Christiane Schuster

Hilfe

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Ich brauche auch mal Ihre Hilfe. Meine
Tochter ist jetzt 14 Monate alt. Sie ist
wirklich ein Traumbaby.Sie ist sehr selbstbewußt und ist auch nicht schüchtern. Aber sie kann keine 5 Minuten alleine spielen. Ich muß immer dabei sein. Selbst dann kommt sie mit Ihren Spielsachen immer zu mir und fordert mich zum spielen auf. Wenn ich dann ablehne ist sie " sauer ". Auch wenn ich am Essen kochen bin und mich nicht um sie kümmern kann, ist sie böse und macht dann Dinge die ihr eigentlich verboten sind. ( wahrscheinlich aus Trotz ) Wenn ich mich mal aufs Sofa lege fängt sie gleich an zu heulen. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Mach ich was falsch ? Manchmal schließe ich im Kinderzimmer einfach die Tür und hoffe das sie dann spielt, aber dann beginnt ein riesiges Geheule. Aber es ist nicht so, daß sie die Mama braucht. Eigentlich ist es ihr egal wer mir ihr spielt. Was soll ich nur machen?

von Sandy am 28.01.2000, 22:43 Uhr

 

Antwort auf:

Hilfe

Hallo Sandy
Sprechen Sie viel mit Ihrer Tochter und erklären Sie ihr, dass sie auch mal allein spielen muß. Stellen Sie ihr eine Aufgabe, die sie zu erledigen hat, während Sie etwas anderes tun:"Du kannst jetzt mit Bausteinen einen Turm bauen, und ich räum`die Küche auf. Dann machen wir wieder etwas zusammen." Oder:"Du legst jetzt dein Puppenbaby schlafen und ich lege mich auch schlafen. Wenn wir alle ausgeruht sind, spielen wir zusammen." Mit etwas Geduld Ihrerseits wird Ihre Tochter sich bestimmt auch bald ein paar Minuten allein beschäftigen können. Wie wär`s mit dem Besuch einer Eltern-Kind-Gruppe?
Bis bald?

von Christiane Schuster am 31.01.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.