Sylvia Ubbens

Kind schläft plötzlich schlecht.

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Sehr geehrte Frau Ubbens,

unsere Tochter ist nun 20,5 Monate alt und schläft seit dem sie ein Jahr alt wurde alleine in Ihrem Zimmer (vorher bei uns im Schlafzimmer im Beistellbett). Von Anfang an hat das super geklappt und sie geht abends zwischen 18 und 19 Uhr ins Bett und schläft sogar bis morgens 7 oder 8 Uhr durch.

Nun ist es seit einiger Zeit so, dass sie große Probleme beim Einschlafen hat. Sie ist abends aber total müde vom Tag das merke ich, also daran kann es nicht liegen. Wir lesen abends in ihrem Zimmer immer noch eine Geschichte und dann legen wir sie hin. Das hat auch meißt wunderbar funktioniert, ohne auch nur einen Ton von ihr. Sie hat sich umgedreht und ist eingeschlafen. Selten kam es mal vor das noch ein kurzes quengeln kam, aber das hörte gleich wieder auf und sie schlief ein. Es hat sich bei uns nichts geändert und nun macht sie seit einiger Zeit wenn man sie nach der Geschichte hinlegen möchte ein riesen Theater und krallt sich quasi an einem fest. Ich versuche sie noch kurz zu beruhigen und lege sie dann hin. Sie weint dann noch kurz und ich mache ihr übers Babyphone Musik an, dann beruhigt sie sich. Sie braucht auf einmal sehr lange zum einschlafen, mache ich die Musik bevor sie schläft wieder aus weint sie wieder los. Ist sie dann eingeschlafen wird sie immer wieder wach und fängt an zu weinen. Ich beruhige sie dann über die Sprechfunktion unseres Babyphones. Es geht dann und sie beruhigt sich, fängt aber nach einiger Zeit wieder an zu weinen. So geht das dann stündlich 3-4 mal bis ca 23 Uhr... dann wird sie nachts zwischen 1 und 3 Uhr wieder wach und lässt sich nur beruhigen wenn ich sie zu uns ins Bett hole. Dort ist sie dann auch gleich ruhig und schläft ein.

Es hat vorher mit dem Schlafen immer so gut geklappt und ganz plötzlich ist es nun so...
Ist es vielleicht eine Phase die um den 20.Monat auftritt und geht wieder vorbei?
Wir haben kein Nachtlicht, ich habe mal gelesen dass es nicht so gut sein soll. Kann es vielleicht auch sein das sie plötzlich Angst im Dunkeln hat?
Was können wir noch tun?
Wie sollten wir uns am besten verhalten?

Vielen Dank im voraus,

Eva-Maria

von Evy87 am 20.08.2019, 20:37 Uhr

 

Antwort auf:

Kind schläft plötzlich schlecht.

Liebe Eva-Maria,

bauen Sie Ihrer Tocher eine Art Nest in ihr Bett. Legen Sie dazu ein Stillkissen oder eine aufgerollte Decke unter das Laken, so dass sie sich zu allen Seiten hin ankuscheln kann. Dies wird ihr Nähe vermittelt und sie womöglich gerade in den ersten Nachtstunden besser schlafen können.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.08.2019

Antwort auf:

Kind schläft plötzlich schlecht.

Kinder haben immer wieder Phasen, in denen sie schwer zur Ruhe finden, schlecht schlafen oder eben auch tatsächlich Ängste haben. Sie versteht ja immer mehr, kann aber viele Dinge dennoch nicht richtig einordnen. Ob das ein Schatten an der Decke ist, der jetzt erst wahrgenommen wird und unheimlich wirkt oder ein Geräusch, das eben nicht - wie für uns - eingeordnet werden kann.
Ich würde ihr die Musik tatsächlich so lange anlassen, bis sie eingeschlafen ist. Hast du sie denn mal gefragt, wovor sie evt. Angst haben könnte? Sie wird sich ja schone in wenig äußern können.
Habt ihr schon mal versucht, wie es klappt, wenn du nicht über das Babyphon mit ihr sprichst, sondern direkt zu ihr gehst bzw. du einfach so lange bei ihr bleibst, bis sie eingeschlafen ist? Offenbar möchte sie ja eigentlich momentan nicht, dass du gehst und sie alleine einschlafen muss. Und das wäre in der Tat auch ziemlich normal. Unser Kind ist 7 und schläft auch nicht komplett alleine ein und die Nachbarskinder gleichen Alters auch nicht. Also deswegen solltest du dir keine Gedanken machen.
Ich glaube, wenn du ihr jetzt die Sicherheit gibst, dass du da bist/bei ihr bleibst/zu ihr kommst, wird sie bald wieder gut einschlafen können.

von cube am 21.08.2019

Antwort:

Nachtrag Kind schläft plötzlich schlecht.

