Sylvia Ubbens

Kind schläft tagsüber nicht im Bett nur im Kinderwagen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt und schläft leider nur im Kinderwagen beim Spazierengehen oder halt im Auto ein. Abends schläft er natürlich im Bett, aber auch nur durch "in den Schlaf schaukeln". Ich weiß inzwischen ist das zumindest zum Großteil Gewohnheit und ich habe da leider viel selber "falsch" gemacht, aber ich wusste mir leider nicht anders zu helfen. Um die Situation zu erklären möchte ich gern etwas weiter ausholen....
Mein Sohn kam 2 Monate zu früh auf die Welt und hat einen angeborenen Herzfehler. Dadurch war er bereits häufig im Krankenhaus (Frühchenstation, Leisten-OP, Herzkatheter, Herz-OP).Die Herz-OP is aber zum Glück gut überstanden und er hat hierdurch keine Einschränkungen mehr. Ich denke aber durch die Frühcheneigenschaft ist sein Verdauungssystem noch nicht so weit - jedenfalls hat er seit Beginn immer mit starken Bäuerchen zu tun. Zum Anfang hat er sich sogar fast jede Nacht von 17.30 bis 22.30 in den Schlaf geschrien/gekämpft und ich hatte meine Mühe ihn wirklich festzuhalten. Das hat sich zum Glück inzwischen gelegt aber trotzdem "klemmen" die Bäuerchen immernoch gerade zum Abend und er versucht sie "rauszuboxen".Dadurch habe ich ihn eben schon immer in den Schlaf geschaukelt, eben so lange bis alle Bäuerchen irgendwann raus waren und die Müdigkeit einfach gesiegt hat.
Am Abend klappt das inzwischen mal recht schnell und mal dauerts recht lange, aber irgendwann siegt die Müdigkeit und seine Gegenwehr hört auf. Er scheint also auch ziemlich empfindlich zu sein, was Luft im Bauch betrifft. Aber oft höre ich die Luftblase richtig hin und her blubbern. Da hört er sich an, wie eine halbvolle Wärmflasche...Und er tut mir da auch echt leid, aber selbst Espumisan und co helfen nicht so wirklich... Nun möchte ich auch, dass er tagsüber in seinem Bett zur Ruhe kommt. Aber sobald ich in seinem Zimmer bin und anfange ihn in den Schlaf zu schaukeln, wird er total munter und es ist alles hochinteressant. Selbst, wenn er mir beim Mittagessen fast mit dem Löffel im Mund einschläft, schafft er es in seinem Bett nicht zur Ruhe zu kommen. Stecke ich ihn in den Kinderwagen dauerts keine 2 Minuten und er schläft seelig auf der Terrasse weiter.:-( Nun probiere ich immer schon ihn nach dem einschlafen wenigstens in seinem Bett weiter schlafen zu lassen, aber das klappt auch nur für eine Stunde - im Wagen schläft er bis zu 2,5 Stunden. Ich habe es auch schon mit geschlossenem Rollo, mit offenem Rollo, mit streicheln, singen, schmusen usw. probiert - nix bringt ihn zur Ruhe. Tagsüber nicht mal so einfach mein Arm und selbst im Wagen hat er Tage an denen er sich in den Schlaf kämpft. Am Abend wird er zumindest meist auf meinem Arm ruhig, aber tagsüber .... Nucki nimmt er leider nicht und das Saugen an einem Schnuffeltuch kriege ich ihm auch nicht schmackhaft gemacht, ich möchte aber auf gar keinen Fall damit anfangen ihn an der Brust einschlafen zu lassen - da kommt er zur Ruhe (aber auch nicht immer so, dass er anschließend richtig schläft). Er findet allein irgendwie keinen "Schalter" zum runterfahren.
Wie kann ich ihm dabei helfen selbst zur Ruhe zu kommen und in den Schlaf zu finden?

Vielen Dank und Liebe Grüße

von püppimaus am 13.05.2014, 09:18 Uhr

 

Antwort auf:

Kind schläft tagsüber nicht im Bett nur im Kinderwagen

Liebe Püppimaus,

die innere Uhr Ihres Sohnes sagt ihm am Abend, dass das Einschlafen auf dem Arm o.k. ist, aber mittags ist der Kinderwagen die gewohnte Einschlafumgebung. Ohne geduldiges Üben über mehrere Tage oder sogar Wochen werden Sie das Einschlafen nicht ohne Protest Ihres Sohnes umgewöhnen können.

Überlegen Sie sich als erstes, wie Sie es gerne hätten. Wollen Sie Ihren Sohn mittags daran gewöhnen, regelmäßig auf Ihrem Arm einzuschlafen oder soll er in seinem Bettchen einschlafen? Wenn Sie sich für eine Variante entschieden haben, dann ist es am einfachsten für Ihren Sohn, Sie behalten die gewählte Methode mehrere Tage auf jeden Fall bei, damit er überhaupt die Möglichkeit hat, sich umzugewöhnen. 2 Tage reichen da z.B. nicht aus.

