Christiane Schuster

Kindergarten beenden?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

Meine Tochter ist 18 Monate alt und seit 3 Wochen sind wir in der Eingewöhnungsphase im Kindergarten. Sie ist sehr Mama fixiert und generell sehr schüchtern und braucht seehr lange um warm zu werden.
Die erste Zeit bin ich überall mit hingegangen und habe mitgespielt, jetzt sitze ich auf nem Stuhl in der Ecke, lese ein Buch und bin nur ansprechbar wenn meine Tochter zu mir kommt. Sie macht auch kleine Fortschritte; anfangs durfte kein Kind in ihre Nähe kommen usw.; jetzt ist es ok wenn die anderen neben ihr spielen oder vorbeirennen. Aber sie kommt noch oft zu mir gerannt,spielt meistens in meiner Nähe und die Erzieherinnen dürfen sie nicht anfassen oder zu nahe kommen. Wenn sie jemand was fragt kommt "Mama sitzt da". Also die Fortschritte sind sehr klein.
Das Problem ist, seit dem 2. Tag im Kindergarten ist Zuhause alles durcheinander. Sie will nur noch auf den Arm, nur bei Mama sein, Papa darf nichts, wenn Mama da ist, ins Bett bringen geht nur noch mit der Mama; sobald Papa den Schlafsack in die Hand nimmt ist Land unter. Nachts schläft sie nicht mehr durch ( was sie bisher Super getan hat), wird wach, schreit wie am Spieß, will trinken( dann meist 500ml, was sie vorher nie brauchte), weiß dann auch nicht was sie will ob aufstehen oder liegen bleiben, wickeln ist ne Glückssache usw. Es ist alles durcheinander.

Jetzt bin ich total unsicher, wie ich mich verhalten soll.
Kann es sein, dass sie überfordert ist mit dem Kindergarten? Sollte ich sie rausnehmen? Oder aushalten? Möchte auf keinen fall dass mein Kind Schaden davonträgt. Oder kann ich was tun, damit sie das leichter verkraftet?
Nächste Woche soll ich im Kindergarten im Flur sitzen bleiben...wenn meine Tochter mich garnicht sieht, wird dann alles noch schlimmer? Verkraftet sie das?

Vielen Dank für eine Antwort.

von Luna82 am 20.09.2012, 14:15 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarten beenden?

Hallo Luna82
Es kann durchaus sein, dass Ihrer Tochter der Kiga-Alltag leichter fällt, wenn Sie für sie unerreichbar sind. Bislang hat sie lediglich erfahren können, dass Sie IMMER helfend zur Seite stehen -und wer überlässt nicht gerne Anderen die Entscheidung, wenn man selbst unsicher ist-.

Bitte freuen Sie sich bereits jetzt schon mal mit ihr auf den Kiga und informieren Sie darüber, dass die anderen Kinder schon auf sie warten um mit ihr spielen zu können, während Sie rasch etwas konkret Benanntes erledigen müssen um sie schnell wieder abzuholen.

Haben Sie dann den Gruppenraum verlassen und Ihre Tochter hört nicht innerhalb von 5 Min. auf zu weinen, wird sie mit dem Kiga-Geschehen noch überfordert sein, sodass ich Ihnen empfehle mit der "Fremdbetreuung" noch ca. 1 Jahr zu warten.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 20.09.2012

Antwort auf:

Kindergarten beenden?

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Leider haben Sie nichts zu dem verhalten Zuhause geschrieben.
Ist dies vielleicht schon ein Zeichen von Überforderung? Noch bin ich ja im kindergarten dabei und es wirkt sich so aus.
An sich hat sie Spass im Kindergarten und spricht auch davon. Aber an jedem Tag kommt es dann ab mittags Zuhause raus.
Ist das denn normal?

von Luna82 am 20.09.2012

Antwort auf:

Kindergarten beenden?

