Sylvia Ubbens

Kita Eingewöhnung mit Geschwister-Baby

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag,
ich hätte gerne einen Rat zu der Kita Eingewöhnung meines älteren Sohnes.
Er ist 2 Jahre und 2 Monate alt, nächste Woche startet seine Kita Eingewöhnung.
Nun ist er vor 2 Monaten auch noch großer Bruder geworden... Bisher scheint er nicht sehr eifersüchtig zu sein - aber wir geben uns auch sehr viel Mühe, dass er nicht zu kurz kommt. Bei dem Baby hilft er mir sogar gerne - reicht mir Windeln, öffnet mir Türen und Schränke. Den Kleinen streichelt er immer lieb und wenn er weint, zeigt der Große immer auf meine Brust, dass ich ihn füttern soll. Beim stillen lese ich ihm dann meist vor und sobald der Kleine mal im Bettchen schläft, spiele ich ungestört mit dem Großen. Also, zur Zeit ist alles sehr harmonisch.

Meine Sorge bezieht sich nun darauf, dass der Große sich "abgeschoben" fühlen könnte, wenn er in die Kita kommt. Wie gehe ich am besten vor, damit das nicht so ist? Sollte ich das Baby bei der Eingewöhnung besser nicht mit nehmen, damit er nicht denkt, dass ich den Kleinen wieder mit nehme und ihn da lasse?
Oder sollte ich den Kitastart vielleicht sogar verschieben, damit es für ihn nicht zu viel Veränderung auf einmal ist? Wobei ich denke, dass ihm die 3 Stunden dort täglich bestimmt auch zugute kämen, da er sehr aktiv ist und ich ihm zur Zeit mit Baby nicht so viel Action bieten kann, er ist hier oft gelangweilt.

Aber ich möchte halt auf keinen Fall, dass er sich zurückgesetzt oder gar abgeschoben fühlt. Könnten Sie mir da vielleicht Tipps geben? Ich wäre Ihnen sehr dankbar.

von Ashey am 29.07.2019, 14:35 Uhr

 

Antwort auf:

Kita Eingewöhnung mit Geschwister-Baby

Liebe Ashey,

Sie kennen Ihren Sohn am besten. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihr Sohn gut von Ihnen lösen kann, nehmen Sie das Baby gerne mit. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Sohn Schwierigkeiten haben könnte, lassen Sie das Baby lieber von Großeltern oder anderen Personen betreuen, während Sie Ihren "Großen" in die Kita begleiten.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 30.07.2019

Antwort auf:

Kita Eingewöhnung mit Geschwister-Baby

Hi Ashey,

Ich habe nur bedingt Erfahrung mit deiner Situation (musste meinen Dreieinhalbjährigen nach einem Umzug in eine neue Kita „umgewöhnen“, als seine kleine Schwester ein knappes halbes Jahr alt war. Also er hatte schon Kita-Erfahrung vorher.)

Ich stelle es mir sehr unpraktisch vor, ein so kleines Baby NICHT zur Kita-Eingewöhnung des Großen mitzunehmen, zumal wenn du stillst. Da hätte ich eher das Gefühl, dem Baby während der Eingewöhnung nicht gerecht zu werden, als den Großen in die Kita „abzuschieben“.

Lass es doch erstmal auf dich zukommen und schau, wie es wird! Zeig deinem Großen, dass du die Kita als was Positives ansiehst (andere Kinder in seinem Alter zum spielen, nicht so langweilig wie zu Hause mit dem Baby, ...) und versuche, ihm zu vermitteln, dass er schon in die Kita „darf“, das Baby aber noch zu klein ist. Bei uns hat es nach der Geburt der Schwester ganz gut geholfen, dem Großen zu sagen, dass ich zu Hause auch nur langweilige Sachen mache (Wäsche, Haushalt, einkaufen, mit dem Baby zum Arzt usw.), dass er weiter bereitwillig in die Kita gegangen ist.

Und es kann auch hilfreich sein, das Baby bei der Eingewöhnung dabeizuhaben. Wenn du zB grade stillst, lässt dein Sohn sich evtl leichter und schneller auf die Erzieher ein als wenn du voll verfügbar wärst. Oder wenn es an die ersten Trennungsversuche geht, kannst du sagen, ich geh mal kurz nach nebenan ins Bad, das Baby wickeln...

