Sylvia Ubbens

kleinkind 1,5 Jahre wird noch sehr häufig wach

Antwort von Sylvia Ubbens

Liebe Aisha1000,

da Sie zu Kräften kommen müssen und Ihr Sohn auch in Ihrem Bett nicht gut schläft, sollten Sie überlegen, ob Sie nicht doch die Kraft aufbringen, ihn konsequent an sein Bett zu gewöhnen. Sicherlich wird es nicht ohne Weinen gehen, doch Sie wissen, dass Sie in seiner Nähe sind und es Ihnen vermutlich nach ein paar Tagen/Nächten besser geht. Auf Dauer ist es weder für Ihren Sohn, noch für Sie gut, nachts so häufig wach zu sein.

Möchten Sie ihn nicht kontrolliert weinen lassen, sprich, Sie begleiten ihn an seinem Bett in den Schlaf oder gehen alle paar Minuten zu Ihrem Sohn, um ihn in seinem Bett zu beruhigen, dann können Sie ausprobieren, die Kinderbettmatratze auf den Boden zu legen. Sie können sich zum Einschlafen dazu legen. Vielleicht schläft Ihr Sohn auch schon dann besser, weil er empfindsam auf Bewegungen oder Geräusche in der Nacht reagiert.

Egal, wie Sie sich entscheiden, Sie sollten ein paar Tage eine Möglichkeit beibehalten, damit Ihr Sohn überhaupt lernen kann, mit der neuen Schlafsituation umzugehen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.02.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.