Hallo Luna82
Das Verhalten zu Hause resultiert aus einer Überforderung auch wenn Sie noch mit im Kiga sind.
Es ist durchaus altersgerecht, dass Ihre Tochter nach dem ungewohnten, anstrengenden Kiga-Morgen sich zu Hause in vertrauter Umgebung und bei vertrauten Personen erst einmal "Dampf ablassen" muss.
Zu Hause fühlt sie sich sicher und muss sie sich nicht mehr konzentrieren da sie genau weiss dass sie auch dann noch geliebt und respektiert wird, wenn sie sich mal unerwünscht, bzw. fehl-verhält.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 21.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarteneingewöhnung

Hallo, mein Sohn ( im Juli 3 Jahre alt geworden ) geht seit letzter Woche in den Kindergarten. 1. Woche klappte ganz gut, ohne weinen, beim Abholen sagte er immer es war schön ( in unserem Kiga leider keine sanfte Eingewöhnung, er ist vom 1 Tag an alleine dort ) 1. Tag ...

von mamilii 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Hallo, ich hätte gerne mal ihre Meinung zu unserer Situation (ich weiß sie kennen unsere Tochter nicht, aber trotzdem) Tochter wurde von einem halben Jahr getestet und es wurde eine Hochbegabung festgestellt. Sie hat den Test gedeckelt, so daß der Dr. einen IQ von mindestens ...

von Luisa07 07.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

probleme im kindergarten

Hallo, mein Sohn (5) benimmt sich seit einiger Zeit im Kindergarten sehr unsozial. Beschimpft andere Kinder, lacht sie aus, haut, macht Sachen, die andere Kinder gebaut haben, kaputt etc.. Die Kindergärtnerin versucht schon ihn zu intergrieren, mit Aufgaben zu beschäftigen, ...

von Paulina22 07.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Warum möchte mein Sohn nicht mehr in den Kindergarten?

Hallo. Mein Sohn ist jetzt 2,5 Jahre alt und seid zwei Wochen hat er ein Brüderchen,dass er auch wirklich ganz super findet. Das Problem ist das er seid dem wir aus dem Krankenhaus wieder da sind,er nicht mehr in den Kindergarten möchte. Das ankommen im Kindergarten und noch ...

von mona1286 30.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Unser Sohn, 3, ist seit 3 Tagen im Kindergarten. Eigentlich dachten wir das würde ihm gut tun, aber irgendwie ist er seit dem total verändert. Er war zwar schon immer ein Kind, das sich viel alleine beschäftigen konnte, aber nun läuft das so ab: Er kommt nach Hause, geht in ...

von Windkeeper 23.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Ist es für ihn zu früh für den Kindergarten?

Mein Sohn ist 27 Monate alt und geht seit Ende Mai in den Kindergarten. Er ist schon immer ein sehr zurückhaltender und schüchterner Junge, ein Mamakind. Ich war drei Wochen mit ihm zusammen dort und dann wurden die ZEiten, in denen er alleine dort blieb verlängert. ...

von Puksie 23.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Soll ich mein Kind in den Kindergarten geben

Heute wende ich mich Rat suchend an Sie! Ich muss kurz etwas ausholen, da wir eine besondere/extreme Situation haben. Unser Sohn ist 3,8 Jahre alt und seit dem 4. Monat mit uns mehr oder weniger laufend im Ausland (berufliche Gründe meines Mannes-Montage)unterwegs. Wenn wir ...

von norma010 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

6-jährige pinkelt im Kindergarten draußen

Sehr geehrte Frau Schuster, ich brauch noch mal Ihre Hilfe. Meine Tochter (fast 6 Jahre) und viele andere Kinder pinkeln im Kindergarten draußen überall hin wo es die Erzieherinnen nicht unbedingt mitbekommen. (Gestern auch im Aufbewahrungs-Häuschen von den ...

von meinspatz 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mein Sohn will nicht in den Kindergarten

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist 4 Jahre und 3 Monate alt. Er geht jetzt seit 1 Jahr in den Kindergarten. Davor war er 1 Jahr lang 3 x pro Woche auch schon für 2 Stunden in einer Kinderberteuung. Das Problem ist, er löst sich nur sehr schlecht von mir und nur unter großem ...

von manu76 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten ja / nein?

Hallo Frau Schuster, es geht um unsere 3 J 7 M alte Tochter. Sie kam im Okt 11 in den Kiga und konnte über den Winter (bis Ende Mai) nur an 10 Tagen hin gehen, da sie ständig und immer wieder lange krank war. Seit ein paar Wochen wissen wir, dass es ein Infekt-Asthma ist, das ...

von sani19 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.