Christiane Schuster

kleinkind zeigt plötzlich aggressives verhalten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo, heute möchte ich mich mit einen sehr unangenehmen problem melden.
mein sohn ist nun 2,5 jahre alt.er zeigt ein sehr aggressives verhalten.am anfang ging es gegen mich. vor allem wenn er seinen willen durchsetzen wollte. ein beispiel: fernsehen. ich gebe klare grenzen, wenn er fragt ob er seine lieblingssendung schauen kann,sage ich von vorherrein. 2 folgen.nicht mehr. das sind dann 20minuten. im anschluss will er trotzdem noch schauen und bettelt. ich gebe dem nicht nach. dann fängt er sofort an zu weinen, wenn ich ihm andere optionen gebe. zum beispiel mit mir malen oder etwas anderes spielen verneint er es. er braust dann richtig auf.versucht mich dann im gesicht zu kratzen...ganz schlimm war es vor einigen tagen. ich weiß noch nicht mal was der auslöser war. sind vom kindergarten gekommen und wir haben ihm gemeinsam ausgezogen. auf einmal wird er superböse. schreit los. ich frage ihm was er denn hat, was passiert ist. er ging auf mich los. wollte mich ins gesicht kratzen ,versuchte auch zu beißen.ich hielt seine handgelenke fest, (auf augenhöhe war ich auch mit ihm) und sagte ganz klar. das darfst du nicht. das tut mir weh. er lösste sich aus meinen griff und riss mir an den haaren. ich hab ihm wieder an den handgelenken geschnappt, gesagt das er das nicht machen darf. zum schluss schlug er mich ins gesicht.dann war derpunkt bei mir erreicht das ich ihm stehen lassen musste,ins wohnzimmer ging und erst mal kräftig durchatmen musste.weil ich spürte das ich auch kurz vorm platzen war. ich will es ihm aber nicht zeigen.es ist absolut nicht möglich irgendwie mit ihm darüber zu reden.ich bin total entsetzt das er sowas macht. ich weiß auch nicht wo er sowas her hat. gestern waren wir auf einer familien feier.auch da kratzte er ein mädchen im gesicht. ich muss zwar sagen das die kleine auch nicht ohne war und auch anfing. aber trotzdem ist es etwas was wir nicht tollerieren wollen. ich ging sofort dazwischen sagte ihm, dass er andern kindern nicht weh tuen darf und bin kurz mit ihm raus aus dem raum. immer wieder wird mir gesagt das es an den veränderungen liegt. vor 3 monaten hat er eine schwester bekommen ( die er aber sehr liebt und eigentlich gegen sie keine eifersucht zeigt. im gegenteil er beschützt sie und sagt in der kita imme,r das es sein baby ist, wenn ander kinder sie anfassen wollen) und kurz vor ihrer geburt starb meine mutter.die für ihm auch ne wichtige bezugsperson war.kann das wirkloich der auslöser sein? oder ist im meinen verhalten etwas falsch, was ich so nicht erkenne?

von connyjea am 27.05.2013, 09:50 Uhr

 

Antwort auf:

kleinkind zeigt plötzlich aggressives verhalten

Hallo connyjea
Es KANN durchaus sein dass die Geburt der Schwester und der Tod Ihrer Mutter mit ein Grund sein können für beschriebenes Verhalten Ihres Sohnes.
Für viel wichtiger halte ich es nun allerdings dass möglichst schnell JETZ Ihrem Sohn und Ihnen geholfen werden kann.

Bitte weisen Sie Ihren Sohn nicht nur jedes Mal auf's Neue und so rechtzeitig wie möglich auf KURZ begründete Grenzen und Regeln hin. Bieten Sie ihm gleichzeitig eine geeignete Alternative an oder weisen Sie ihn auf möglichst logische Folgen hin, die es konsequent einzuhalten gilt.

