Sylvia Ubbens

Ist das verhalten normal ?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, mein Sohn ist jetzt 3,5 Jahre und meine Tochter 1,5 Jahre und ich bin aktuell in der 33. ssw. Leider hat mein Sohn für dieses Jahr keinen Kindergartenplatz bekommen und er ist wie ausgewechselt. Er hat totale Wut Ausbrüche, wegen Kleinigkeiten er schreit befehlt mir ich soll ihn auf den Arm nehmen ich darf mich nicht hin setzen er hat solche Schrei Anfälle das er kleine rote Punkte im Gesicht bekommt. Meine Tochter probiert gerade absolut ihre Grenzen aus und sie verbinden sich, zum Beispiel sollen sie nicht auf dem Sofa hüpfen die lachen sich an und machen es dann wenn ich mit ihr meckere lacht sie zu ihm und er lacht zurück dann nimmt sie mich überhaupt nicht für ernst. Sie kippen Getränke aus ihren Gläsern alles Dinge die er nicht gemacht hat. Ich mache mir wirklich Gedanken um dieses ganze Verhalten, dazu kommt das er sich teilweise wie sie verhält also wie ein Baby er sagt zum trinken nicht mehr trinken sondern benutzt ihre Wortwahl und das bei mehrere Dingen oder wenn sie beleidigt ist er macht genau das selbe. Ich genieße sehr das mein Sohn so viel bei mir sein will mir auch immer sagt er will auf mein Arm kuscheln ich freue mich total drüber aber er war nicht so er kuschelt abends und am Tag vereinzelt aber nie so sie darf auch nicht zu mir kommen wenn ich beide auf den Arm habe weint er und schimpft sie soll weg. Ich hoffe das sie einen kleinen Einblick bekommen konnten und vielleicht ein Tipp haben.

Lg Nadine

von Nadiine13 am 28.10.2019, 22:33 Uhr

 

Antwort auf:

Ist das verhalten normal ?

Liebe Nadine,

Ihre Kinder fordern, sich auspowern zu dürfen. Gehen Sie viel mit den Kindern nach draußen. Machen sie gemeinsam lange Spaziergänge, lassen die Kinder auf dem Spielplatz klettern usw.. Die Bewegung in einem Sportverein wird Ihrem Sohn sicherlich auch gut tun. Er braucht den "Austausch" mit anderen Kindern. Derzeit ist seine Schwester sein Vorbild und dies besagt, sich entsprechend "babyhaft" zu verhalten. Was sie kann, kann er auch.

Zudem dürfen beide Kinder lernen, dass ihr Verhalten Konsequenzen mit sich zieht. Das Getränk wird ausgekippt, dann gibt es das Glas nur zum Trinken in die Hand und wird anschließend außer Reichweite hingestellt. Nach dem Hüpfen auf dem Sofa wird mit den Kindern der Raum gewechselt usw.. Kinder lernen am besten, wenn dem Gesagten Handlungen folgen.

Versuchen Sie, beiden Kindern auch immer wieder ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Teilen Sie sich als Eltern beispielsweise auf, wenn der Papa zu Hause ist und jeder kümmert sich um ein Kind.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.10.2019

Antwort auf:

Ist das verhalten normal ?

Guten Abend, danke für ihre Antwort. Ich bin sehr viel mit den beiden unterwegs sehr viel an der frischen Luft das ist mir sehr wichtig. Mein Mann ist selbstständig somit ist er den kompletten Tag, bis aufs Wochenende von morgens bis 17-18 Uhr unterwegs. Die Wochenende gestalten wir komplett um die Kinder herum. Wir bevorzugen unsere Tochter überhaupt nicht ganz im Gegenteil. Ich werde es auf jeden Fall probieren mit dem Raum wechseln, das wäre ne Option die ich so noch nicht ausprobiert habe. Danke viel Mals. Lg Nadine

von Nadiine13 am 29.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten zweijährige Tochter