Wenn wir bei ihr bleiben wenn wir sie ins Bett bringen wird das weinen nur schlimmer und sie weint und schreit dann total doll. Wenn ich ihr kurz gute Nacht sage und das jetzt Schlafenszeit ist und dann raus gehe, wird sie nachdem ich raus bin auch ruhiger und wenn sie zwischendurch später wach wird und ich rein gehe, beruhigt sie sich entweder wieder (weint dann aber 10 min nachdem ich raus bin wieder weiter) oder sie wird dann erst recht wach und fängt an zu weinen, daher versuche ich es erstmal übers Babyphone. Und dann bei ihr bleiben bis sie wieder schläft klappt auch nicht, da sie dann erst recht wach wird und weint. Leider klappt es auch noch nicht sie zu fragen was sie hat oder ob sie Angst hat.
Sie tut mir dann auch immer sehr leid, da ich ja dann auch nicht weiß was wir machen können und wie gesagt bis vor kurzem hat es mit dem schlafen ja auch immer problemlos funktioniert.

von Evy87 am 21.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind schläft nicht alleine ein

Liebe Frau Ubbens, meine kleine Tochter (17 Monate) schläft nur schlecht ein. Gerade abends dauert es bis zu 45 Minuten bis sie eingeschlafen ist. In der Zeit liegen mein Partner oder ich neben ihrem Bett. Wie kann sie lernen, alleine einzuschlafen? Wir haben bereits ein ...

von Andrea2018 29.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft einfach nicht ein

Guten morgen, Unser Sohn ist jetzt ein Jahr und ist seit Anfang an ein schlechter Schläfer. Bis er ein dreiviertel Jahr war, hab ich ihn gestillt, da ist er meistens an der Brust eingeschlafen, wurde aber nachts stündlich wach ( teilweise noch öfters ) und wollte nuckeln. ...

von Kerstin195 04.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft nicht mehr gut

Guten Tag, Ich habe meine Frage bereits in einem anderen Forum gestellt aber jetzt erst gesehen das es hier besser passt, daher würde ich Sie auch um Ihre einschätzung bitten. Mein Kind (25 Monate) schläft seit 4 Wochen schlecht. Schlafenszeit ca 19:30-20:00. wird dann ...

von Sunny_M 21.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind 14 Monate schläft plötzlich nur noch auf Arm ein

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist nun 14 Monate alt und bisher war das einschlafen Abends in ihrem eigenen Bett im eigenen Zimmer gar kein Problem. Ich habe sie hingelegt, sie hat ein Schmusetuch und ein Schaf mit Licht/Musik ohne die sie nicht schläft. Ich bin einige ...

von Binibi 25.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

1 Jähriges Kind schläft tagsüber nur auf dem Arm

Guten Tag, Unsere Tochter schläft tagsüber nur auf unserem Arm. Das Ablegen ins Bettchen gestaltet sich sehr schwierig. Sie wacht beim Versuch sofort auf, schreit und hat Panik, dass ich sie wieder ablege. Somit sitze ich 2h auf dem Sofa und sie hält ihren ...

von Lynn 18.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind 3 1/2 Jahre jung schläft noch bei Mama

Liebes Rund-ums-Baby-Team, meine Tochter - mittlerweile kein Baby mehr - ist nun 3 Jahre und 5 Monate jung und schläft "noch" bei mir im Bett. Als Baby hatte sie ihr eigenes Beistellbett und später Bettchen, in dem sie geschlafen hat. Dann wurde mein Mann leider schwer ...

von Didinium 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind 2, 5 jahre schläft nicht mehr selbstständig ein

Hallo Frau Ubbens Ich bin mit meinem Sohn, der jetzt 2,5 Jahre alt ist verzweifelt. Vorne weg - er geht jetzt seid knapp zwei Monaten in die Krippe. Eingewöhnungsphase hat gut geklappt. Er hatte 2/3 Tage wo er geweint hat. Aber das hat sich gelegt. Außerdem bekomme ich ...

von Rosawolke19 15.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft nicht im Zimmer

Hallo Fr Ubbens, unser Sohn 4 Jahre kam bisher in den Genuss des Familienbettes,nun ist es jedoch für uns an der Zeit,das er in seinen eigenen Bett schlafen soll,da er sich u seine kleine Schwester(18Monate) sich gegenseitig nachts stören u er zudem einen aktiven Schlaf hat ...

von nette_ 27.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Schläft plötzlich nicht mehr im Kindergarten

Hallo, meine Tochter ist 2 Jahre und 4 Monate und geht seit letztem November in den Kindergarten. Die Eingewöhnung hat gut geklappt und es gab nur an 3 Tagen ein paar Tränen. Sie geht auch wirklich gerne hin. Es waren immer 2 Vollzeitkräfte und 2 Teilzeit. Seit dem Ferien ...

von melly2607 04.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Kind schläft abends so spät ein / ist nicht müde

Hallo Frau Ubbens, Ich möchte Sie um einen Rat bitten wegen meines 3 1/2 jährigen Sohnes. Er schläft - wie wir finden - sehr spät ein abends bzw brauch ewig lang zum einschlafen. Tagesablauf: - aufstehen zw halb und um 7 - Kita bis max 16 Uhr (Mittagsschlaf muss er dort ...

von Rosa1801 20.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schläft, Kind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.