Ich drücke dir die Daumen, dass es gut klappt!

von Rotkehlchen am 29.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Möchte wegen Geschwisterchen nicht mehr in Kita

Hallo, unsere Tochter ist 3 1/2 Jahre alt. Sie ist vor 6 Wochen große Schwester geworden. Wir haben sie in der Schwangerschaft viel mit einbezogen (sie durfte die Babymöbel mit aufbauen, sie war in einem Geschwisterkurs, sie durfte Klamotten raussuchen, Bücher angeschaut etc.). ...

von Tschassi 22.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Geschwister

Kitawechsel und Geburt des Geschwisterchens

Liebe Frau Ubbens, ich habe keine direkte Frage zur Erziehung. Dennoch möchte ich Sie gern um Rat bitten, da mir Herr Dr. Posth ja leider nicht mehr antworten kann. Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt. Er ist eher schüchtern, beobachtet immer erstmal lange, bevor er sich etwas ...

von tmrchris 13.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Geschwister

Geschwisterchen und Gruppenwechsel Kita _-Kind ist "auffällig"

Hallo, ich hoffe, Sie können mir einen Rat geben. Unsere Tochter ist jetzt 2 1/2 Jahre alt. Vor 1/2 Jahr hat sie ein Brüderchen bekommen, den sie offensichtlich sehr liebt. Sie gibt ihm Küsschen, drückt ihn, will ihn immer dabei haben. Sie ist in keiner Weise aggressiv ihm ...

von klaerchenbln 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kita, Geschwister

Mein Kind für die letzten 2 Wochen aus der Kita nehmen?

was muss ich tun um das klären zu können das mein Kind raus aus dem Kindergarten ist? mein Kind wurde nie akzeptiert, bei jeden Ausflug ausgeschlossen und nun wo 30 grad und mehr sind soll sie auf jeden Fall mit wandern gehen was für mich ein echtes Drama ist bitte ...

von EureMama2012 05.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Kind 2,5 J. schreit ohne Ende, will nicht in die Kita

Hallo Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt. Er geht seit Mitte letzten Jahres in die Kita. Bisher hatten wir auch überhaupt gar keine Probleme mit ihm. Seit kurzem will er überhaupt nicht mehr dorthin, seit dem wir aus dem Urlaub gekommen sind. Er schreit, wirft sich auf den Boden, ...

von Mami199 03.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Einladung Geschwister

Hallo, ich habe zwei Jungs (8+5). Bei beiden habe ich drauf geachtet, dass jeder seine eigenen Freunde hat (auch unterschiedliche KiGa-Gruppe). Letztes Jahr ist ein Kumpel von unserem Kleinen in die Schule gekommen. Unser Kleiner hat ihn angehimmelt. Und letztes Jahr wurde ...

von AndreaOe 06.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschwister

2 1/2 jährige akzeptiert Geschwisterchen nicht

Vor 1,5 Wochen ist unsere zweite Tochter geboren. Die große ist 2 1/2. Schon während meiner Schwangerschaft war sie nicht auf eine Schwester erpicht und blockte immer ab, wenn ihr Papa oder ich über die ungeborene Schwester mit ihr sprechen wollten. Jetzt wo die kleine ...

von NovemberMama2016 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geschwister

Vierjähriger im kita gehauen

Liebe Frau Ubbens, unser vierjähriger Sohn erzählte uns in der vergangenen Woche, dass ihn eine Erzieherin aufs Ohr gehauen habe-um ihm vom Mittagsschlaf abzuhalten. Wir sprachen mit der Leitung inkl der Erzieherin, Sie verneinte dies. Unser Sohn wurde dazugeholt u d erzählte ...

von NinaLin 04.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Mehrsprachigkeit in Familie und Kita - 13 Monate alt

Sehr geehrte Frau Ubbens, Mein Mann hat auf Zypern einen Job und wir sind hierher gezogen. Die nächsten 5 Jahre sind wir hier. Er spricht russisch, ich deutsch mit dem Baby, aber unsere gemeinsame Sprache ist Englisch. Nun soll er in die Krippe. Aus finanziellen Gründen ist ...

von TinaUndAlex 04.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Verhängte Strafe in Kita angemessen?

Hallo Sylvia, mein Kind hat mit einem anderen Kind, beide aktuell 4 Jahre alt geworden, in der Leseecke ein Buch kaputt gemacht. Nachdem die beiden erwischt wurden, haben die zwei sich entschuldigt, mein Kind hat am nächsten Tag zur Wiedergutmachung freiwillig eines seiner ...

von Papa75 27.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.