Kleinkind hat einen Bösen

Antwort in der Beratung Erziehung

Ich finde es toll, dass ihr versucht, mit der Wut (odergenerell den Gefühlen) eures Kindes so umzugehen, dass er dabei begleitet wird.
Allerdings hätte ich dennoch Bedenken, es so zu handhaben, wie du es beschreibst. Weil: ihr koppelt damit die Wut/Gefühle von eurem Kind ab - nicht er ist wütend, sondern "der Böse", der zu ihm gekommen ist. Auch das Rückwärts aussprechen des Namens heißt ja letztendlich, das er jetzt nicht mehr x ist, sondern - weil der Böse gekommen ist - ein anderer.
Heißt ganz platt gesagt: ihr sprecht ihm seine Gefühle ab. Das ist nicht er bzw. darf nicht er sein.
Für Kinder ist es aber wichtig, mit ihren auch negativen Gefühlen anerkannt und geliebt zu werden.
Bei aller wirklich guter Absicht, die ihr da habt, ist das für mich nur eine geschönte Variante von "wenn du dich unschön verhältst, wollen wir dich so nicht".
Ich würde eher dazu übergehen, ihm zu vermitteln, dass auch Wut ein Gefühl ist, dass er eben hat und vor allen Dingen haben darf! Er muss es nicht wegschicken. Er darf doch wütend sein. Er muss nur lernen, es anders auszudrücken - ohne Beißen zB.
Denkt mal an euch selbst: schiebt ihr jedes negative Gefühl weg? Verbietet ihr euch auch selbst, wütend zu sein? Eher nein, oder ? :-) Gesteht ihm seine Gefühle zu - er muss dafür keinen anderen Namen bekommen und auch keinen "Bösen" erfinden, der an seiner Stelle wütend sein darf.
Wenn er zB beißt, sagt einfach deutlich, dass euch das weh tut und setzt ihn ein Stück von euch weg. Oder kündigt an, dass ihr jetzt aus dem Raum geht/ein Stück von ihm weg geht, weil es euch weh tut.
Vielleicht könnt ihr ihm etwas anbieten, auf das er schlagen darf. Oder

von cube am 08.08.2019, 12:30 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.