Sylvia Ubbens

Kind muss in eine andere Grundschule als Kindergartenfreunde

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

meine Tochter wird dieses Jahr eingeschult. Leider wohnen wir knapp ausserhalb des Einzugsgebietes der Grundschule, in die alle anderen Kindergartenkinder gehen. Somit müsste meine Tochter, in unserer, weiter entfernten Grundschule, ohne ihre Freunde, eingeschult werden. Wir haben keine Kontakte und auch sehr wenig Bezug zur Gegend der Grundschule.
Meine Tochter ist ein fröhlich-freches Mädchen, hat viele Freunde (aber alle aus/über den Kindergarten kennengelernt), ist fest eingebunden in der Ortsgemeinschaft und freut sich schon auf die Schule. Obwohl ich ihr schon erklärt habe, dass sie nicht in die Schule ihrer Freunde gehen wird, ist die Vorfreude ungetrübt - ich weiß allerdings nicht in wie fern sie die Tragweite erfasst.
Nun meine Frage: Wie sehen sie die Einschulung in eine fremde Schule ohne ein einziges Kind zu kennen? Die Einschulung bedeutet auch eine starke Reduzierung der bisherigen Freundeskontakte, da diese dann ja nur noch in der freien Zeit am Nachmittag stattfinden können bzw. sich evtl auch verlieren können, wenn man sich nicht mehr regelmäßig sieht. Kann das mein Kind traumatisieren?
Mit viel Aufwand könnte man einen eventuellen Gastschulantrag stellen, der aber u.U. abgelehnt werden kann. Ich bin nun am Hin- und Herüberlegen, ob wir für sie den Antrag stellen sollen. Da ich aber noch 2 weitere Kinder habe, greift die jetzige Entscheidung auch für die anderen beiden. Aus organisatorischer Sicht wäre die Einschulung, in die für uns zuständige Schule besser, da hier eine Busanbindung besteht. Zur anderen Grundschule (in welche die Freunde gehen) müsste ich meine Tochter und später auch die anderen Kinder selbst fahren.

Aber ich würde den Fahraufwand in Kauf nehmen, könnte ich meiner Tochter (und später den beiden anderen) ein traumtisierendes Erlebnis ersparen.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung

von Elucia93 am 19.02.2020, 13:36 Uhr

 

Antwort auf:

Kind muss in eine andere Grundschule als Kindergartenfreunde

Liebe Elucia93,

Kinder finden sehr schnell Anschluss. Ihre Tochter freut sich auf die Schule. Sie ist offen für Neues, auch für neue Freunde. Sie wird den Schulstart auch ohne ihre Kindergarten- freunde gut meistern.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 20.02.2020

Antwort auf:

Kind muss in eine andere Grundschule als Kindergartenfreunde

Ich hoffe es ist ok, wenn ich dir antworte, ich hatte/habe exakt dasselbe Problem. Wir haben meine Große (sie wird im September eingeschult) in einen Kindergarten gegeben und sind später umgezogen. Alle ihre engen Freunde werden in eine Schule in der Nähe des Kindergartens gehen. Zum Kindergarten (und dann eben auch zur Schule) ist es eine Autofahrt von mit viel Glück 15min. Mein Mann und ich haben lange diskutiert und uns dann dazu entschieden, sie in der Schule gleich bei uns gegenüber anzumelden. Unser Hauptgrund war, dass Freundschaften in dem Alter so schnell wechseln, dass man nicht wichtige Entscheidungen davon abhängig machen kann. Außerdem scheint deine Tochter (wie auch meine) sehr leicht Freundschaften zu schließen. Das macht es überhaupt einfacher. Meine Vermutung ist, dass meine Tochter spätestens in der 2. Woche neue Freundinnen hat, die dann hoffentlich in unserer Nähe wohnen, was Playdates viel einfacher machen würde. Ich habe/hatte auch Bauchweh bei der Entscheidung, grad weil es Kindergarten-Freundschaften sind, die sie echt schon lange hat, aber so erweitert sich ihr Kreis. Es wird vielleicht die ersten Tage schwer werden, aber ich glaube nicht, dass sie traumatisiert sein wird. Kinder passen sich so schnell an.

von Schnecki2014 am 19.02.2020

Antwort auf:

Kind muss in eine andere Grundschule als Kindergartenfreunde

Unser Kind ist auch ohne jemanden zu kennen in die Schule gekommen - es war kein Problem.
Hab auch im Kopf: Freundschaften - gerade mit Schulbeginn - ändern sich oft ganz schnell. Da sind neue Kinder, es werden neue Freundschaften geschlossen. Da kann die ehemals beste Freundin plötzlich eben neue beste Freundinnen haben - das ist manchmal viel schlimmer, als ohne Freunde in die Schule zu kommen. Gerade, wenn sich ein Kind so darauf eingeschossen hat, das es mit der "besten Freundin" dort weiterhin ein Gespann bilden wird oder nur deswegen sich auf die Schule freut.

