Sylvia Ubbens

Kind wirft ständig Essen runter

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,
ich bin momentan mit meiner Erziehung am Esstisch komplett überfordert. Meine Tochter ist 1,5 Jahre alt und ich weiß, dass man mit dem Alter noch nicht zuviel erwarten soll. Aber sie wirft ständig unter der Mahlzeit ihr Essen runter. Ich koche meist frisch (außer wir haben es vormittags stressig, dann gibt's auch mal ein Hipp-Menü..) und es tut einfach weh, wenn man sich soviel Mühe gibt und dann liegt das Essen wieder am Boden.
Um es genauer zu beschreiben:
Ich achte immer darauf, dass die Mahlzeiten möglichst stressfrei ablaufen. Wir setzen uns an den Esstisch, sagen unseren Guten-Appetit-Spruch und dann fangen wir an. Sie möchte dann immer alleine essen und ich lasse sie auch. Wenn ich merke sie tut sich schwer, helfe ich ihr und füttere sie mit einem 2. Löffel. Das ist dann schon oft ein Grund, dass sie zornig wird, das Essen mit den Hämden aus dem Teller nimmt und es auf den Boden schmeißt. Andere Gründe sind auch oft, wenn sie auf unserem Teller herumstochern möchte (das mögen wir aber nicht). Wenn wir ihr erklären, dass sie dasselbe auf dem Teller hat, landet das Essen dann meist auch auf dem Boden..
Oft kommt mir vor, sie macht das auch, wenn sie satt ist oder ihr das Essen nicht so schmeckt.
Was kann ich denn da machen, damit sich das endlich aufhört? Ich muss echt zugeben, dass ich nicht mehr weiter weiß.. Ich hab ihr schon oft erklärt, dass das Essen wertvoll ist. Ich hab auch schon geschrien und ihr auf die Finger geklopft. Stolz bin ich nicht darauf, dass ich mein Kind anschreie.. Ich hab auch ein schlechtes Gewissen deswegen. Aber es hilft einfach alles nichts..
Ich kenne das aus meiner Kindheit auch nicht. Natürlich weiß ich nicht mehr wie es mit 1,5 Jahren war, aber später musste das, was auf dem Teller war, einfach gegessen werden. Da gabs keine Blödeleien und uns wäre auch nie eingefallen es nicht zu essen und auf den Boden zu schmeißen.
Bei anderen Müttern, wo ich so schreiende und tobende Kinder am Esstisch sah, dachte ich mir immer: die sind ja total überfordert und bringen es nicht mal zusammen ihr Kind zu erziehen und jetzt geht es mir gleich.
Ich hoffe du kannst mir ein paar Tipps geben!!
Alles Liebe,
Maria

von MamamausUndPapamaus am 16.01.2018, 13:27 Uhr

 

Antwort auf:

Kind wirft ständig Essen runter

Liebe Maria,

nehmen Sie das Runterwerfen des Essens nicht persönlich. Ihre Tochter möchte Ihnen nicht damit wehtun.

Geben Sie Ihrer Tochter nur kleine Mengen auf den Teller und geben ggf. noch einmal nach. So kann Ihre Tochter auch nur wenig runterwerfen.

Stehen die Schüsseln mit den Speisen auf dem Tisch, dann lassen Sie Ihre Tochter zugucken, wie Sie es ihr auftun. So kann sie erkennen, dass Mama und Papa sich auch aus den Schüsseln nehmen und es auch "nur" die Möhren etc. sind, die sie auf dem Teller liegen hat.
Möchte Ihre Tochter auf Ihrem Teller herumstochern, dann bieten Sie ihr an, dass Sie ihr eine kleine Menge von Ihrem Essen auf ihren Teller geben. Ihre Tochter möchte einfach sichergehen, dass Sie nichts "Besseres" bekommen als sie selbst.

Bevor Sie Ihre Tochter füttern, fragen Sie nach, ob Sie helfen sollen. Nein, dann haben Sie Geduld und warten ab.

Fängt Ihre Tochter an, das Essen auf den Boden zu werfen, nehmen Sie ihr den Teller nach einer kurzen Erklärung weg.