Liebe Frau Ubbens, Ich mache mir aktuell viele Gedanken. Wir haben eine zauberhafte Tochter die wir sehr lieben, sie ist im Juli zwei geworden. Sie ist sehr sozial und aufgeweckt, spricht schon sehr gut und versteht für ihr Alter sehr viele Dinge und Zusammenhänge. Seit august ...

von Polo1985 24.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Kleinkind Verhalten auffällig

Liebe Frau Ubbens, Sie haben mir schon mit guten Tipps geholfen, deswegen wende ich mich heute noch einmal an Sie. Mein Sohn ist mittlerweile 25 Monate alt und schon seit seiner Geburt ein kleiner Wildfang. Er war jetzt knapp ein Jahr in der KITA, dort war zunächst alles ...

von Linnie0404 22.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Agressives Verhalten 2 Jähriger Sohn

Guten Abend Seit dem mein Sohn 11 Monate alt ist, ist es ein Thema. Immer hatte er anderen Kindern an den Haaren gerissen, schon als er krabbeln konnte und ich dachte immer es sind Phasen. Ja diese Phase ging zum gröbsten vorbei. Aber mein Sohn ist immer der stärkere und er ...

von Türe 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Fremdeln, schlafen, weinen...wie verhalten?

Hallo, mein Sohn ist aktuell 6 Monate alt und alles in allem ein recht zufriedenes Baby. Er weint selten und lacht sehr viel. Nun gibt es 3 Sachen die meine Umgebung (Familie, Freunde, etc.) immer wieder bemängeln und es auch oft zu Diskussionen kommt. Zum einen fängt ...

von MamavonL 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhaltensauffällig im Kiga

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich bin Mutter zweier Kinder (3 und 5,5). Mein Sohn war schon immer ein auffällig lebhaftes Kind, wenn er in unbekannten Situationen oder größeren Gruppen war. Er ist dann oft wild, rennt rum, ist nicht zugänglich und schwer "runterzubekommen". Ich ...

von marie90 09.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten Kleinkind

Hallo, mein Sohn wird nächsten Monat zwei Jahre alt. Er ist sehr temperamentvoll. Am liebsten spielt er draußen Fußball, aber auch im Sandkasten oder im Planschbecken. Er möchte dann aber immer, dass Mama, Papa, Oma oder Opa dabei sind. Alleine spielen ist noch sehr schwer. ...

von Linnie0404 22.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten

Hallo frau Ubbens, Mein Kind ist jetzt 16 Monate. Ich habe oft das Gefühl, dass es ihm langweilig ist und sucht dann nach einer Beschäftigung ( Unsinn machen: Schränke aufmachen....) Mit Spielzeugen spielt er nicht immer. Wenn er im laufgitter ist, will er meistens raus ...

von Mina1986 20.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten des vierjährigen seit Baby da ist

Hallo, Ich will nun endlich mal hier schreiben weil ich nicht mehr weiter weiß und mir auch langsam wie die letzte Rabenmutter vorkomme. Ich habe zwei Söhne (fast 5, 4 Monate) und mein großer ist im Moment eigentlich anstrengender als das Baby. Seit sein kleiner Bruder ...

von Marienkäfer_28 07.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten ggü. Geschwisterbaby 3,5jähriger

Hallo Frau Ubbens, es geht um unseren 3,5 jährigem Sohn: vor 15 Wochen ist unsere Tochter geboren und seitdem ist er sehr anstrengend. Ich weiß, er muss sich erstmal an die neue Situation gewöhnen und wir geben ihm da auch Zeit, aber er will permanent seine kleine Schwester ...

von HaLui_Mama 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten 3,5 jährige Kindergarten

Hallo, ich schreibe Ihnen, weil ich mir etwas Sorgen mache, darüber wie meine Tochter sich im Kindergarten verhält. Sie ist im Januar drei Jahre alt geworden und geht auch seitdem in den Kindergarten. Vorher war sie bei einer Tagesmutter, 9 Monate lang. Die Eingewöhnung lief ...

von Januar201624 31.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.