Sylvia Ubbens

knapp 3jähr. schmollt extrem viel und kommt alleine nicht aus der Situation raus

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Mein fast dreijähriger Sohn schmollt zur Zeit sehr extrem, vorallem bei der Tagesmutter.
Die Situationen sind fast immer sehr ähnlich. Etwas geht nicht nach seinem Kopf geht oder wenn andere mit ihm spielen wollen, es aber grad nicht so geht, wie er meint. Er schmeißt sich dann auf den Boden und schmollt, oder weint. Die Tagesmutter sagt, von alleine kommt er da gar nicht mehr raus, sie geht dann hin und versucht ihn aus der Situation raus nehmen, was aber auch sehr schwierig ist.

Zu Hause kommt das auch vor, nur nicht ganz so extrem kommt aber auch vor.

Auch sagt er ständig, irgendwer, ein anderes Kind, ich, die Großeltern, hätten ihn geschubst, was aber nicht stimmt. Wenn ich versuche mit ihm zu reden, bekomme ich nichts aus ihm raus. Er hat auch eine recht geringe Frustationsgrenze, das aber ist schon wesentlich besser geworden. Wenn manches nicht so klappt, wie er möchte, dann motzt er zwar schon, aber versucht es meist doch gleich wieder oder lässt sich helfen.

Er soll nun ab 01. März die Eingewöhnung in den Kindergarten beginnen. Die Tagesmutter befürchtet, es könnte schwierig werden, wenn er mit weiteren anderen und auch größeren Kindern zusammen trifft.

Haben Sie eine Idee, was wir tun können?

Das zweite ist, ich würde ihn gerne an sein eigenes Bett gewöhnen, nur hab ich das Gefühl, er wird durch sein Zimmer und die Spielsachen "abgelenkt". Ich kann aber das Zimmer ja fürs Schlafen nicht ausräumen. Ich habe da grad so gar keine Idee, wie ich das hinkriege. Auch ist er nachts unheimlich anhänglich, kuschelt viel und sucht meine Nähe. So weiß ich nicht, ob das überhaupt funktioniert.

Danke.

Gruß S. Langer

von Slanger am 01.02.2021, 14:20 Uhr

 

Antwort auf:

knapp 3jähr. schmollt extrem viel und kommt alleine nicht aus der Situation raus

Liebe S. Langer,

bzgl. des Schmollens warten Sie ab. Es kann sein, dass Ihr Sohn entsprechendes Verhalten seltener im Kindergarten zeigt, da dort zum einen viele ältere Kinder sind, die die jüngeren Kinder schon viel besser einschätzen können und so die Gesamtsituation für Ihren Sohn einfacher wird. Zudem wird er viele neue Eindrücke bekommen, die ihn auch erst einmal "ablenken".

Probieren Sie das Schlafen im eigenen Zimmer aus. Grundsätzlich ist den Kindern klar, dass wenn Schlafenszeit ist, Schlafenszeit ist. Da stört das Spielzeug nicht bzw. lenkt nicht ab. Halten Sie am bisherigen Abendritual fest. Ist Ihr Sohn bisher alleine im (vermutlich) Elternschlafzimmer eingeschlafen, dann legen Sie ihn ins Kinderzimmer schlafen und bleiben von außen an der Zimmertür, bis Ihr Sohn eingeschlafen ist. Ruft er nach Ihnen können Sie sofort reagieren. Steht er auf, ebenso. Haben Sie Ihren Sohn bisher in den Schlaf begleitet, bleiben Sie auch zumindest in der ersten Zeit bei ihm, bis er eingeschlafen ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 01.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

18 Monate und macht nichts alleine

Liebe Frau Ubbens, Unser Sohn (18 Monate) ist soweit aufgeweckt und gesund. Seit 2 Monaten ist er in der Kita und fühlt sich dort auch pudelwohl. Wir haben allerdings zuhause schon immer das Problem: Er macht eigentlich nichts alleine. Er beschäftigt sich nur mit dem ...