Mittags sollte die Schlafumgebung abgedunkelt aber nicht so dunkel wie in der Nacht sein. Können Sie sich so positionieren, dass Sie Ihrem Sohn Ihren Arm oder Ihre Hand anbieten können, an die er sich in seinem Bett ankuscheln kann? Oder streicheln Sie ihm den Bauch zum Einschlafen. Legen Sie ihn sanft wieder hin, wenn er versucht aufzustehen. Summen Sie leise beruhigend. Wichtig ist, dass er in seinem Bettchen bleibt und Sie ihn nicht zwischendurch hoch nehmen. Nehmen Sie ihn zwischendurch hoch, wird er sich daran gewöhnen und solange protesten, bis er Erfolg hat.

Haben Sie Geduld, denn wie gesagt, es wird ein paar Tage dauern. Manchmal genügen 3 Tage und die Kinder sehen dem neuen Einschlafritual entspannt entgegen, andere brauchen 2 Wochen oder länger.

Irgendwann kommt dann auch das länger als 1 Stunde schlafen im Bettchen. Ihr Sohn wird derzeit nach einer Schlafphase kurz wach, findet eine veränderte Situation vor, als die, in der er eingeschlafen ist (Arm oder Kinderwagen) und wird dann richtig wach.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 14.05.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Baby schläft tagsüber kaum

Meine Tochter (6 Monate) ist morgens um 6 Uhr putzmunter, lässt sich dann auch nicht mehr zum Schlafen kriegen. Mein Problem ist, sie wird über den Tag verteilt so müde und kratzig, schäft aber nach jeder Flasche (1 Std. später) höchstens 1/2 Stunde und nölt dann bis zur ...

von Nonny780 26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tagsüber, schläft

Kind schläft nicht mehr alleine bzw. gar nicht

Hallo, mein Sohn wird in 3 Tagen 1 Jahr alt. Wir haben schon sehr früh einen sehr geregelten Tagesablauf,unser Sohn reagiert mit viel schreien wenn etwas völlig anders läuft,daher halten wir die wichtigsten Zeiten grundsätzlich ein. Wir haben abends unser Ritual und ...

von SummSumm 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Warum schläft er nicht mehr alleine?

Hallo, mein Sohn ist 2,2jahre alt. Wir hatten ganz am Anfang mal Probleme mit dem Schlafen aber seit er ein Jahr ist schlief er super. Seit einigen Wochen jedoch gibt es vermehrt Probleme. Es ist kein Problem, dass er tagsüber mit dem Kopf durch die Wand will aber da brauche ...

von Feger2012 16.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Wie schläft mein Kind durch?

Hallo, meine Tochter ist ein Jahr alt und zeigt seit Ihrem 5. Lebensmonat die gleichen Schlafprobleme. Sie schläft in Ihrem Bettchen in unserem Schlafzimmer (wobei der Papa bereits aufs Sofa umgezogen ist, damit sein Schnarchen nicht stört). Abends haben wir keine großen ...

von Lidia79 27.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Sohn schläft nur mit herumtragen ein wie kann ich das ändern?

hallo vielleicht bin ich auch falsch hier bei ihnen .-)mein sohn 4wochen kann un dwill nicht in sein bettchen oder egal wo alleine liegen er will immer getragen werden weil dann erst kann er einschlafen aber sobald mann ihn hinlegt auch nach 1std halten fängt geschrei an er ...

von missy5555 20.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Was kann ich tun damit mein Kind länger schläft?

Ich habe mal eine frage und zwar meine Tochter ist 3jahre und tut nicht lange schlafe nach dem sandmann wird sie hin gelegt und steht dann um 5Uhr auf und sagt sie hat aus geschlafen es kann auch mal um 4uhr werden.was kann ich machen das sie länger schlafen ...

von ani22 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Kind schläft nur im Arm

Liebe Frau Ubbens, ich stille gerade unsere Tochter (21 Monate) ab. Getrunken hat sie nur zum Ein- und Durchschlafen. Begonnen habe ich mit dem Mittagsschlaf, demnächst sollen die Nächte folgen. Natürlich weint sie sehr, und ich muss sie im Arm wiegen und kann sie nur ...

von Große 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

2 jähriger schläft nicht allein

Sehr geehrte Frau Ubbens, Ich habe Sie nochmal vor ein paar Monaten mit der gleichen Frage beschäftigt...es ist so..unser Sohn jetzt gerade 2 geworden, seit August ist es sehr schwierig am Abend dass er allein einschläft...zu Mittag geht's wunderbar, ging immer wunderbar, am ...

von savidoc 11.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

meine 20 Monate alte tochter schläft nicht mehr

hilfe!!!!! Ich grüße euch alle Recht herzlich !! Ich bin neu hier und bräuchte mal Hilfe Tipps Rat und Ideen!!!! Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll oder kann!!! Habe das ganze Internet auf den Kopf gestellt um Hilfe Tipps Rat und Ideen zu bekommen was ich noch ...

von minimi111 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

13 Monate altes Baby schläft trotz wollender Nachtmahlzeit nicht, ist dann wach

Hallo unser 13 Monate alter ZWillingssohn will so wie schon immer nachts seine flasch milch. soweit so gut. diese kriegt er auch immer und schlief dann danach seelig weiter. seit 2 monaten jedoch ist es komplett anders. er verlangt irgendwann( mal 00 mal 4 mal 3 mal 2) seine ...

von unplugged2002@gmx.de 29.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.