Christiane Schuster

Kindergarten Gruppenwechsel?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

meine beiden Jungs (Finn 4,5 u Jason 3,5) gehen in den gleichen Kiga,aber in unterschiedliche Gruppen.
Finn geht unheimlich gerne,hatte aber auch anfangs Probleme und gut 1 Jahr gebraucht bis er angekommen ist.
Jason geht seit JAnuar und es fällt ihm deutlich schwerer sich von mir zu lösen.Er weint viel ,sagt,dass er Angst hat. Wenn ich frage vor wem oder wovor,kann er es nicht sagen.Hole ich ihn ab,dann ist er fröhlich,sagt,dass er Spaß hatte.
Der Kindergarten hatte jetzt 3 Wochen zu und letzte Woche war dann wieder Start.BEide bleiben 3 Tage über Mittag und 2 TAge hole ich sie um 12.Es sind 3 feste Tage,so dass sie sich daran orientieren können.Finn hat damit keine Probleme.(vor den Ferien habe ich sie jeden Tag um 12 geholt und Mittag gab es zu Hause)
Heute Morgen habe ich dann erfahren,dass meine Jungs das Mittagessen getrennt einnehmen. Das find ich gar nicht gut,da wir zu Hause auch alle Mahlzeiten zusammen einnehmen. Kann ich darauf bestehen,dass sie zusammen essen?
Dann habe ich überlegt,ob ein Gruppenwechsel evtl Sinn macht.
Die BEiden sind nur 1 Jahr auseinander,sind wie Zwillinge. Machen alles zusammen.Nun sind sie getrennt,allerdings auch nur für ca 4 Std,nachdem Mittag mischen sich die Gruppen.
Das die Jungs in getrennte Gruppen gekommen sind,war gewollt.Da sich beide zu Hause sehr viel gestritten haben und eine große Geschwisterrivalität herrschte. Inzwischen hat sich das aber ganz toll gemacht und sie spielen richtig super miteinander.Sie sind beste Freunde.
Für den Kleinen wäre es sicher einfacher wenn er zu Finn in die Gruppe käme.Er mag auch die Erzieherinnen vom Finn viel lieber. Aber ist es für Finn gut,wenn das kleine "Anhängsel" die ganze ZEit bei ihm ist?

Wie sehen Sie das? Oder worauf sollte ich achten,dass es JAson im Kiga gut geht?
Zwillinge trennt man ja auch selten im Kiga........

Vielen Dank für Ihre Meinung und Ihren Rat

Liebe Grüße Carmen

von carmen75 am 23.08.2011, 09:19 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarten Gruppenwechsel?

Hallo Carmen
Darauf bestehen, dass die Beiden im Kiga zusammen essen können Sie nicht, da dort das Essen aus organisatorischen Grünen vermutlich gruppenweise ausgeteilt und eingenommen wird.
Fragen Sie doch mal die jeweils zuständige Erzieherin ob es evtl. möglich ist, dass Finn eine Weile bei Jason "als Besuch" mitessen darf, bis der Kleine sich in seiner Gruppe wohler fühlt.
Die Kinder in verschiedenen Gruppen zu belassen halte ich für sinnvoller, da sonst Jason ständig an seinem Bruder klammern wird, was nicht gerade zur Integration beiträgt. Auch werden Finn und Jason nicht gleichzeitig eingeschult, sodass im Kiga Jeder seinen eigenen Freundeskreis aufzubauen lernen sollte.
Nachmittags können dann die Freunde bei Privat-Besuchen "bunt gemischt" werden.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 23.08.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarten-Start und Quengelei

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (3 Jahre und 3 Monate) geht jetzt seit 3 Wochen in den Kindergarten. Die ersten 2 Wochen klappten super. Da war auch seine Freundin Hannah mit ihm in einer Gruppe, die er schon seit Geburt kennt und die genauso alt ist wie er. Nun hat seine ...

von Butterly 22.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Wie darf sich ein Kind im Kindergarten wehren?

Hallo! Kinder haben im Kindergarten ja immer mal ihre kleinen Auseinandersetzungen. Es heißt dort ja immer, "nicht hauen, nicht schubsen, ... usw.". Aber was kann man machen, wenn ein Kinder (4 1/2) immer wieder jemanden ärgert und nicht aufhört? Zum Beispiel heute hat er ...

von ossimeier 10.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind schlägt im Kindergarten

Hallo, haben seit ca 3 Wochen das Problem, dass unser Sohn (4 1/2Jahre) im Kindergarten andere Kinder schlägt und schubst. Meist ist laut Aussagen der Erzieherinnen er derjenige der als erstes zuschlägt. Meist weil jemand ihn ärgert, und wenn der dann nicht aufhört, wenn unser ...

von Mesa0710 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartenablehnung

Meine Tochter wird im Oktober 5 und geht seit sie 3 Jahre und 3 Monate ist in den Kindergarten.Sie wird vor dem Mittagessen abgeholt. Sie ging vorher ein Jahr einmal die Woche in einen Vorkindergarten, wo es keinerlei Probleme gab. Sie und ihre Freundin rutschten in den ...

von nadi78 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Ungerechte Behandlung im Kindergarten

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter 4Jahre 8Monate, besucht seit Januar 2011 einen neuen Kindergarten, seitdem geschehen unmögliche Sachen. Von September 2009 bis Dezember 2010 war Sie sehr zufrieden und gerne in den integrativen Kindergarten gegangen hat neue Aufgaben ...

von nuss123 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Panik vor dem Kindergarten (Ruhezeit)

Hallo Frau Schuster! Mein Sohn ist 4 Jahre alt und geht seit anderthalb Jahren in den Kindergarten. Das erste halbe Jahr nur bis mittags, dann fing ich an bis 14.30 Uhr zu arbeiten, und so wurde die Zeit bis 15 Uhr verlängert. Es gab immer wieder Phasen wo er nicht in den ...

von Püppi1711 17.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind muss in den Kindergarten gezwungen werden!

Meine Tochter ist nun mittlerweile 3 1/2 Jahre alt. Seit sie 2 Jahre alt ist, geht sie in den Kindergarten. (Nur Vormittags 9.00-11.30 Uhr) die ganzen 1 1/2 die sie bisher im Kiga war ging sie noch nie gerne. Ich musste sie fast immer zwingen. Mittlerweile ist es ganz schlimm ...

von charly12 15.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartentagesausflug mit der Fähre

Liebe Frau Schuster, möchte gerne mal wieder Ihren kompetenten Rat zu folgenden Thema einholen: Die Kigagruppe meines Sohnes möchte demnächst einen Ausflug an den Hamburger Hafen machen inkl. Fährüberfahrt. Das bedeutet, dass ca 20 Kinder betreut von 3 Erzieherinnen im ...

von BabyLU 08.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Nochmal: Kindergarten und Tränen

Liebe Frau Schuster, vielen Dank für Ihre Antwort weiter unten. Der Papa hat unseren Sohn heute morgen zum Spiel mit anderen Freunden angeregt - 2 Jungs spielten Fußball, das liebt er sehr. Er wollte leider nicht mitmachen, Papa musste auch dringend auf Arbeit und konnte ...

von Zweizahn 31.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten und Tränen

Liebe Frau Schuster, Was würden Sie in der folgenden Situation raten? Eingreifen oder nicht? Helfen oder nicht? Mein Großer (im April 5 geworden) wurde vorhin, wie jeden Tag, von seinem Papa in den Kiga gebracht. Heute wars ein wenig spät geworden und die Kinder sind ...

von Zweizahn 31.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.