Christiane Schuster

Kampf wegen Essen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,
ich habe zwei Jungs, einer drei, der andere sieben. Der Siebenjährige wurde mit Kindergarteneintritt von Jahr zu Jahr "komischer", was das Essen betrifft. Er findet so ziemlich alles ecklig, was ich auf den Mittagstisch stelle und verweigert auch das Probieren. Er isst dann lieber gar nichts.
Da er dann aber mittlerweile richtig aggressiv wird vor lauter Hunger, biete ich ihm dann doch eine kleine Alternative an.
Ich weiss, das sollte ich nicht tun!
Ich warte auch zeitlich, aber natürlich weiss ich, dass ich da nicht konsequent genug bin.
Er hat auch eine optimale Grösse und ein völlig normales Gewicht, was ich auch schon mit dem Kinderarzt besprochen habe.
Ich frage mich aber die ganze Zeit, warum er das macht. Der kleine Bruder findet alles lecker und probiert auch alles, an meinen Kochkünsten kann es somit also nicht liegen :-)
Im übrigen weiss er früh auch nie, was ich ihm in die Schule mitgeben soll. Und am Ende der SChule bringt er mir seine Box eigentlich generell gefüllt wieder zurück und hat NICHTS gegessen.
Ich bin echt am Verzweifeln. Was würden sie raten? Und vor allem: Woher rührt so etwas?

von Häschen am 21.07.2010, 15:48 Uhr

 

Antwort auf:

Kampf wegen Essen

Hallo Häschen
Ihr Sohn scheint insgesamt ein wenig unzufrieden zu sein. Ist er in der Schule evtl. unter- oder überfordert, sodass der Besuch einer (selbst gewählten?; sportlich orientierten?) Interessengruppe mit überwiegend Gleichaltrigen Abhilfe schaffen könnte?

Lassen Sie ihn sich den Pausen-Snack selbst zubereiten und fragen Sie ihn einmal, was er denn gerne essen möchte.

Dann schlagen Sie ihm als Kompromiss vor, dass jedes Familienmitglied sich an jeweils 1 Tag/Woche wünschen kann, was es gibt. Zur Bedingung machen Sie, dass dann aber das gewählte Essen der Anderen mind. probiert wird.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.07.2010

Antwort auf:

Kampf wegen Essen

Hallo,

bei uns ist es ähnlich: Mein Sohn hat schon immer alles gegessen - und liebt gutes Essen auch heute noch (ist aber sehr schlank, legt auch Wert darauf, dass "das Auge mitisst" - also ein junger "Gourmet", kocht mittlerweile auch selbst).

Meine Tochter (4 Jahre) hat von Anfang an dem Essen sehr skeptisch gegenüber gestanden. Also seit sie am Tisch mitisst. Sie isst nur wenige/bestimmte Sachen (Nudeln, Salzkartoffeln, Reis, Pizza, ein bestimmtes Müsli...). Fast kein Obst (selten mal einen Apfel) und z.Zt. gar kein Gemüse (manchmal ein bisschen Brokkoli). Sie ist normal entwickelt und gesund - habe es auch beim Kinderarzt schon mehrmals thematisiert.

Es gibt einfach Kinder, die mit Lebensmitteln "vorsichtig"/skeptisch sind. Meine Tochter will auch nichts Neues probieren - nicht mal ein winziges Stückchen - sie isst dann auch lieber nichts! Und das hält sie sehr lange durch - bis es schon zu acetonämischen Erbrechen kam - zweimal! Seit dem lasse ich ihr, was sie isst. Wenn ich in sie dringe, doch mal wenigstens etwas zu versuchen, weint sie. Also es hat so "mit Gewalt"/Zwang/Druck einfach keinen Zweck.

Weiß auch nicht, was ich ihr in den Kiga fürs Frühstück mitgeben soll - von wegen gesund... - sie isst höchstens ein bisschen trockenes Brötchen. (Ohne Belag, keine Rohkost, kein Obst. Sie mag auch keine Butter oder Margarine oder Frischkäse. Nur Wurst.)

Tip: Zum Thema im Forum mal Dr. Posth befragen! Seine Seiten kann ich nur empfehlen (er ist Kinderarzt und selbst mehrfacher Vater und im Forum zuständig für Entwicklungsfragen...)! :)

Ansonsten habe ich die Hoffnung, dass sich das irgendwann von alleine löst - dass sie mit den Jahren vlt. doch etwas neugieriger wird und mehr Vertrauen zum Essen/zu Nahrungsmitteln bekommt. Vielleicht durch den Einfluss anderer Kinder/FREUNDE. ?