Scheint Ihre Tochter satt zu sein, dann beenden Sie die Mahlzeit für sie. Vielleicht erkennen Sie die ersten Anzeichen schon, bevor der Teller unten landet.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.01.2018

Antwort auf:

Kind wirft ständig Essen runter

Hallo,

ich mische mich mal eben ein...

Puuuh... Kann es sein, dass ihr euch da selbst ganz schön Stress macht?

Also mal ganz ehrlich- du sagst es ja selbst- deine Tochter ist 1,5 Jahre alt!
Versuch nicht so perfekt zu sein. Kein Kind ist perfekt und benimmt sich mit einem Jahr schon so am Tisch, wie man es gerne hätte.

Meine Tochter ist ähnlich alt und wirft auch immer Essen auf den Boden. Es ist natürlich nicht schön, aber es gehört dazu.
Sie hat wohl keinen Hunger. Wenn sie das macht, dann ist sie eben satt und dann nimmst du ihr einfach den Teller weg und sie kann dann doch spielen, während ihr weiter esst. Will sie unbedingt von euch probieren, dann lasst sie doch. Wo ist das Problem? :)
Vielleicht denkt sie, ihr habt was besseres ;)

Sei etwas lockerer, was die Mahlzeiten angeht. Ich werfe auch nicht gerne Lebensmittel weg, aber wenn man ein kleines Kind hat, dann gehört eben auch das dazu...und es sind ja keine großen Mengen.

Sie wird von alleine lernen, wie man "richtig" isst. Das dauert einfach noch ein bisschen. Das ist ganz normal. Sei nicht so streng und schrei sie nicht für Sachen an, die ALLE Kinder machen und die ganz normal sind.

Liebe Grüße
Frieda

von Frieda19 am 16.01.2018

Antwort auf:

Kind wirft ständig Essen runter

Hi. Mit 1,5 Jahren fängt ja auch die Selbstbehauptungsphase an, umgangsspr. Trotzphase. Die spielt hier sicher auch mit rein und äußert sich bei euch meiner Meinung nach auch darin, das sie Essen auf den Boden wirft, wenn ihr sie füttern wollt. Ganz ehrlich: lasst sie alleine essen und findet euch damit ab, das zum Essen lernen kleckern dazu gehört. Sie will ja selbst und ihr könnt doch stolz sein, das sie es alleine schaffen will.
Klar, es gibt eben auch immer Dinge, die einem persönlich wichtig sind- wie eben Essen ist wertvoll und wird nicht auf den Boden geworfen. Aber: sie tut es ja nicht, um euch zu ärgern, sondern um ihren Ärger über die ungewollte Hilfe auszudrücken. Herumstochern gehört auch dazu - essen ist für Kinder auch eine haptische Erfahrung. Nicht umsonst essen Kinder in dem Alter gerne mit den Händen, fassen es 50 mal an, bevor es im Mund landet.
Ok, ihr wollt das nicht. Dann hilft nur eine klare Ansage, das sie entweder essen soll, ansonsten scheint sie satt zu sein und das Essen kommt weg. Sie wird bis zur nächsten Mahlzeit nicht verhungern und schnell begreifen, was ihr von ihr wollt. Stellt euch aber auf Trotz 100 ein bis es klappt :-)
Insgesamt aber würde ich euch empfehlen, essen etwas lockerer zu sehen und mit Freude zu verbinden-nicht nur mit Regeln und Erwartungshaltungen.

von cube am 16.01.2018

Antwort auf:

Kind wirft ständig Essen runter

Unser Kind hat genau 2 Wochen lang versucht zu werfen oder fallen zu lassen.

Ein klares nein half, ebenso Teller weg. Aus dem Stuhl nehmen und konsequent auffordern es selbst wieder aufzuheben brachte auch Punkte. (Essen und Spielzeug)

Sie ist 17 Monate alt, isst mit Löffel und Gabel, putzt sich die Hände am Waschlappem selbst und krümelt wenn dann versehentlich aber nicht absichtlich.

