Christiane Schuster

Ist es wichtig mit 4 Jahren den Schnuller abzugewöhnen?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Dominik wird im Jänner 4 Jahre und mag seinen Schnuller immer noch sehr gerne. Er hat einen kleinen Bruder (15 Monate) der natürlich auch einen Schnuller hat.

Letzten Frühjahr habe ich 2 wochen hart versucht ihm den Schnuller abzugewöhnen, aber es war eine "Katastrophe, er schlief kaum noch und deshalb hat er ihn immer noch.

Jetzt habe ich Angst, daß wenn ich es wieder versuche, wieder das gleiche Theater losgeht und ich dann wieder aufgebe.

Die Zähne sind ein bißchen verstellt und hauptsächlich braucht er den Schnuller nur zum Schlafen, bei langen Autofahrten oder wenn er untertags ziemlich müde ist.

Was schlagen sie mir vor, was ich tun soll?

Vielen Dank im voraus

Evi

von Evi am 13.12.1999, 21:15 Uhr

 

Antwort auf:

Ist es wichtig mit 4 Jahren den Schnuller abzugewöhnen?

Hallo Evi
Dominik kann seinen Schnuller ruhig noch weiter behalten. Irgendwann wird er sich selbst schämen und wird ihn tagsüber nicht mehr wollen. Schön wär`s, wenn er ihn dann noch zum Schlafen bekäme, damit die Entwöhnungsphase nicht zu abrupt verläuft. Der Kiefer ist in diesem Alter noch so weich, dass sich die leichte Fehlstellung durchaus von selbst wieder korrigieren kann. Sollten Sie in diesem Punkt dennoch unsicher sein: Fragen Sie am besten Ihren eigenen Zahnarzt bei Ihrem nächsten Besuch. Mein Tipp: Setzen Sie Ihren Sohn auf keinen Fall unter Druck, da es sonst zu Trotzreaktionen Ihnen gegenüber kommen könnte.

von Christiane Schuster am 14.12.1999

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.