo :-) Mein Sohn ist 17 Monate alt. Seit Kurzem läuft er und erkundet natürlich mit Begeisterung unsere Wohnung. Allerdings räumt er uns ständig mit Freude das Cd Regal aus und macht den Fernseher immer an und aus. Ich gucke ihn dann ernst an, sage mehrmals deutlich ...

von sonnenschein.83 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

Mein Sohn hört nicht auf andere Kinder zu ärgern

Hallo, mein Sohn (3) will einfach nicht aufhören andere Kinder zu ärgern. Er beschmeisst sie mit Sand oder anderen Dingen, schubst sie, stupst sie oder prustet sie herausfordernd an. Wie alt die Kinder sind ist ihm dabei egal. Das ganze fing an, als ihn der Rüpel im ...

von mommie65 17.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

(Fast) 3 Jährige läuft draussen einfach los und hört nicht !

Hallo, meine Tochter wird Ende des Jahres 3 Jahre alt - wir haben das akute Problem, dass sie draussen einfach losrennt und nicht mehr auf Rufen etc. reagiert. Natürlich habe ich grosse Angst, dass sie auf die Strasse rennt bzw. das Autos aus Einfahrten kommen etc. Sie läuft ...

von SandraTh 16.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

Hört nicht und alles wird kaputt gemacht

Hallo mein großer Sohn ist mittlerweile 7 Jahre alt und mein Kleiner wird jetzt 3 Jahre alt. Ich könnte verrückt werden, wenn die beiden miteinader spielen (wenn man das so nennen kann). Wir haben leider nur 1 Kinderzimmer. Immer wenn die zwei im Zimmer zusammen sind, gibt ...

von MamaZwei 29.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

er hört nicht

hallo frau schuster, mein sohn ist 20 monate und schon immer sehr lebhaft gewesen.er braucht ständig beschäftigung.es gibt situaionen in denen ich nicht weiss wie ich mich verhalten soll.wir kommen mit dem auto nach hause und wollen rein gehen er kommt einfach nicht mit auch ...

von mietz 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

kind hört nicht

Hallo , ich habe zwei kinder (3und1),bei der großen habe ich das gefühl,daß sie keinen respekt mehr vor mir hat,wenn ich was sage , dann lacht sie mich an oder wenn sie was nicht machen möchte, dann fängt sie an zu weinen und zu schreien . Ich muß aber dazu sagen , daß ich auch ...

von maus13101978 25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

Unser Sohn 5 1/2 Jahre hört zur Zeit nicht.............Gerne an alle!!!!!!

Liebe Frau Schuster, unser Sohn ist jetzt 5 1/2 Jahre und es ist zur Zeit ziemlich schwer mit ihm. Man muß alles wiederholen und er reagiert einfach nicht auf unsere Anweisungen, hier einige Beispiele die des öfteren aufteten " Julian komme bitte Zähne putzen oder auch ...

von antje und julian fritz 10.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

Mein Kind (4 Jahre) hört einfach nicht.

Hallo Frau Schuster, eigentlich ist der Betreff total doof wie ich gerade find. Weil eigentlich gibt es viele Kinder auf die diese Aussage zutrifft. Bei meinem Sohn ist es allerdings extrem. Die meisten Kinder hören nur zu Hause nicht und sind im KiGa zumeist brav, tun das ...

von sanpot 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

er hört mir nicht!

Hallo mein Sohn (5) hat schon immer einen starken eig. Willen. Wenn allerdings Oma, Opa o. Papa sagt nein wir gehen jetzt weiter z. B. wenn wir unterwegs sind geht er schön mit - wenn ich ihn allerdings z. B. vom Kiga abhole (er nimmt das Rad, ich laufe nebenher) wird noch ...

von RR 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

hört nicht

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 6 J alt und kommt diesen Sommer in die Schule. Sein Vater und ich haben uns vor gut 2 Jahren getrennt, Kontakt zum Vater besteht leider kaum. Vor 1 Jahr habe ich meinen neuen Partner kennengelernt und wir haben einen fast 3 Monate ...

von Schnitte78 19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: hört nicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.