Ich glaube, hier bist du diejenige, die sich mehr Gedanken macht als euer Kind ;-)
Trau ihr ruhig zu, dich sehr wohl verstanden zu haben und sich dennoch auf die Schule zu freuen. Von Trauma kann hier keine Rede sein. Evt. ein wenig getrübte Freude, weil man die Freundin jetzt eben erst nach der Schule treffen kann. Aber von Trauma und das ihr deswegen Gastanträge und für euch und euer Kind viel Fahrerei in Kauf nehmen solltet, ist das eher weit entfernt.

von cube am 19.02.2020

Antwort auf:

Kind muss in eine andere Grundschule als Kindergartenfreunde

Vielen lieben Dank für die lieben Antworten. Ich bin jetzt tatsächlich beruhigter und denke, wir werden unsere Tochter einfach da anmelden, wo sie eigentlich auch hin sollte. Ist alles viel unkomplizierter als die Alternative. Dankeschön!

von Elucia93 am 19.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Grundschule - Kind wird geärgert

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn geht in die erste Klasse. Da sind 3 Jungs in seiner Klasse, die nennen ihn immer Rebekka. Das ist wohl im Spiel entstanden. Am Anfang hat es ihn gar nicht gestört. Aber inzwischen macht es ihn traurig. Immer wenn sie ihn sehen fängt einer der 3 ...

von Nina0713 13.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Grundschule

ADHS Kind und bereits Probleme in der Grundschule

Liebe Frau Schuster, ich weiß mir keinen Rat mehr. Gestern musste ich meinen Sohn nun schon zum 3. Mal seit seiner Einschulung aus dem Unterricht abholen, weil er förmlich ausgeflippt ist. Er konnte wohl nicht mehr still sitzen und als die Lehrerin ihn nach draußen ...

von Traumfänger 16.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Grundschule

Wahl der Grundschule

Ich habe folgendes Problem. Ich leide selber unter einer Angsstörung die eigentlich gut therapiert war. Nun ist es so das ich weiss, dass wenn ich irgendwelche extremen Zweifel an etwas habe es schweirig wird und ich nicht entspannen kann. Nun steht die Schulwahl für nächstes ...

von nettimausi 27.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Grundschule und Freunde

Guten Morgen, ich brauche dringed einmal eine externe Sicht. Meine Tochter und geht in die 2. Klasse. Sie hat viel Energie und hat am liebsten immer Action. Sie macht viel Sport und ist da (manchmal muss ich sagen leider) auch sehr gut. Sie will immer bestimmen und ...

von Hasi1 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Sorgen Grundschule

Hallo Mein Sohn (6)hatte immer einen besten Freund. Jetzt seit Schulbeginn hat sich das leider geändert. Der vormals allerbeste Freund wendet sich zusehends ab und möchte eigentlich nichts mehr unternehmen mit meinem Sohn, eher mit anderen Klassenkameraden. Mein Sohn ist ...

von grisu82 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Umgang mit alten Freunden / Freunde finden in der Grundschule

Guten Morgen! So langsam mache ich mir Sorgen um meinen 7 jährigen Sohn. Der ist vergangenen September in die 1. Klasse gekommen. Leider waren in seiner Klasse keine Jungs, die er vom Kindergarten kennt und sein bester Freund ist auch in einer anderen Klasse. Die Jungs, die ...

von Deanna31 07.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Startschwierigkeiten in der Grundschule

Hallo. Meine Tochter ist im April 6 geworden und vor 14 Tagen eingeschult worden. Bereits vor ihrem 5.Geburtstag begann sie zu lesen und schreiben, kann das inzwischen sehr flüssig und rechnete im Kindergarten bis 20. Sie hat sich im Kindergarten nicht gelangweilt-gelegentlich ...

von naddel3011 25.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Mastubieren in der Grundschule

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Selbstbefriedigung bei Grundschülern. Meine Tochter (6 Jahre) hat es sich angewöhnt in Stresssituationen auf einem Kissen, Stuhl o.ä. zu "reiten". Das war auch in der KiTa schon ein Thema und hat jetzt mit der Einschulung wieder ...

von GuertlMa 30.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

was für grundschule?

Hallo, sagt eigentlich ein Teilleistungstest der bei meinem Sohn gemacht wurde, etwas aus? Die Kinderärztin (Psychologin) meinte nur er hätte sehr gut abgeschnitten, also weit über dem Durchschnitt. Weiss jetzt gar nicht in was für eine Grundschule ich ihn tun soll, ...

von OLGA22 27.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Kraftausdrücke in der Grundschule

Liebe Frau Schuster :-) wir haben lange nichts voneinander gehört - ich hoffe, es geht Ihnen gut? :-) Ich habe mal eine Frage: In der Grundschule meiner Tochter(7) sind in letzter Zeit enorme Kraftausdrücke vorhanden,... Es sind ja altersgemischte Gruppe (1.-4 Klasse) und ...

von PuW 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grundschule

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.