Sylvia Ubbens

Kind zu „Hallo“ und „Tschüss“ zwingen?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

meine Tochter ist frisch 3 Jahre alt. Sie ist schüchtern und introvertiert. Anfassen von anderen mag sie gar nicht oder Nähe, nur von Mama und Papa.

Niemals würden wir unsere Tochter zwingen jemandem die Hand zu geben, Umarmungen oder ähnliches. Jetzt ist sie 3 aber sie will nie Hallo sagen oder Tschüss. Es handelt sich dabei z.B. um Oma und Opa die sie gern mag oder „Freunden“ mit denen sie spielt. Selbst wenn sie den ganzen Tag mit denen gespielt hat ohne Scheu verweigert sie ein einfaches Tschüss.

Mittlerweile würde ich dazu gehen immer wieder mit ihr zu reden und darauf zu drängen dass sie das sagt. Es geht mir ja nicht um Fremde Personen.

Wenn sie vom Schlachter eine Scheibe Wurst bekommt sagt sie mittlerweile auch Danke obwohl sie die nicht kennt. Wenn sie sich da nicht trauen würde, würde ich ja nicht mal was sagen.

Verstehe gar nicht wieso sie bei gut Bekannten die sie wirklich mag sich so verweigert. Darf man darauf dann drängen oder ist das ein No Go?

Lg

von Juli111 am 19.08.2019, 20:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kind zu „Hallo“ und „Tschüss“ zwingen?

Liebe Juli111,

gehen Sie gerne dazu über, mit Ihrer Tochter gemeinsam Hallo und Tschüß zu sagen. "Komm, wir gehen die Oma begrüßen." Gehen Sie auf Augenhöhe zu Ihrer Tochter und geben der Oma mit einem Hallo die Hand. Danach ist Ihre Tochter dran, wenn sie mag. Seien Sie in den nächsten Monaten das gute Vorbild und stecken Ihre Tochter an.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.08.2019

Antwort auf:

Kind zu „Hallo“ und „Tschüss“ zwingen?

Hallo,

mein Sohn war in dem Alter auch so. Bei uns hat es geholfen, als ich dazu übergegangen bin, ihm nur noch zu sagen, dass er denjenigen begrüßen soll bzw sich bitte verabschieden soll. Ganz bewusst habe ich vermieden, ihm vorzugeben, auf welche Art und Weise er dies machen soll.

Am Anfang hat er die Leute (in dem Fall auch Oma, Opa und andere, die er oft sieht) meist nur kurz angelächelt, irgendwann hat er ihnen zugewunken. Mit und mit ist es dann mehr geworden, bis er dann von sich aus 'Hallo' und 'Tschüss' gesagt hat. Das hat aber lange gedauert. Den Großeltern etc. haben wir es aber auch im Vorfeld erklärt und niemand hat auf ein "ordentliches" Hallo/Tschüss bestanden.

Ob das für euch auch eine Lösung sein könnte, weiß ich nicht. Für uns bzw. meinen Sohn war es aber genau richtig.

Mittlerweile ist er 12 Jahre alt und Begrüßungen und Verabschiedungen kein Thema mehr.

LG Lucky_me

von lucky_me am 19.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Braucht ein Kind zwingend einen Nuckel?

Hallo, meine Tochter ist nun 12, bald 13 Wochen alt. Bisher sind wir gut ohne Nuckel ausgekommen, sie ist sehr ausgeglichen und meckert eigentlich nur wenn sie Durst hat (dann bekommt sie die Brust) oder sehr müde ist. Bisher ging es ohne Nuckel sehr gut, sie ist abends ...

von Hämamatom 25.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: zwingen, Kind

Kontakt zu anderen Kindern zwingend nötig?

Guten Abend, ich war mit meiner Tochter (6,5 Monate, korrigiert 5 Monate) die ersten Lebenswochen im Krankenhaus. Mein Rückbildungskurs sowie die Babymassage endeten mit einer Schreiattacke meiner Tochter. Ich brach beides ab. Ab 4 Monaten fremdelte sie sehr stark, sodass wir ...

von MrsMurphy 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: zwingen, Kind

Muss ich meinen Sohn zwingen zum Vater zu gehen?

Hallo zusammen! Habe zur Zeit einige Probleme, da mein Sohn sich strikt wehrt zum Vater zu gehen. Man sollte wissen: Mein Sohn ist 9 Jahre, er hat nie mit dem KV zusammen gelebt. Der Vater hat sich während der Krankenhauszeit damals mit seiner Kollegin zusammengetan. ...

von Nicole08 16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Tochter zum Tanzen zwingen?

Hallo, ich habe eine 3,5 Jahre und eine 1 Jahr alte Tochter. Mit der Großen war ich nun zwei mal bei einer Schnupperstunde zum Tanzen. Die Kinder tanzen dort eigentlich ohne Eltern, aber beim „schnuppern“ dürfen die Eltern zuschauen. Meine Tochter hatte wirklich sehr ...

von Lk2014 01.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Soll ich meinen knapp 2-Jährigen zur Tagesbetreuung zwingen?

Hallo Frau Ubbens, im Abstand von 14 Monaten haben mein Mann und ich zwei wundervolle Jungs bekommen. Anfang Oktober 2015, eine Woche vor seinem 2. Geburtstag, wurde beim Älteren ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert. Seitdem war ich mit ihm 12* zu mehrtägigen ...

von Ameise777 10.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

soll ich in hin zwingen

Guten Tag Frau Ubbers. Mein Sohn gerade diesen Monat 5 geworden. Zur Zeit klammert er sehr heftig. Will nicht ins Kinderturnen, Musikschule und auch im Kindergarten will er das ich da bleibe. Ich weiß nicht ob es daran liegt das ich derzeit schwanger bin und dadurch ...

von rocksau 29.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

zum Mittagsschlaf zwingen,aber ohne ist sie momentan furchtbar,nur Übergangsphas

Hallo Frau Ubbens, Sie gaben mir vor kurzem schon mal guten Rat,ich danke Ihnen dafür,und möchte mich nochmal an Sie wenden.Meine Nerven liegen blank. Meine Tochter ist 3 J.u.3 Monate alt.Ich hole sie nach dem Mittag von der Kita ab.Zuhause will sie meist nicht Mittagsschlaf ...

von miamouse1 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Kiga: Zwingen zum Essen?

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter wurde im Dez. 3 und ist seitdem von der Krippe in den Kindergarten (andere Einrichtung) gewechselt. In die Krippe ging sie sehr gerne, die Eingewöhnung dort mit gut 1,5 J. war unproblematisch. Die Eingewöhnung in den KiGa war eigentlich auch ...

von Lela77 15.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Baby zum Schlafen zwingen

Liebe Frau Schuster, mein kleiner Sohn (9 Monate) schläft zur Zeit (ca. seit 1 Woche) sehr schlecht ein. Er wehrt sich richtig stark dagegen. Tagsüber hat er seit Geburt an schon immer schlecht geschlafen. Zur Zeit sind es meistens nur 2-3 Schläfchen die ungefähr 20-30 ...

von BärundMaus 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Zum Papabesuch zwingen??? Dringend Hilfe nötig --- gerne auch von allen!

Hallo Frau Schuster, meine Tochter ist 7 Jahre alt. Ihr Vater hat sich kurz nach ihrem ersten Geburtstag von mir getrennt. Wir leben seit 5 Jahren mit meinem (mittlerweile) Mann zusammen, ein gemeinsamer Sohn kam vor drei Jahren in unsere Patchworkfamilie dazu. Zur Zeit bin ...

von mtina 25.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zwingen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.