Macht er z.B. Theater, nachdem die abgesprochenen 20 Min. abgelaufen sind, die er fernsehen darf, wird er Morgen überhaupt nicht gucken dürfen, weil Sie dieses Theater überhaupt nicht mögen!

Wecken Sie den Ehrgeiz Ihres Sohnes mit Fragen wie: "Schaffst du es schon dich SELBER auszuziehen oder sollen wir dir helfen?"

Wird er dennoch mal wütend, zeigen Sie Verständnis und regen Sie ihn konkret zu einer geeigneten Möglichkeit an seine Wut rauszulassen.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 27.05.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

wie 2 jährigem konsequenzen aufzeigen aggressives verhalten

hallo frau schuster, wir sind etwas ratlos in der nachbarschaft. mein sohn wurde gestern zwei jahre alt un das nachbarskind wird im august zwei. dieser junge hat für mein befinden sehr viel aggression in sich drin. er hat meinen so in die backe gebissen, dass meiner wieder ...

von mellomania 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten was sollte man in diesen Moneten am besten tun?

Guten Abend Frau Schuster, unser Sohn, 32 Monate, hat heute am Mittag nicht geschlafen. Deshalb war er heute Abend vollkommen übermüdet und hat nur noch geschrien. Er liess sich nicht beruhigen, noch konnte man mit ihm "streng" umgehen. Es war nichts mehr zu machen. Er wurde ...

von SimoneSchaf 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Was tun gegen aggressives Verhalten und Klammern?

Hallo Frau Schuster, ich mache mir Sorgen um meinen Sohn, 4 Jahre alt. Die Problematik ist komplex: Er ist unser 1. Kind (sowie Enkelkind). Mit 2 Jahren kam eine Schwester, das erste gemeinsame Jahr war von starker, aggressiver Eifersucht seinerseits geprägt, obwohl wir ihn ...

von sorali 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten mit 2,5 Jahren

Hallo Frau Schuster, ich weiss im Moment nicht mehr weiter. Ich habe zwei Söhne, 9 und 2,5. Mein Großer war immer ein schüchternes und zurückhaltendes Kind. Der Kleine ist das totale Gegenteil, er ist sehr offen und neugierig, meistens ist er sehr unterhaltsam, weil er alle ...

von noralina 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

beißen - aggressives verhalten

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (23 Monate) zeigt ein ziemlich aggressives Verhalten auf. Ich bin 3x die Woche morgens berufstätig. Während dieser Zeit ist er bei Oma und Opa wo er sich sehr wohlfühlt. Ich habe nicht das Gefühl dass er mich in dieser Zeit sehr vermisst - ...

von dicki 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 Jahre alt und verhält sich sehr aggressiv : er isst von Anfang an bei uns am Tisch mit und wirft ständig mit dem essen herum oder schmiert sein essen am Tisch herum wir schieben sein essen dann weg dann wirft er noch den Löffel hinterher damit er ...

von Manon1985 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

aggressives verhalten

hallo unser leon 4 jahre , ist zur zeit sehr anstrengend . wenn was nicht nach seinem kopf geht schreit er rum , haut schmeißt die türen. er kommt nach hause und versucht forderungen zu stellen, geht es nicht nach seinem kopf dann wird es laut . wir versuchen mit ihm zu ...

von kathi3001 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten

Hallo Frau Schuster, ich brauche mal wieder Ihren Rat. Mein Sohn 4,5 ist seit ca. drei Wochen richtig "aggressiv". Selbst im Kindergarten ist er auffälliger als sonst. Seine Erzieherin sprach mich schon an. Er ist immer schon sehr temperamentvoll und hat seinen eigenen ...

von vw76 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

aggressives Verhalten

Hallo, unser 2 1/2 jähriger Sohn ist ein sehr aufgewecktes Kind und ist sehr wissbegierig. Er kann lange Bücher ganz ruhig anschauen und interessiert sich sehr. Allerdings kann von einen auf den anderen Moment sein Verhalten ändern und ist wie ausgewechselt. Manchmal spuckt er ...

von Frey 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.