Sie ist sonst ein sehr fröhliches, aufgeschlossenes, lebhaftes Kind. :)

So lange sie dabei gesund bleiben, ist es ok, denke ich. Jeder Mensch ist ein Individuum - auch Kinder schon! Und vielleicht essen sie intuitiv das, was ihnen am ehesten bekommt und sie gerade am meisten brauchen (von Süßigkeiten abgesehen). Denn es ist auch nicht für alle Menschen das Gleiche gesund... (Menschen unterscheiden sich auch, was die Verträglichkeit von Lebensmitteln angeht...)

Viele Grüße
Skyla

von Skyla am 24.07.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Essen meiner Tochter!

Sehr geehrte Frau Schuster. Hallo! Ich habe ein, für mich großes Problem. Es geht um das Essen meiner Tochter Eileen. Kurz gefaßt: Es fing damit an, das sie früher nie Stücke essen wollte. Selbst die Kinderteller von Hipp oder andere rührte sie nie an. Seit 2008 ist ...

von Maddi30 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Stress bein Essen

Hallo, ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum... also... nachdem meione kleine seit ihrem 41/2 Monat super Beikopst gegessen hat, immer reichlich, immer begeistert, egal was ich ihr gegeben habe ( selbstgekocht ) fängt nun der Stress an. inzwischen ist sie genau 8 Monate ...

von MamaMarlene 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

essen in der krippe, gern an alle

hallo, ich muss jetzt mal was loswerden und nach ihrer meinung fragen. als ich meinen sohn heute von der krippe geholt habe, erzählt mir die aushilfe dort, das er nicht gut gegessen hätte. die beiden kleinen würstchen waren ruckzuck weg, nur das brot wollte er nicht essen. da ...

von wellenbrecher 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen

Liebe Frau Schuster, ich hätte direkt noch eine Frage. Mein Sohn (wie geschrieben 22M) isst im Großen und Ganzen schon recht selbständig. Manchmal gibt es Momente, in denen es halt nicht sofort klappen möchte (z.B. eine Nudel aufzunehmen). Seine Reaktion darauf sieht so aus, ...

von Angel73 28.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen

Hallöchen, wollte mal gerne wissen, ab wann ein Kind ohne Lätzchen essen können sollte? Meine Tochter wird bald 3 und der Latz sieht am Abend lustig aus. Ich hab mir da nie Gedanken gemacht, aber meine Schwiegermutter meint, wenn ich meiner Tochter immer ein Lätzchen ummache ...

von Jessica85 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

bespielung b essen + Mittagsschlaf wenn Kiga

Hallo Fr Schuster. Ich brauche (wieder mal :-) ) Ihre Hilfe bei zwei Fragen: 1. Eines gleich vorweg: ICH WEISS DAS ICH BZW D OMAS BEI FOLG SCHULD HABEN!! Aber.... mein Sohn 19 Mon ißt nur wenn er bespielt wird. Dh wenn er dabei mit zB einem Auto oä spielt. Auch wirft er ...

von Heki 07.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Mein Sohn 5 muß im kinderg. alles essen!

Hallo Frau Schuster Ich habe mich bei Frau Neumann bereits erkundigt,Sie meinte ich soll Sie auch nach ihrer Meinung fragen!!! Mein Sohn 5 muß im kinderg. alles essen! Mein Sohn geht seid ca.3/4 jahr in eine familiengruppe, er ist vom ersten tag an gern gegangen. Da er ...

von Mutti37 07.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Gierig nach Essen

Hallo und guten Tag! Nachdem ich lange im Internet vergeblich gesucht habe und bei Freunden und Bekannten nie Verständnis für meine Sorgen bekomme, hoffe ich, dass Sie mir helfen können! Mein Sohn wird bald 10 Jahre alt. Er ist gesund, aktiv und relativ schlank. (Auf der ...

von dieeli 31.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen, Hyperaktiv??

Hallo Fr. Schuster, meine Tochter ist 1 1/2 Jahre alt. Bei jedem Essen ist es bei uns eine Katastrophe. Sie will einfach nicht essen und beginnt rum zu schreien, bleibt nicht in ihrem Stuhl sitzen und will alles mit den Fingern essen bzw. wirft das Essen auf den Boden. Ich ...

von medde27 26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Kampf um den Mittagsschlaf

Hallo Frau Schuster, unser Sohn will keinen Mittagsschlaf mehr machen. Er ist jetzt 9 Monate alt. Er bekommt um 13 Uhr Mittagessen und um halb zwei will ich ihn ins Bett legen. Zu diesem Zeitpunkt ist er müde (teilweise rubbelt er sich auch schon beim Essen die Äuglein). ...

von Shadow220 19.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kampf

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.