von Lilliout 11.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

noch einmal zur Alleine-Schlaf-Frage

Hallo Frau Ubbens, dankeschön für Ihre Antwort, hier die genauere Beschreibung: Es geht darum, das ich nicht weiss wie ich es am besten anpacken bzw beginnen soll, dass mein Sohn 2 J. NICHT mehr jeden Abend eine dreiviertel Stunde auf meinem Arm im Sessel braucht bis er ...

von Fagussylvatica 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Wie soll ich vorgehen, damit mein Sohn alleine einschläft?

Sehr geehrte Frau Ubbens, Ich bin mir gerade gar nicht sicher, ob ich Ihnen eine Frage zum schlafen stellen kann? Falls ja würde ich es gern näher ausführen bzw eine neue Nachricht verfassen. Falls nein, wer wäre hier im Forum denn ein ansprechpartner? Es geht darum, das ...

von Fagussylvatica 27.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Alleine spielen

Hallo mein Sohn ist 4 Jahre alt und kann überhaupt nicht alleine spielen... ständig heult er und will dass man mit ihm spielt. Er wird immer von allen Beschäftigt und kann überhaupt nicht alleine spielen... Wir haben echt schon alles versucht und sind verzweifelt wenn wir ihn „ ...

von Danilosmama17 06.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Alleine einschlafen lernen?

Hallo, meine Tochter wird in wenigen Tagen 1 Jahr alt und schläft derzeit noch mit mir im Elternbett. Mein Mann ist damals aus dem Zimmer gezogen und kommt zum Wochenende nach Hause. Er möchte gerne wieder ins Ehebett zurück. Ich bin gerade dabei unsere Tochter beim einschlafen ...

von TinkaTT 30.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Kind mag nicht alleine in Kita - Eingewöhnung

Hallo, Ich schildere einfach mal die Situation und hoffe sie können mir ihre Meinung/Rat sagen. Bin richtig verzweifelt. Meine Tochter 3,7 Jahre alt. Ist meiner Meinung nach Hochsensibel und auch intelligent. Ihr Wortschatz ist schon sehr weit. Sie ist ein extremes Mama ...

von Mrs.B. 24.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Problem, beide Kinder alleine ins Bett zu bringen

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich habe zwei Söhne im Alter von 4 1/2 und 2 Jahren. Seit kurzem und urplötzlich ist es für den Großen ein Problem, wenn ich seinen Bruder ins Bett bringe. Er mag in der Zeit weder TV gucken noch Hörbuch hören, ein Buch anschauen etc. Ich habe ...

von MaKaSa 09.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Alleine Einschlafen, 5-jährige

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist 5 Jahre und wird immer noch nachts mindestens 1x wach. Oft träumt sie schlecht, oder hat Wachstumsschmerzen etc. Bisher habe ich sie ins Bett gebracht, Büchlein vorgelesen, dann unseren Gute-Nacht-Musikbären angemacht und habe bei ihr ...

von youandme! 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Spielen und alleine spielen

Hallo, meine Tochter ist 2.5 Jahre, sie ist 3 Wochen zu zeitig auf die Welt gekommen und sehr klein und zierlich. Nun zu meinem Problem oder Frage. Die Grippe hat mich vor 4 Wochen darauf angesprochen das meine Tochter nicht alleine spielt. Meine Tochter spielt sehr gern mit ...

von Nicolee 27.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

3,5-jähriger kann sich nicht alleine beschäftigen

S.g. Frau Ubbens, unser 3,5-jähriger Sohn ist nicht in der Lage sich in irgendeiner Form selbstständig zu beschäftigen. Er ist ein Einzelkind, ist an 2 Tagen der Woche bei der Tagesmutter unter Gleichaltrigen, an 2 weiteren Tagen bei den Großeltern. Er kommt an diesen 4 ...

von Caipi83 03.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.