Christiane Schuster

Ist noch einmal ein Tagesmutterwechsel sinnvoll?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Sehr geehrte Frau Schuster,

Sie haben sehr viel zu tun und trotzdem muss ich diese Frage auch los werden:
Unsere 18-Monate-alte-Tochter musste die Tagesmutter wechseln, weil Ihre für längere Zeit (mind. 4 Wochen) ausgefallen ist. Die Eingewöhnung in der Notbetreuung war langwierig. Das hat 4 Wochen gedauert. Sie hat dort wochenlang nicht gesprochen. Nun ist sie aufgetaut und fühlt sich auch dort wohl. Fast zur gleichen Zeit ist ihre alte Tagesmutter genesen.
Ist ein Rückwechsel nun sinnvoll? Ist das gut für das Kind?

Mit freundlichen Grüßen
numbat

von numbat3 am 14.03.2013, 09:54 Uhr

 

Antwort auf:

Ist noch einmal ein Tagesmutterwechsel sinnvoll?

Hallo numbat
Sehen Sie keinen Grund für einen erneuten Wechsel rate ich Ihnen Ihrer Tochter diese erneute Umstellung zu ersparen.

Für eine richtige Entscheidung drücke ich Ihnen die Daumen.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 14.03.2013

Antwort auf:

Ist noch einmal ein Tagesmutterwechsel sinnvoll?

Hallo Frau Schuster,

vielen lieben Dank für Ihre Antwort.

Gruß
D. Grummel

von numbat3 am 15.03.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.