Sylvia Ubbens

Kind 5j. schüchtern und zurückhalten, ängstlich…..

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Meine Tochter ist 5 und wird nach den Ferien jetzt Vorschulkind. Im Kiga ist sie vor allem halt sehr zurückhaltend und hat probleme auch in großer Runde zu sprechen, hat oft angst vor neuen Sachen und wirkt dann nervös und meint dann sie kann es nicht und weint dann wohl. Auch am SA auf einem Kinder GEB, wo die mutter ein parkur baute, wollt sie erst net und wieder fast geheult, aber dann am ende mitgemacht……sie wird jetzt dann Vorschulkind und hab meine bedenken wie das alles wird. Die meisten Kinder vor allem der großteil ist ziemlich vorlaut, von denen wo mit ihr zur Schule mal kommen. Klar ich versuch sie posstiv zu stärken und versuch jetzt auch immer wieder ihr aufgaben zu stellen wie mal Brötchen beim Bäcker zu kaufen…so allgmeine geht sie ins Tennis, Tanzen und reiten, das tut ihr gut und sie geht da sehr gern hin. Auch bei Auftritte im Tanzen ist sie dabei und macht gern mit. Ihre 2 Besten Freundinnen sind halt auch 1 jahr jünger und sie ist sehr auf die beiden halt fixiert. Denk auch sie braucht immer jemand doch an ihrer Seite. Hab auch überlegt ob ich sie noch ein Jahr länger im Kiga lassen soll.. Ich hab halt einfach große bedenken in der Schule wenn sich das nicht ändert bzgl. mobbing und ängste…..wir geben unser bestes und versuchen sie zu stärken….über den Kiga alleine zu fördern, das reicht nicht und die haben da auch nicht die Zeit. Haben sie da Tipps? Jemand hat mir was von einer Frühförderung erzählt durch Ergo und Heilpäd.?

VG Sunny

von Sunny0106 am 25.07.2022, 10:28 Uhr

 

Antwort auf:

Kind 5j. schüchtern und zurückhalten, ängstlich…..

Liebe Sunny,

haben Sie schon mit den Erziehern gesprochen? Sehen diese Handlungsbedarf oder sagen, dass noch abgewartet werden sollte?

Ihre Tochter hat noch ein Jahr Zeit, sich zu entwickeln. Gerade in der Vorschulzeit passieren viele Entwicklungssprünge. Ihre Tochter geht zudem zum Tanzen, Reiten und Tennis. In dieser Hinsicht ist sie nicht zurückhaltend. Aus dem Grund denke ich nicht, dass Ihre Tochter Frühförderung oder Ergotherapie benötigt. Die Situation in der Schule wird auch eine ganz andere sein, als die Frühförderung oder Ergotherapie mit ihr erproben kann.

Hat Ihre Tochter am Nachmittag Verabredungen mit Freunden? Auch diese sind für die Selbstsicherheitserlangung wichtig und gut.

Aus meiner Sicht kann noch abgewartet werden. Sprechen Sie aber gerne mit den Erziehern und fragen konkret nach. Bzgl. einer Frühförderung oder Ergotherapie ist dann Ihr Kinderarzt der erste Ansprechpartner.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.07.2022

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind schüchtern und ruhig, wie fördern......

Hallo, meine Tochter 4 , traut sich in großer Gruppe im Kiga oder wenn ich sie alleine ins Kindertanzen schicke nicht mitzumachen oder zu reden vor allem. In kleiner Gruppe wäre es allerdings ok. Wenn ich mit ihr allerdings im Mutter-Kind-Turnen bin, da ist dei gruppe nicht ...

von Lovely2015 27.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Kind 2,5 Jahre sehr schüchtern und ängstlich

Liebe Frau Ubbens! Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt und außerhalb seiner gewohnten Umgebung schüchtern und ängstlich. Bis vor Kurzem hat er noch jedes Mal geweint und wollte nach Hause, sobald wir eine fremde Umgebung betreten haben. Er fühlt sich woanders einfach nicht wohl. ...

von frau_e_2017 10.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Kind 6 Jahre schüchtern

Hallo, meine 6 jährige Tochter ist sehr schüchtern. In der Kita hat sie 3 - 4 Freunde und gut. auf andere Kinder bei irgendwelche Festen oder so geht sie nicht zu. Sie geht auch auf keine Hüpfburg, wenn da mehr als 2 Kinder drauf sind. Sie stört es auch nicht wenn sie von ...

von Omalisa 19.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Unsicheres und schüchternes Kindergartenkind

Sehr geehrte Frau Ubbens, Sie haben uns in der Vergangenheit schon mehrmals mit Ihren sehr guten Ratschlägen sehr geholfen, daher aus aktuellem Anlass eine neue Frage von mir. Meine Tochter (4) ist zuhause und bei Großeltern sehr bestimmend und aufgeweckt, außerhalb aber ...

von Okt.baby 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Kind ängstlich und schüchtern. Wie kann ich ihr helfen

Hallo, meine Tochter 2,6 Jahre ist ansich ein sehr lebensfrohes Kind. Lacht viel, singt, plappert, tanzt... Sobald aber fremde Menschen oder Kinder in ihre Nähe kommen, wirkt sie wie versteinert. Senkt den Blick zum Boden und wenn wir sie nicht gleich aus der Situation ...

von mowgli4 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Wie kann ich mein schüchternes Kind stärken

Hallo, mein Sohn ist 2 Jahre und 8 Monate und im Allgemeinen sehr schüchtern und ängstlich. In der Kita z.B. kommen morgens öfter die Kinder freudig auf ihn zu und ihm ist das dann alles zu viel und er will weg. Auch so ist er nicht nur bei Erwachsenen zurückhaltend, sondern ...

von Kerstin1508 25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Schüchternes Kind

Hallo! Meine Tochter ist inzwischen 3,5 Jahre alt. Schon immer ist sie ein extrem schüchternes und zurückhaltendes Mädchen. Auf andere Kinder geht sie selten zu, hat teilweise sogar Angst vor ihnen. In 1,5 Jahren Spielgruppe ist sie beispielsweise kein einziges mal von meiner ...

von Elisa15 20.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Kinder unhöflich, zu schüchtern oder doch normal?

Guten Abend, ich gerate mit meinem Partner (Vater der Kinder) immer wieder gegeneinander. Es geht ums begrüßen.. Kinder sind 8 und 5 und grüßen und verabschieden sich bei der Familie meines Partners nur auf Aufforderung. Diese nimmt es den Kindern regelrecht sehr übel und ...

von Marie1204 07.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Mein Kind ist schüchtern

Guten Morgen Frau Ubbens, mein Sohn ist 3 Jahre alt. Er ist vom Wesen her sehr fröhlich,freundlich,innerhalb der Familie ist er auch sehr selbstbewusst und testet gerne seine Grenzen. Nun ist es so,dass er ab August in die Kita geht. Momentan gehen wir zum schnuppern ...

von SummSumm 16.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

26 Monate altes Kind ist sehr schüchtern

Hallo, mein Sohn ist schon immer ein eher schüchternes Kind, er hatte sehr starke "Fremdel" Phasen, neue Situationen sind für ihn immer ein Problem, wenn Ihn fremde Leute ansprechen fängt er an zu weinen. Vor kurzen wurde es ganz schlimm, ich traf mich fast täglich mit einer ...

von manu1411 14.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schüchtern, Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.