Christiane Schuster

Kindergarteneingewöhnung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
mein Sohn ( im Juli 3 Jahre alt geworden ) geht seit letzter Woche in den Kindergarten.
1. Woche klappte ganz gut, ohne weinen, beim Abholen sagte er immer es war schön ( in unserem Kiga leider keine sanfte Eingewöhnung, er ist vom 1 Tag an alleine dort )
1. Tag 1Std., 2 Tag 2Std., seit dem 3. Tag 3 Std.
Jetzt in der 2. Woche sagt er oft morgens, er will daheim spielen und bei mir bleiben.
Hat jetzt auch 1 mal morgens geweint, als ich weg bin, Erzieherin konnte ihn aber gut beruhigen. Manchmal weint er wohl auch kurz am Vormittag, lässt sich aber immer von Erzieherin beruhigen.
Wenn ich ihn hole, ist er meistens ziemlich müde, aber sagt es war schön und erzählt auch viel vom Kiga. Warum er manchmal weint, weiß er selber nicht mehr, wenn man ihn fragt ?
Wie soll ich mich verhalten, sollte er vielleicht kürzer bleiben, oder ist das am Anfang normal ? Habe Bedenken dass er irgendwann gar nicht mehr hin will
Vielen Dank für Ihre Hilfe

von mamilii am 19.09.2012, 14:12 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarteneingewöhnung

Hallo mamilii
Bitte bestätigen Sie Ihrem Sohn mitfühlend, dass es anfangs allen Kindern schwer fällt sich an eine Gruppe zu gewöhnen und in einer Gruppe zu spielen, wenn man vorher immer alleine zuhause spielen durfte.
Freuen Sie sich ebenso mit ihm, dass er schon so "groß" ist, sodass er bald lieber mit seinen Freunden als nur mit der Mama spielen möchte. Wecken Sie in ihm die Freude am Wochenende frei zu haben, wo er dann sich erholen und spielen kann, was er möchte.

Ihr Sohn wird weinen vor lauter Anstrengung, da der Kiga-Alltag anfangs höchste Konzentration für die Kleinen bedeutet. Auch wird ihm, nachdem der Alltag eingekehrt ist, zunehmend bewußt, dass seine Mama ihm nicht mehr uneingeschränkt helfend zur Verfügung steht und er auch mal "eigenverantwortlich" handeln muss.

Bitte halten Sie mit einem "Wir packen das schon :-) " gemeinsam durch.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 19.09.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarteneingewöhnung

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (3,5 J.) ist sensibel und recht defensiv veranlagt, was andere Kinder, insbesondere Gruppen, betrifft. Zu Erwachsenen und größeren Kindern findet er leichter Kontakt. Seit Ende Januar wird er in einen Kindergarten eingewöhnt, in dem die ...

von Angel73 14.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Kindergarteneingewöhnung

Sehr geehrte Frau Schuster, mein Sohn ist akteull 21 Monate und geht seit letzter Woche in den Kindergarten. Die erste Woche waren wir max 2 Stunden und ich konnte mich auch mal 10 Minuten entfernen. Seit dieser Woche geht er nun 3 Stunden ohne mich. Er wird schon total ...

von diemamavomben 12.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Schwere Kindergarteneingewöhnung (2) - gerne auch an leidgeprobte Mamis

Liebe Frau Schuster, ich hatte Ihnen am 31.10. schon einmal zum Thema Kindergarteneingewöhnung geschrieben. Wir haben jetzt also fast 3 Wochen jeden Tag sanfte Kindergarteneingewöhnung probiert - die letzte Zeit in Begleitung von Oma und Opa, da ich wieder arbeiten muss. ...

von Tine01 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Nochmal wegen Kindergarteneingewöhnung

Hallo Frau Schuster, vielen Dank für Ihre Antwort gestern zu meiner Frage unter: http://www.rund-ums-baby.de/erziehung/beitrag.htm?id=80799 Es hat mich doch etwas beruhigt und deckt sich mit der Aussage der Erzieherin, mit der ich heute morgen noch ein Gespräch hatte. Sie ...

von crissip111 12.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Kindergarteneingewöhnung (sorry lang)

Sehr geehrte Frau Schuster, ich mache mir ein paar Sorgen um unsere Tochter Anna, gerade 3 Jahre alt geworden. Sie geht sei Mitte Februar in den KIGA, erst drei Wochen lang an 2 Nachmittagen, ab Anfang März vormittags erst einmal für 2 Stunden, dann haben wir langsam ...

von Nadine 69 03.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Kindergarteneingewöhnung (lang, sorry)

Hallo Frau Schuster, mein Sohn wird Anfang März 3 Jahre alt und seit 4 Tagen geht er in den Kindergarten. Er hat sich riiiesig auf den KiGa gefreut und die ersten Tage lief es super. Montag 2 Stunden mit Mama dagewesen. Dienstag eine halbe Stunde alleine. Mittwoch 1 Std. ...

von Prinzenmama2005 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarteneingewöhnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.