Kinder in dem Alter sind schlau ;-)

von Hubbeldubbel am 17.01.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind wirft mit Sachen um sich und schlägt kleines Geschwisterchen

Liebe Fr. Ubbens, mein 3jähriges großes Kind bringt mich langsam zum Verzweifeln. Es wirft Sachen durch die Gegend, schlägt (z. B. mit einem Kissen) das kleine Geschwisterchen (1 Jahr) und schreit lautstark rum. Im Kindergarten ist es eher ruhig und schüchtern. Es ist ...

von sonnenblume105 19.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Kind wirft Essen vom Tisch

Liebe Frau Ubbens, unsere Tochter (14 Monate) isst sehr gut und wir lassen sie in der Regel auch ihr Essen mit den Händen erforschen, wenn es nicht gerade eine Suppe ist. So oft es geht essen wir auch gemeinsam und wir essen dann auch das gleiche (nachgewürzt wird bei Bedarf ...

von Tiffie 16.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Kind (2 Jahre) wirft alles vom Tisch

Hallo Frau Ubbens Meine Tochter ist 24 Monate alt. Sie ist ein fröhliches und gut entwickeltes Kind. Sie wird stundenweise von einer Tagesmutter betreut. Wir haben ein Thema, das mich täglich Nerven kostet: Das Essen. Sie frühstückt kaum. Wenn, dann Joghurt. Festes mag sie ...

von aana 05.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Sohn 2,5 schubst andere Kinder und wirft mit Spielsachen

Sehr geehrte Frau Schuster, ich bin gerade etwas unsicher, wie ich mit meinem Sohn umgehen soll. Er (2,5 Jahre ) geht jetzt seit drei Monaten in die Kita und seit ein paar Wochen schubst er gerne andere Kinder um. Oft macht er es auch vermehrt wenn wir ihn bringen oder ihn ...

von sarah_01 12.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Kind schreit, wirft und haut um sich

Hallo, meine Tochter 3 Jahre und 3 Monte jung ist normalerweise ein liebes Kind bis sie merkt das es nicht nach ihrem willen geht. Sie schreit haut und beißt, während der Autofahrt hat sie mir schon ein Büschel Haare raus gerissen. Oder sie zieht ihre Schuhe aus und wirft nach ...

von Nanda88 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Wie reagieren, wenn das Kind haut oder mit Dingen wirft?

Sehr geehrte Frau Ubbens, unser Sohn ist 19 Monate alt und ich betreue ihn noch zu Hause, also noch keine Fremdbetreuung (erst mit 2 3/4 oder 3 Jahren). Er ist unser 1. Kind. Momentan bin ich aber ein bisschen mit meinem Latein am Ende... während er eigentlich, also in ...

von Steph06 30.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Kind 13 Monate wirft mit Essen

Hallo meine Tochter 13 Monate wirft bei jeder Mahlzeit das Essen durch die Gegend. Nach jeder einzelnen Mahlzeit sieht unser WoZi aus wie Sau, ich kann mindestens zwei Mal pro Woche wischen; jeden Tag zwei Mal staubsaugen steht auch hoch im Kurs. Sie macht das seit einem ...

von Kekskopf 22.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Kind schmeißt sich hin und wirft Spielzeug umher

Hallo Frau Schuster, mein fast 18 Monate alter Sohn entwickelt merkwürdige Eigenheiten. So lässt er sich nicht von Fremden anfassen und sagt dann "au" und dreht sich weg, das macht er auch bei Oma und Opa, die er ja eigentlich kennt. Wenn etwas nicht nach seinem Willen ...

von dragsa 20.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

17 monate altes kind haut und wirft mit gegenständen

hallo, wir brauchen dringend ihren rat. Unser Sohn wird nächsten Monat 17 Monate alt,er haut uns und andere Personen mit der hand oder wirft mit gegenständen die gerade in seiner Nähe sind. Er macht es meistens wenn er seinen willen nicht bekommt oder auch einfach so. Ich ...

von baby3661 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wirft, Kind

Wie soll ich reagieren wenn mein Sohn alles verschüttet und auf den Boden wirft

Guten Morgen Frau Ubbens, Mein zweijähriger Sohn hat die Angewohnheit alles auf dem Boden zu schmeißen und auch Getränke und Essen zu verschütten. Selbst wenn ich es vorher sehen kann, dass er das vorhat und sage "nein nicht verschütten" macht er es trotzdem, wenn ich es nicht ...

von Leni2014 30.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wirft

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.