Sylvia Ubbens

KiTa Eingewöhnung - Mama wehmütig

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Fr. Ubbens.

Mein Sohn (aktuell 20 Monate) geht ab Mai zur KiTa - Eingewöhnung.
Er ist von Geburt an ein aufgeschlossenes und fröhliches Kind,was auch den Kontakt zu anderen Kindern sucht.
Ich zweifle weniger daran,dass es ihm nicht gefallen wird.
Allerdings zerbreche ich mir den Kopf und werde zunehmend traurig, je mehr Zeit vergeht und der erste Tag näher rückt.
Die Tatsache seit fast 2 Jahren und 24h am Tag, den Zwerg plötzlich in fremde Hände geben zu müssen, macht mir Bauchweh.
Ich möchte es ihm natürlich nicht zeigen,schließlich soll ihm der Einstieg ja so leicht wie möglich fallen.
Aber mir fällt er im Stillen umso schwerer... die Tatsache, dass die Elternzeit schon rum sein soll und wir weniger Zeit am Tag zusammen haben.
(Allgemein bin ich oft traurig, wie schnell die Zeit seit seiner Geburt verging und wünschte ich könnte nochmal "Reset" drücken).
Sicher wissen viiiieeele Mamis wovon ich spreche und können sich vielleicht reinversetzen...

Wie kann ich besser damit umgehen und es mir und ihm leichter machen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

von Ginger32 am 28.03.2017, 23:16 Uhr

 

Antwort auf:

KiTa Eingewöhnung - Mama wehmütig

Liebe Ginger32,

so wie Sie Ihren Sohn beschreiben, wird er vermutlich keine Probleme mit der Eingewöhnung haben. Aus dem Grund sollten Sie die ganze Situation positiv sehen. Ihre positiven Gefühle wird Ihr Sohn mit sich tragen und ein fröhliches Kitakind werden. Ihrem Sohn wird es gut gehen und dies sollte Ihnen ein gutes Gefühl geben. Ein Kreislauf, der Ihnen beiden gut tut.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.03.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Vorbereitung für Mama und Kind auf KiTa?

Hallo Fr. Ubens. Mein Sohn ist jetzt 20 Monate alt und geht in ca. 8 Wochen das erste Mal mit mir zur Eingewöhnung in die KiTa. Er wird sich sicher dort wohlfühlen,da er immer offen auf andere Kinder zugeht. Allerdings bin ich seeeehr wehmütig und mit jedem Tag der näher ...

von Ginger32 13.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kita

Abschied von Mama in Kita/bei Oma

Hallo, ich mache mir gerade Sorgen um meinen Sohn (19 Monate). Er geht seit März in die Kita und ich kann die Tage an einer Hand abzählen an denen er beim abgeben nicht weint. Im Vorraum guckt er schon neugierig ins Spielzimmer und albert teils rum, sobald er aber rein soll, ...

von nidosi 07.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kita

Tochter ( 13 Monate) muss in die Kita, will aber nicht ohne Mama. Was tun ?

Hallo Frau Schuster, Meine Tochter (13 Monate)klammert sehr doll. Ich muss nur da Zimmer verlassen und sie fängt sofort an zuschreien. Sie bei Oma oder opa abzugeben geht gar nicht. Nichtmal für ein paar Stunden. Bis jetzt war es für mich kein Problem und ich hab es auch ...

von Sternchen_21032012 08.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mama, Kita

Kind lehnt Mama total ab, schon länger, woran könnte das liegen?

Liebe Fr.Ubbens, Meine kleine Tochter (jetzt 20 Monate) lehnt mich seit ca. 9 Monaten mal mehr und mal weniger stark ab. Ich war 8,5 Monate mit meiner Kleinen in Elternzeit, habe 13 Monate gestillt. Die Kleine hat sehr früh gefremdelt, hing während meiner zeit Zuhause sehr ...

von Lila Hörnchen 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mama

Unser Sohn lässt sich nur noch von Mama ins Bett bringen

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn (2Jahre,9Monate) ist im November großer Bruder geworden. Soweit läuft es ganz gut, er hängt zwar auch tagsüber wieder verstärkt an mir aber soweit alles im Rahmen, denke ich. Allerdings haben wir ein Problem mit dem Schlafen gehen, was nun schon ...

von SGS 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mama

Kita und eigenes Bett gleichzeitig?

Guten Tag, meine Tochter ist 20 Monate alt und wird nächste Woche zum ersten Mal in die Kita gehen. Sie freut sich auch schon etwas, auch wenn sie noch nicht genau versteht, was Kita ist. Wir schauen aber oft Bilderbücher darüber an etc., damit sie zumindest einigermaßen ...

von Ivdazo 27.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

extreme Mama-Phase

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter, 17 Monate und normalerweise ein auffallend fröhliches und aufgeschlossenes Kind, geht seit Mitte Januar in die Kita. Eingewöhnung war völlig problemlos, wohl auch, weil sie Kita und Erzieher durch ihren großen Bruder quasi seit Geburt kennt. ...

von Caaro 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mama

Kind (6 Monate) schläft nur auf Mama

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn (6 Monate) schläft nur auf mir so richtig gut. Die ersten Wochen hat er zwar immer wieder mal im Kinderwagen geschlafen, aber meist war er nach 30 Minuten wieder wach. Mit ca 8 Wochen hatten wir dann sogar Nächte wo er zum ersten Mal um 2 Uhr ...

von Karina1982 21.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mama

Schlafprobleme seit KITA, was tun?

Hallo. Mein Sohn besucht seit seinem 2. Geburtstag (seit 2 Monaten) eine KITA. Wir haben eine sanfte Eingewöhnung gemacht und er bleibt auch jetzt "NUR" etwa 2,5 Stunden, dann wird er von Oma abgeholt. Es ist angedacht, dass er in Zukunft (wenn er soweit ist) jeden vormittag ...

von clover01 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Vorschulkind will nicht mehr in Kita

Hallo, ich würde gern Ihre Meinung zu unserer Situation hören, gern auch einen Rat damit umzugehen. Meine Tochter ist knapp 6 Jahre alt und kommt diesen Sommer in die Schule. Sie ist mit 1 Jahr zur Tagesmutter gekommen, dies klappte relativ problemlos, sie hatte dort in ...

von doppelmami_0811 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kita

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.